Das Chronist-Wiki hat 1.241 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 59 Artikel)

 

Versionsunterschied von Umarak

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
K
(Nachberarbeitungshinweis entfernt, Inhalt der Seite mit der englischen Wiki identisch.)
 
Zeile 1: Zeile 1:
{{Nacharbeit}}
 
 
{{Generation|2}}
 
{{Generation|2}}
  

Aktuelle Version vom 2. Dezember 2017, 11:24 Uhr

Generation 2
Dunkelheit erhebt sich Toa. Du kannst es nicht aufhalten
— Umarak, Das Abenteuer beginnt


Umarak
JTO Umarak der Jäger.jpg
der Jäger
Welt:
Okoto
Element:
Schatten
Ausrüstung:
Bogen, Schattenfallen, Schwert
Maske:
Jägermaske
Letzte Sichtung:
Okoto
Status:
verwandelt
JTO Umarak.jpg
der Zerstörer
Welt:
Okoto
Element:
Schatten
Ausrüstung:
Klauen, Hörner
Maske:
korrumpierte Maske der Kontrolle
Letzte Sichtung:
Okoto
Status:
verstorben (getötet)


Umurak der Jäger ist ein alter Krieger aus den Schatten, der die Schattenfallen leitet. Er sucht die großen Elementare Kreaturen um diese zu fangen. Nachdem er sich durch die Maske der Kontrolle verändert hatte, wurde er als der Zerstörer bekannt. Er wurde später von Makuta aufgezehrt um das Tor in die Schattenwelt zu öffnen. Umarak bedeutet in der Sprache der Dorfbewohner von Okoto so viel wie "Schattenjäger" und ist zusammen mit den Elementaren Kreaturen erschaffen worden bei der Entstehung von Okoto.

Biographie

der Jäger

Umarak entstand zur selben Zeit wie die Elementaren Kreaturen Jahrtausende zuvor. Geboren aus den Schatten ist er geschaffen worden um die Kreaturen zu jagen und zu fangen um deren Kräfte zu erwerben. Hüter gaben ihm seinen Namen und lernten ihn zu fürchten.

Umarak vereinigt sich mit Uxar

Umarak wurde von Makuta die Aufgabe zugeteilt, die Maske der Kontrolle zurückzuholen, eine Aufgabe, was dazu führte, dass er die Elementaren Kreaturen aufspürte. Während er Uxar, die Kreatur des Dschungels, jagte, traf er auf Toa Lewa. Nach einem kurzen Kampf siegte Lewa als er erkannte, dass Umarak von den Schatten abhängig war um sich zu bewegen. Seinen Sieg errang Lewa indem er mittels seiner Kraft über das Pflanzenleben die Baumkronen dazu brachte, sich aus dem Weg zu bewegen, damit Umarak im Sonnenlicht gefangen war. Umarak, zeitweilig geschlagen, konnte jedoch zurück in die Schatten gelangen und entfloh indem er sich durch die Schatten hinweg teleportierte. Bald danach kontaktierte Makuta ihn, der ihm sagte, dass er eine Elementare Kreatur fangen müsse um die Maske der Kontrolle zu finden. Nachdem er die Toa angegriffen und sie beobachtet hatte, erkannte er, dass Pohatu und Ketar den schwächsten Bund hatten und entschied sich dazu, dass die Kreatur des Steins ihm dabei helfen würde, seine Aufgabe zu vollenden. Nachdem er das Labyrinth der Kontrolle infiltriert und Pohatu angegriffen hatte, zwang er Ketar, ihm dabei zu helfen, die Kammer zu betreten, wo die Maske der Kontrolle verborgen war. Nac Toa mit Schattenfallen handlungsunfähig gemacht hatte, zerschmetterte er das Kristhäuse der Maske der Kontrolle und entkam aus der Kammer.

