Das Chronist-Wiki hat 1.233 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 67 Artikel)

 

Gahlok-Kal

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Ihr könnt mich nicht mit meiner eigenen Kraft besiegen!
— Gahlok-Kal, Makuta's Revenge


Gahlok-Kal
Gahlok-Kal.jpg
Bohrok-Kal
Welt:
Matoranisches Universum
Typ/Klassifikation:
Bohrok-Kal
Benutzer/Anführer:
Bahrag
Steuerungseinheit:
Krana-Kal
Einsatzort:
Mata Nui
Fähigkeiten/Kräfte:
Magnetismus
Ausrüstung:
Magnetschilde
Zweck:
Die Bahrag finden und befreien
Status:
Zerstört

Gahlok-Kal war der Bohrok-Kal des Magnetismus.

Biographie

Gahlok-Kal war einst ein Av-Matoraner, der dazu bestimmt war, ein Gahlok zu werden. Die Bahrag setzten diesen Gahlok einer mutagenartigen Substanz aus, wodurch er sich in Gahlok-Kal verwandelte. Nachdem die Toa Mata die Königinnen der Bohrok besiegt hatten, erwachten die Bohrok-Kal, auch Gahlok-Kal.

Als Toa Pohatu Nuva Pahrak-Kal verfolgte, der sein Nuva-Symbol gestohlen hatte, unterstützte Gahlok-Kal Pahrak-Kal, indem er seine Magnetschilde gegen den Toa einsetzte. Dieser war danach mitten in der Wüste an eine Herde Mahi gefesselt, bis Takua ihn befreite. Gahlok-Kal half auf das Kommando von Tahnok-Kal hin auch dabei, die Toa Nuva davon abzuhalten, ihre Kanohi Nuva zu finden.

Als Lewa, Gali und Kopaka zum Toa Kaita Wairuha Nuva fusionierten, um gegen die Bohrok-Kal zu kämpfen, rief Lehvak-Kal Gahlok-Kal und Kohrak-Kal herbei, sodass sie den Bohrok-Kal Kaita Ja bilden konnten. Ja-Kal besiegte dabei Wairuha Nuva und ließ die Toa Nuva hilflos zurück, während Gahlok-Kal und die anderen ihre Mission, die Bahrag zu finden und befreien, fortsetzten.

Gahlok-Kal ist dabei, Tahus Nuva-Symbol in den Nuva-Würfel zu stecken.

Nachdem die Bohrok-Kal herausfanden, wo die Bahrag gefangen waren, reisten sie mit den Nuva-Symbolen dorthin. Sie bemerkten jedoch nicht, dass sie von den Toa Nuva verfolgt wurden. Als sie ankamen, sahen sie die leeren Exo-Toa, welche die Bahrag bewachten. Die Bohrok-Kal fingen an sie zu zerstören, wobei Gahlok-Kal die meisten Exo-Toa-Rüstungen zerstörte. Die Bohrok-Kal plazierten nun die Nuva-Symbole in dem Nuva-Würfel, der nun das Toa-Siegel um die Bahrag auflösen sollte. Ihre Krana-Kal färbten sich silber und formten ein Schild, welcher die Bohrok-Kal vor jeglichem Schaden bewahrte, sodass die Toa Nuva sie nicht angreifen konnten.

Gahlok-Kal verliert die Kontrolle über seine Kraft.

Die Toa Nuva nahmen nun über ihre Verbindung mit ihren Symbolen Kontakt auf und leiteten ihre Kräfte in sie, sodass die Symbole die Kräfte der Bohrok-Kal verstärkten. Dabei verursachten Gahlok-Kals magnetische Kräfte, dass alle im Raum verteilten Exo-Toa-Teile auf ihn zuflogen und ihn trafen, was Gahlok-Kal zerstörte. Auch die anderen Bohrok-Kal wurden unschädlich gemacht, sodass sie ihre Mission nicht erfüllen konnten und Cahdok und Gahdok weiterhin eingesperrt blieben.

Charakteristika

Gahlok-Kal war ein machtgieriger, selbstsüchtiger Bohrok-Kal, der sich selbst im Besitz unermesslich großer Kräfte sah. Er war eher ruhig, verschwiegen und fand immer einen Weg, Hindernisse auf dem Weg zum Ziel zu überwinden. Er hatte Magnetismuskräfte, die ihm erlaubten, ein jedes Objekt magnetisch werden zu lassen und die Intensität dessen zu steuern.

Ausrüstung

Gahlok-Kal besaß Magnetschilde, um seine Magnetismuskräfte zu lenken.

Reale Welt

  • Das Set 8578 Gahlok-Kal wurde im Winter 2003 verkauft. Es enthielt 40 Teile, eines davon war eine metallisch-blaue Krana-Kal. Dieses Set kann mit 8576 Lehvak-Kal und 8575 Kohrak-Kal zu einem Bohrok-Kal Kaita Ja kombiniert werden.

Auftritte und Quellen

Gahlok-Kal in den Comics

2003

2005

2007

2008

Siehe auch

Externe Links