Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Benutzer:Fippe

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ich persönlich finde meine Bemerkungen und Beobachtungen immer äußerst interessant.
Vezon, Das Angstbündnis

Das Pseudonym Fippe ist einem Menschen zugeordnet, der Administrator für das Chronist-Wiki und Träger trivialer Titel ist.

Biographie

Seinen Namen gab Fippe sich selbst aus Gründen der Unaussprechbarkeit seines tatsächlichen Namens, schon bevor BIONICLE in die Existenz gerufen wurde. Den ersten Kontakt zur Spielzeugserie hatte er, als er, fünfjährig, mit seiner Familie im September 2001 eine amerikanische McDonalds-Filiale besuchte. Dort waren die sechs Tohunga zu jener Zeit Beilagen des Happy Meals, sodass Fippe und seine Brüder bald ihre ersten BIONICLE-Sets besaßen: 1391 Jala, 1392 Kongu und ganze drei Mal 1389 Onepu, wobei es heute schwer zu sagen ist, welche Sets es nun tatsächlich waren: Es sind heute zwar abgesehen von den Bambusdisks, die wohl sofort verloren gingen, noch zwei komplette Onepu-Sets und ein komplettes Kongu-Set erhalten, aber sonst sind nur einige Einzelteile übrig: Ein roter und ein schwarzer rechter Arm, ein violettes Bein, eine Pakari, ein schwarzer Torso sowie ein Kopf-Teil. Wie dem auch sei, von anderen Sets, oder gar einer Geschichte hinter der Beilage seiner Mahlzeit, ahnte Fippe nichts.

Obwohl er den Kontakt zu BIONICLE nicht verlor und auch in den folgenden Jahren Sets sammelte, kam Fippe erst mit der Saga in Kontakt, als einer seiner Freunde sich den Film Die Maske des Lichts besorgte und sich mit ihm zusammen ansah. Auch die folgenden Filme sahen sich die beiden an, doch als es nach 2005 keine neuen mehr gab, vergaß Fippe, dass BIONICLE noch existiert und besorgte sich auch keine neuen Sets.

Ein weiteres Hafu Original: Fippe als Vo-Matoraner (+)

Irgendwann im Jahr 2008 wurde sein Interesse wieder geweckt. Fippe kaufte sich das Offizielle BIONICLE-Magazin mit dem Comic Endspiel und im Internet traf er auf das heutzutage veraltete und ruinierte Wiki-Nui, an dem er zwar mangels Wissen nie mitgearbeitet hat, aber dort Artikel las und die Geschichte so zumindest teilweise nachholen konnte. Im Toa-of-Wiki Fanfiction war er eine Zeit lang als MOCer aktiv. Als Nuhrii the Metruan im Jahr 2009 das inoffizielle deutsche BIONICLE-Magazin gründete, war Fippe unter seinen Lesern, und auch später, als das IDBM in Der Chronist umbenannt wurde und eine eigene Domain bekam, war Fippe dabei und einer der ersten, die sich im dortigen Forum registrierten. So nahm er auch Kontakt mit anderen Fans auf, wobei er sich mit einigen auch anfreunden konnte. Als sein Symbol wählte Fippe den dunkelroten Blitz auf transparentem Grund.

Im März 2011 meldete Fippe sich im Chronist-Wiki an. Er fiel dort zunächst durch seine noobigen Artikel auf, die Details sind auf seiner Diskussionsseite beschrieben. Die erste Version der Editierregeln basierte seiner Erinnerung darauf, was er in seinen Artikeln alles falsch gemacht hatte. Er konnte sich jedoch bessern und bewährte sich schließlich, sodass er schon 2011 Uploader wurde. Nuhrii the Metruan ernannte Fippe 2012 zum Moderator, 2013 zum Administrator, gab ihm 2014 Zugang zu den Quelldateien der Domain und kurzzeitig auch die Rechte eines Bürokraten. Ende 2013 sagte Hafu über Fippe, er verwalte das Chronist-Wiki beinahe komplett selbst und verdiene allein dafür einen Preis.[1] Im Jahr 2014 war Fippe dann für die Reform der Navigationsleisten und Skins verantwortlich, zu den Infoboxen kommt er sicher noch irgendwann.

Beiträge zum Kanon

Fippe wurde im Jahr 2014 die Ehre zuteil, mit Greg Farshtey in den LEGO Message Boards zu kommunizieren. Er konnte so unter anderem folgende Dinge kanonisieren lassen:

Trivia

  • Zu seiner eigenen Verwunderung besitzt Fippe auch im englischsprachigen BIONICLEsector01 die Rechte eines Administrators.

Einzelnachweise

  1. vgl. Aljarreau: December 2013
  2. Chat mit Greg Fashtey, 20. Mai 2014
  3. 3,0 3,1 Chat mit Greg Fashtey, 25. Juli 2014
  4. Chat mit Greg Fashtey, 25. Juli 2014
  5. Chat mit Greg Fashtey, 28. Juli 2014
  6. Chat mit Greg Fashtey, 29. Juli 2014

Externe Links