Umarak trifft sich mit Makutas Geist

Umarak entfloh dem Labyrinth mit seinem Preis, wurde aber von Pohatu verfolgt. Da er nicht fähig war, Ketar vollständig zu kontrollieren und die Fusion mit diesem nicht halten konnte, wurde er von der Kreatur angegriffen, was genug Ablenkung war, damit Pohatu angreifen und Ketar befreien konnte. Als Pohatu sich jedoch der Maske der Kontrolle bemächtigen wollte, warf Umarak Ketar von einer Klippe und Pohatu entschloss sich dazu, Ketar zu retten, was Umarak dazu befähigte, mit der Maske zu entkommen. Als Makuta ihn erneut kontaktierte, wurde Umarak darüber informiert, dass er künftig dem Maskensammler Makuta dienen würde, was Umarak sofort vehement abstritt. Aber mit dem Anlegen der Maske der Kontrolle begann Umarak sich zu verändern und fiel unter den Einfluss von Makutas Kraft, was aus Umarak dem Jäger Umarak den Zerstörer machte.

der Zerstörer

Jetzt loyal zu seinem neuen Meister folgte Umarak Makutas Befehle um die Schattenhorde zu erheben, die er hoffte, in den Kampf führen zu können. Stattdessen aber gab Makuta seinem Diener eine andere Aufgabe: Er sollte die Teile der Maske der Ultimativen Macht wiederfinden, damit Makuta aus der Schattenwelt entkommen konnte. Umarak konnte schnell seine Aufgabe vollenden, wurde aber dabei von Agil beobachtet. Der Zerstörer griff Agil an, sobald er dessen Anwesenheit entdeckt hatte, aber die Kreatur entkam. Daraufhin reiste Umarak zur Steinregion und nutzte seine immensen Kräfte um einen dunklen Berg aus dem großen Krater zu erheben, damit er hier das Ritual vollziehen konnte, das Makuta befreien sollte. Als er das tat, tauchten die Toa und ein verbesserter Ekimu auf um Umarak aufzuhalten. Dieser beschwor jedoch Elementarbestien um seine Gegner auf Distanz zu halten während er selbst mit dem Ritual fortfuhr. Nachdem er den Berg bestiegen hatte, verteilte Umarak die Fragmente der Maske der Ultimativen Macht um das glühende Portal herum, das Makuta befreien sollte. Als die Toa ankamen, waren sie plötzlich von Okotos Elementen abgeschnitten und scheinbar machtlos. Umarak indessen beschwor seine Schattenkräfte um den Vorstoß der Toa zu verlangsamen und fing sie in einer schlammartigen Masse von Schatten ein. Ekimu ließ sich nicht beirren und mit Agil verschmolzen um ihre Kräfte zu kombinieren, griff er Umarak mit einem mächtigen Lichtstoß an, woraufhin es Gali, Meisterin des Wassers gelang, ein Fragment der Maske zu stehlen. Jedoch kam sie dabei dem Portal zu nahe und ihr Geist wurde in die Schattenwelt gezogen. Umarak, der die Lichtenergien, die ihn getroffen hatten, hatte diese absorbiert und verkündete, dass Ekimus Lichtangriff ihm unbeabsichtigt die Kraft gegeben habe, seine Mission zu vollenden. Umarak hatte die Rechnung jedoch ohne Makuta gemacht und durch den erneuten Betrug seines Meisters kam es zu seinem Ableben. Makuta nutzte Umaraks Energien um das Portal zu vollenden und dabei wurde Umaraks Körper zerstört und nur die Maske der Kontrolle zurückgelassen.

