Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Gladiator

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Auch wenn er anfangs schwer zu kontrollieren war, überwog sein Hunger nach Kampf seinen Hass auf Autoritäten, und er wurde eine weitere Waffe in meinem Arsenal.
Der Umschattete, Dark Hunters
Gladiator
Gladiator.jpg
Dunkler Jäger
Welt:
Matoranisches Universum (früher); Spherus Magna
Team/Gruppierung:
Dunkle Jäger
Ausrüstung:
Klauen
Letzte Sichtung:
Xia
Status:
Aktiv

Gladiator war ein Mitglied der Dunklen Jäger.

Biographie

Gladiator lebte ursprünglich auf Stelt, wo er ein Sklave war und zur Unterhaltung der auf der Insel regierenden Spezies, Sidoraks Spezies, gegen andere Krieger kämpfen musste. Eines Tages rastete er während einem dieser Kämpfe aus und es wurden sechs Mitglieder von Krekkas Spezies geschickt, um ihn zu stoppen, die er jedoch schnell besiegt hatte. Letztendlich brachte es die halbe Wache der Insel, um ihn zu stoppen. Später wurde er von den Dunklen Jägern wegen seiner unglaublichen Kraft und Brutalität rekrutiert.

Als Sidorak dann mach Odina kam und ebenfalls Mitglied der Jäger werden wolllte, musste er als Aufnahmetest gegen Gladiator kämpfen. Jedoch besiegte dieser ihn mit Leichtigkeit in einem Testkampf, weshalb er kein Mitglied werden konnte.

Später wurde Gladiator zusammen mit Triglax und Vernichter auf eine Mission geschickt, um den Nui-Stein von der Toa des Wassers Tuyet zu stehlen. Hierzu reisten sie nach Metru Nui, wo sie von der Toa für den Tod einiger Matoraner verantwortlich gemacht wurden. Letztendlich wurde Gladiator dann in einem Kampf mit Toa Lhikan besiegt und nach Odina zurückgeschickt.

Dann wurde er wieder nach Stelt geschickt, wo er als Spion das Gerücht untersuchen sollte, dass die Bewohner der Insel Visorak rekrutierten.

Nachdem dann schließlich Makuta Teridax, der das Matoranische Universum übernommen hatte, in dem Kampf gegen Mata Nui getötet wurde, floh auch Gladiator ins nun wiedervereinte Spherus Magna.

Perönlichkeit

Über Gladiators Perönlichkeit war fast nichts bekannt, lediglich, dass er einen schieren Hunger auf Kampf besaß und Autoritäten in der Regel nicht akzeptierte.

Fähigkeiten und Ausrüstung

Gladiator besaß keine besonderen Kräfte, seine Ausrüstung bestand nur aus seinen Klauen. Er war sehr schnell und wendig und zudem extrem stark.

Trivia

  • Gladiator wurde für einen Storywettbewerb im Jahr 2005 von Nathaniel und Zachary Sager gebaut. Seinen Namen erhielt er dann von Greg Farshtey.

Auftritte und Quellen

2006

2007

Siehe auch