Das Chronist-Wiki hat 1.233 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 67 Artikel)

 

BIONICLE 25: Die Geburt der Rahaga

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Lasst sie! Sie sind keine Bedrohung mehr. Lasst sie leben... und leiden.
Roodaka zu den Visorak
Die Geburt der Rahaga
BIONICLE 25.jpg
Comic
Deutscher Titel:
Die Geburt der Rahaga
Englischer Titel:
Birth of the Rahaga
Alternative Titel:
Die letzte Schlacht (engl. The Final Battle)
Subserie:
Metru Nui
Autor:
Greg Farshtey
Zeichner:
Randy Elliott
Veröffentlichung:
Juli 2005
Chronist-Ausgabe:
Nicht erschienen

BIONICLE 25: Die Geburt der Rahaga war der 25. Comic der BIONICLE-Serie und der Zehnte der Unterserie „Metru Nui“. Er war im Jahr 2005 in der Juli/August-Ausgabe des LEGO-Magazins enthalten.

Handlung

Ein alternatives Titelblatt dieses Comics

Nach einem Kampf zwischen den Toa Hordika und den Visorak in den Archiven liegt Rahaga Kualus unter Trümmern begraben. Er ist bewusstlos und träumt von seiner Vergangenheit als Toa Hagah.

Toa Iruini und Toa Norik befinden sich in einer Schlacht vor den Toren einer Festung der Bruderschaft der Makuta. Die beiden haben die Kanohi Avohkii bei sich, welche die Bruderschaft zuvor gestohlen hatte. Norik kämpft gegen einen Visorak und befiehlt Iruini die anderen zu finden und sich zurückzuziehen, doch der Toa der Luft wird von Krekka gestellt. Iruini blockt Krekkas Angriff, wird aber dann doch von ihm festgehalten. Iruini kann sich aber lösen und tritt Krekka zu Boden. Norik erpresst in der Zeit einen Vohtarak. Der Visorak stimmt ihm zu, die beiden Toa von diesem Ort wegzuführen. Daraufhin folgen sie ihm.

Später folgen die beiden immer noch dem Vohtarak. Iruini betrachtet die Maske des Lichts und fragt Norik, ob diese Kanohi wirklich so wertvoll sei. Norik erklärt, dass die Toa Hagah früher Beschützer der Makuta waren, dann aber herausfanden, dass diese Exo-Toa, Dunkle Jäger und Visorak benutzten, um Inseln zu überfallen. Die Maske des Lichts haben sie dabei ebenfalls erobert, damit man sie nicht gegen die Bruderschaft selbst richten könnte. Deshalb haben die Toa Hagah diese nun von den Makuta gestohlen.

Iruini entdeckt einen Dunklen Jäger, der von Visorak begleitet wird. Iruini und Norik ändern den Kurs, da Nidhiki sagt, er habe vier Toa zum Verhör. Während sie Nidhiki folgen, reden die beiden darüber, dass Iruini das Team verlassen möchte, sobald die anderen in Sicherheit sind.

Sie entdecken Gefangene, zu denen sich Iruini mit der Kraft seiner Kualsi teleportiert. Im Käfig befinden sich vier Rahaga. Gaaki sagt, dass es sich bei diesen vier um die ehemaligen Toa Hagah handelt, wird aber bei ihrer Erklärung von Roodaka unterbrochen, die Gaaki angreift. Norik greift Roodaka nun an und Iruini nutzt die Gelegenheit, um die vier Rahaga zu befreien. Roodaka betont, dass sich die Toa viel erlauben würden und will einige Visorak auf sie ansetzen, doch die beiden Toa erzeugen durch ihre Elementarkräfte einen Lavatornado, welcher die Visorak stoppt. Roodaka kann jedoch ihre Rhotuka-Rotoren durch den Tornado schießen und trifft die beiden fliehenden Toa, welche sich auch in Rahaga verwandeln. Roodaka hält die Visorak zurück, da sie in den Rahaga keine Bedrohung mehr sieht, jedoch sind diese immer noch im Besitz der Maske des Lichts.

Charaktere

Siehe auch

Externe Links