Fähigkeiten und Kennzeichen

Umarak vereint mit Uxar

Umarak ist so alt wie die Insel und mit der wilden Kraft der Dunkelheit verbunden. Er war ein begabter Jäger und wählte seine Ziele nach ihren Schwächen aus. Dabei war er geduldig genug, seine potentielle Beute auszuspähen, auch über einen längeren Zeitraum, bevor er zuschlug. Da er die Toa als schwach ansah, weil diese sich für andere einsetzten, hatte er keine Skrupel, das gegen sie einzusetzen. Auch wenn er mit Makuta verbündet war, so beanspruchte Umarak doch für sich selbst, unabhängig zu agieren und dass er die Elementaren Kreaturen jagte sowie die Maske der Kontrolle begehrte, weil er es so wollte. Wie die Toa konnte Umarak sich mit den Elementaren Kreaturen vereinen, auch wenn diese es nicht freiwillig taten und zunächst unterworfen werden mussten. Wenn Umarak mit einer Elementaren Kreatur verbunden war, so erlangte er die Kontrolle über das Eleemnt, wofür die Kreatur stand. Des weiteren hatte er auch Zugang zu dem in der Kreatur verborgenen Wissen. Die Schattenfallen dienten Umarak und konnten seine Anweisungen über die ganze Insel hinweg spüren. Als Umarak der Zerstörer wurde, wurde er fast doppelt so groß wie vorher und bekam zudem Hörner und riesige, scharfe Klauen als natürliche Waffen. Außerdem konnte er grüne Säure erzeugen und aus seinen Klauen schleudern, die sich sofort durch soliden Fels fressen konnte. Zusätzlich dazu erlangte Umarak auch die Fähigkeit, die Schatten zu kontrollieren und das ohne die Jägermaske, die er ablegte als er der Zerstörer wurde.

Ausrüstung und Masken

Umarak benutzt Schatten um Uxar zu fangen

Als der Jäger war Umarak mit einer Reihe von Waffen ausgerüstet, einschließlich eines massiven Knochenjäger-Bogen-Schießers und eines Schwerts, eine Ersatzkartusche für Munition und Schulterplatten, die sich löslösen konnten um eine Schattenfalle zu werden. Umaraks Munition konnte Schattenfallen beschwören. Desweiteren konnte er damit Wesen erscheinen lassen bekannt als Schattenbrut. Auch konnte Umarak gewöhnliche Munition verschießen und zusätzlich dazu war er auch in der Lage, Giftpfeile abzuschießen. Der Bogen war auch dazu fähig, Pfeile auszusenden, die als allen sechs Elementen bestanden. nach seiner Verwandlung zu Umarak dem Zerstörer wurden seine Hörner und die mächtigen Klauen seine natürlichen Waffen. Ursprünglich trug Umarak die Jägermaske, die es ihm erlaubte, die Schattenkräfte zu kontrollieren. Diese Schattenkräfte erlaubten er Umarak auch, durch die Schatten zu reisen zu jedem Ort auf Okoto. Auch konnte man die Schattenkräfte dazu nutzen, die Elementaren Kreaturen zu schwächen und zu binden. Später ersetzte die Maske der Kontrolle Umaraks Jägermaske, was es seinem Träger erlaubte, seine Schattenfallen in Elementare Bestien zu verwandeln und sie dann zu kontrollieren.

Set-Information

71310 Umarak der Jäger (im Original Umarak the Hunter) wurde als Teil der BIONICLE-Welle im ersten Halbjahr 2016 herausgebracht.

71316 Umarak der Zerstörer (im Original Umarak the Destroyer) erschien als Teil der BIONICLE-Welle im zweiten Halbjahr 2016. Das Set beinhaltete eine korrumpierte Version der Maske der Kontrolle.

Zitate

Ich jage für Makuta, das ist wahr, aber ich antworte niemandem.
— Umarak zu Lewa, Quest for Unity
Du bist kein Jäger mehr. Du bist mein Lakai. Du bist der Zerstörer.
— Makuta zu Umarak, Trails of the Toa
Ihr könnt die Elemente nicht beschwören! Ihr habt eure Welt des Lichts verlassen. Hier gibt es nur Schatten... Schatten, die ich befehlige!
— Umarak zu den Toa, The Dark Portal
Umarak! Du hast nicht genug Teile der Maske gesammelt. Du kannst die Tür zur Schattenwelt nicht aufstoßen.
— Ekimu zu Umarak, The Dark Portal
Das sagst du... aber du hast vergessen, dass ich in deinem elementaren Licht gebadet habe, Alter. Du warst es, der mich mit der Kraft erfüllt hat, die ich brauchte... und du hast es nicht einmal gewusst!
— Umarak zu Ekimu, The Dark Portal


Trivia

  • In der Serie BIONICLE: Das Abenteuer beginnt wurde Umarak von Michael Strickland synchronisiert.

Auftritte und Quellen

2016