Das Chronist-Wiki hat 1.228 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.200 Artikel (noch -28 Artikel)

 

Versionsunterschied von Nuhvok-Kal

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
(Die Seite wurde neu angelegt: „{{InArbeit|Kopeke 490}} {{Bohrok |bild=Nuhvok-Kal.jpg |breite=250px |welt=Matoranisches Universum |bohrokart=Bohrok-Kal |kraft=Gravitation |waffen=…“)
 
K (Biographie)
Zeile 16: Zeile 16:
 
Nuhvok-Kal war einst ein [[Av-Matoraner]], dessen [[Bestimmung]] es war, ein [[Nuhvok]] zu werden. Die [[Bahrag]] setzten ihn einer mutagenartigen Substanz aus, durch die er sich in Nuhvok-Kal verwandelte. Nachdem die Bahrag in das [[Toa-Siegel]] der [[Toa Mata]] gesperrt worden waren, wurde er gemeinsam mit den anderen Bohrok-Kal aufgeweckt.
 
Nuhvok-Kal war einst ein [[Av-Matoraner]], dessen [[Bestimmung]] es war, ein [[Nuhvok]] zu werden. Die [[Bahrag]] setzten ihn einer mutagenartigen Substanz aus, durch die er sich in Nuhvok-Kal verwandelte. Nachdem die Bahrag in das [[Toa-Siegel]] der [[Toa Mata]] gesperrt worden waren, wurde er gemeinsam mit den anderen Bohrok-Kal aufgeweckt.
  
Nuhvok-Kal half darauf [[Kohrak-Kal]], [[Kopaka (Generation 1)|Kopakas]] [[Nuva-Symbol]] zu stehlen, indem er sich um [[Matoro]] kümmerte, der das Symbol bewachen sollte. So gelang es Kohrak-Kal, das Symbol zu stehlen. In [[Le-Wahi]] wurde Nuhvok-Kal später von einigen [[Le-Matoraner|Le-Matoranern]] geschwächt, die ihn auf Anraten von [[Tahu Generation 1)|Tahu]] und [[Lewa (Generation1)|Lewa]] hin von allen Seiten mit Gegenständen bewarfen. Nuhvok-Kal musste allen diesen Attacken ausweichen.
+
Nuhvok-Kal half darauf [[Kohrak-Kal]], [[Kopaka (Generation 1)|Kopakas]] [[Nuva-Symbol]] zu stehlen, indem er sich um [[Matoro]] kümmerte, der das Symbol bewachen sollte. So gelang es Kohrak-Kal, das Symbol zu stehlen. In [[Le-Wahi]] wurde Nuhvok-Kal später von einigen [[Le-Matoraner|Le-Matoranern]] geschwächt, die ihn auf Anraten von [[Tahu (Generation 1)|Tahu]] und [[Lewa (Generation 1)|Lewa]] hin von allen Seiten mit Gegenständen bewarfen. Nuhvok-Kal musste allen diesen Attacken ausweichen.
  
 
Tahu versuchte auch, Nuhvok-Kal mit einem Schwarm von [[Tahnok]] anzugreifen, aber Nuhvok-Kal benutzte seine Gravitationskräfte, um erst die Tahnok in den Himmel zu schleudern und dann Tahus Schwerkraft bis zu dessen Hilflosigkeit zu erhöhen.
 
Tahu versuchte auch, Nuhvok-Kal mit einem Schwarm von [[Tahnok]] anzugreifen, aber Nuhvok-Kal benutzte seine Gravitationskräfte, um erst die Tahnok in den Himmel zu schleudern und dann Tahus Schwerkraft bis zu dessen Hilflosigkeit zu erhöhen.

Version vom 6. Januar 2017, 22:16 Uhr

MNOG2 Stab des Chronisten.jpg Diese Seite wird derzeit von Kopeke 490 bearbeitet. Grammatik- und Inhaltsfehler sowie Anmerkungen können auf der Diskussionsseite hinterlassen werden.
Bitte bearbeite die Seite nicht, bevor diese Notiz entfernt wurde.
Die letzte Bearbeitung an der Seite stammt von Kopeke 490.
Nuhvok-Kal
Nuhvok-Kal.jpg
Bohrok-Kal
Welt:
Matoranisches Universum
Typ/Klassifikation:
Bohrok-Kal
Benutzer/Anführer:
Bahrag
Steuerungseinheit:
Krana-Kal
Einsatzort:
Mata Nui
Fähigkeiten/Kräfte:
Gravitation
Ausrüstung:
Gravitationsschilde
Zweck:
Die Bahrag finden und befreinen
Status:
Zerstört


Nuhvok-Kal war der Bohrok-Kal der Gravitation.

Biographie

Nuhvok-Kal war einst ein Av-Matoraner, dessen Bestimmung es war, ein Nuhvok zu werden. Die Bahrag setzten ihn einer mutagenartigen Substanz aus, durch die er sich in Nuhvok-Kal verwandelte. Nachdem die Bahrag in das Toa-Siegel der Toa Mata gesperrt worden waren, wurde er gemeinsam mit den anderen Bohrok-Kal aufgeweckt.

Nuhvok-Kal half darauf Kohrak-Kal, Kopakas Nuva-Symbol zu stehlen, indem er sich um Matoro kümmerte, der das Symbol bewachen sollte. So gelang es Kohrak-Kal, das Symbol zu stehlen. In Le-Wahi wurde Nuhvok-Kal später von einigen Le-Matoranern geschwächt, die ihn auf Anraten von Tahu und Lewa hin von allen Seiten mit Gegenständen bewarfen. Nuhvok-Kal musste allen diesen Attacken ausweichen.

Tahu versuchte auch, Nuhvok-Kal mit einem Schwarm von Tahnok anzugreifen, aber Nuhvok-Kal benutzte seine Gravitationskräfte, um erst die Tahnok in den Himmel zu schleudern und dann Tahus Schwerkraft bis zu dessen Hilflosigkeit zu erhöhen.

Später fanden die Bohrok-Kal den Ort, an dem sich die Bahrag befanden, und dort auch den Nuva-Würfel. Allerdings wurden sie von einigen bewachenden Exo-Toa angegriffen, die sie aber ausschalten konnten.

...