Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

BIONICLE 15: Geheimnisse und Schatten

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Helden von Mata Nui... Brüder... es ist Zeit, dass ihr die Wahrheit erfahrt -- ihr seid nicht die ersten Toa!
Turaga Vakama
Geheimnisse und Schatten
BIONICLE 15.jpg
Comic
Deutscher Titel:
Geheimnisse und Schatten
Englischer Titel:
Secrets and Shadows
Alternative Titel:
Was ist Vakamas Geheimnis? (engl. What is Vakama's Secret?)
Autor:
Greg Farshtey
Zeichner:
Randy Elliott
Veröffentlichung:
November 2003
Chronist-Ausgabe:
Nicht erschienen

BIONICLE 15: Geheimnisse und Schatten war der 15. Comic der BIONICLE-Serie. Er war im Jahr 2003 in der November/Dezember-Ausgabe des LEGO-Magazins enthalten.

Handlung

Nach der Entdeckung Metru Nuis verabschieden sich Kopaka, Tahu und Gali (zusammen mit Nokama) und erinnern sich an das, was sie auf Mata Nui erlebt hatten.

Währenddessen erzählt Turaga Vakama Takanuva und Jaller die Geschichte des Konflikts zwischen den Toa Nuva und den Rahkshi Kaita als Beispiel dafür, dass sie die Kräft eines Gegners nicht aufgrund seines Aussehens beurteilen sollen.

Rückblende

Kopaka, Lewa und Tahu verfolgen die Rahkshi, als sie auf einen Teil von Le-Wahi stoßen, der durch eine unbekannte Kraft zerstört worden war. Sie finden zwei Matoraner, deren Masken infiziert worden waren. Nachdem sie die Matoraner für einen Moment in einer Eiswand gefangen hatten, finden die Toa einen Schatten-Kraata, der die Kanohi der Matoraner infiziert hatte. Lewa wendet seine Kräfte auf den Kraata an, doch die Toa finden schließlich heraus, dass es ein anderer Feind war, der die Bäume gefällt hat, woraufhin sie die Verfolgung aufnehmen. Auf ihrer Suche nach dem Feind wird Tahu zornig und Kopaka eingeschüchtert, bis Lewa bemerkt, dass ihre mysteriösen Feinde die Rahkshi Kaita sind. Einer der beiden erschafft einen Tornado, der Kopaka und Tahu aus dem Weg schafft. Der andere beginnt damit, Lewa die Kraft zu rauben. Kopaka gelingt es in letzter Sekunde, einen Spiegel aus Eis zu erschaffen, der den Angriff des einen Rahkshi Kaita auf den anderen umlenkt. Daraufhin ziehen sich die Toa zurück, um den Rest ihres Teams zu finden. Bevor sie fliehen, bringt der Toa des Feuers die Bergspitze zum Einsturz, welche die Kaita unter sich begräbt.

Gegenwart

Die Turaga versammeln daraufhin die Toa Nuva, um ihnen die Geheimnisse von Metru Nui zu erzählen. Sie erinnern dabei an Wichtigkeit der Vergangenheit und, dass sie vorhatten, es ihnen schon früher zu erzählen. Vakama offenbart dann den Toa Nuva, dass sie nicht die ersten Toa sind.

Charaktere

Siehe auch

Externe Links