Das Chronist-Wiki hat 1.233 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 67 Artikel)

 

BIONICLE 1: Die Ankunft der Toa

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unsere Welt... unsere Leute waren einst so rein und stark wie Eis. Dann kam Makuta und brachte das Böse in dieses Land.
Turaga Nuju
Die Ankunft der Toa
BIONICLE 1.jpg
Comic
Deutscher Titel:
Die Ankunft der Toa
Englischer Titel:
The Coming of the Toa
Alternative Titel:
Sechs Helden – Eine Bestimmung
(engl. Six Heroes – One Destiny)
Autor:
Greg Farshtey
Zeichner:
Carlos D'Anda
Veröffentlichung:
Juni 2001
Chronist-Ausgabe:
9 (Oktober 2009)

BIONICLE 1: Die Ankunft der Toa war der erste Comic der BIONICLE-Serie und auch der erste BIONICLE-Comic überhaupt.

Handlung

Das alternative Cover

Am Strand von Ko-Wahi liegt ein verschlossener Toa-Kanister. Um ihn tummeln sich ein paar Ussal, krabbenähnliche Rahi. Der Deckel der Kapsel löst sich plötzlich explosionsartig und einige Toa-Bauteile fliegen herraus, weshalb die Ussal erschrocken fliehen. Eine Gestalt baut sich selbst auf, die sich als Toa Kopaka, den Toa Mata des Eises, entpuppt. Während dieser Szene sagt Kopaka, dass er lange Zeit schlief und seine Träume dunkel waren, aber er nun erwacht sei. Als er sich aufgebaut hat, fügt er hinzu, dass er stärker als die Dunkelheit sei.

Kopaka geht durch die bergige Landschaft und bemerkt, dass er verfolgt wird. Er trifft auf den Matoraner Matoro, den er zuerst angreift. Der Ko-Matoraner versucht zu fliehen, aber der Toa gefriert seine Fußsohlen, bringt ihn somit zum ausrutschen und fallen. Matoro erzählt ihm, dass sein Volk lange auf ihn gewartet hat, dass weitere Toa erwartet werden und er erzählt von mächtigen Masken. Er sagt auch noch, dass sich eine Kanohi Hau am Ort des Weitblicks befindet. Daraufhin führt Matoro den Toa zu Turaga Nuju. Auf dem Weg werden sie noch von einem grünen Nui-Rama angegriffen, vor dem sie flüchten können.

Als sie auf Nuju treffen, sagt dieser Kopaka, dass der Nui-Rama eine Infizierte Kanohi trägt und Sklave von Makuta ist. Er beschreibt weiterhin die Insel Mata Nui. Schließlich zeigt er anhand eines Steines, den er in seinen Händen zerdrückt, dass Makuta das Böse in das Land brachte.

Daraufhin macht sich der Toa auf, um den Ort des Weitblicks zu finden. Dabei trifft er auf Toa Pohatu, der ihn erst unter Steinen begräbt. Nachdem er sich befreit hat, folgt ihm Pohatu, was Kopaka nicht wirklich passt. Sie finden später die Kanohi Hau am Ort des Weitblicks, der Spitze des Mount Ihu. Kopaka setzt sie auf, behält aber lieber als Primärmaske seine Kanohi Akaku.

Als sie zurückkehren, treffen die beiden auf vier weitere Toa. Kopaka fragt sich, ob sie Freunde oder Feinde sind.

Charaktere

Trivia

  • In den ersten englischen Versionen dieses Comics stand „Arriving Summer 2001“ (dt.: Erscheint im Sommer 2001) zwischen Tahus Beinen. Es wurde bei den folgenden Versionen übermalt.
  • 2003 wurde der Comic anlässlich der Comic Con in San Diego neu aufgelegt. Er bekam ein anderes Cover und weitere kleine Änderungen wurden vorgenommen.
  • In manchen Ländern wurde dem neuaufgelegten Comic eine vergiftete Hau Nuva als Extra beigelegt. Sie war der Hau nachempfunden, die in BIONICLE: Die Maske des Lichts vom Rahkshi Lerahk vergiftet wurde.

Siehe auch

Externe Links