Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Greg Farshtey

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Die Physik der realen Welt gilt nicht für BIONICLE, es sei denn, die Wissenschaftler haben gestern Protodermis entdeckt und niemand hat es mir gesagt.
— Greg Farshtey auf BZPower
Reale Welt
Greg Farshtey
GregF.jpg
Mensch
Voller Name:
Gregory Todd Farshtey
Beruf:
BIONICLE-Comic-Autor (seit 2001); BIONICLE-Buch-Autor (seit 2003); Webserien-Autor (seit 2007); Chefredakteur des LEGO-Magazins; Mitglied des Storyteams
Abteilung:
Storyteam

Greg Farshtey (* 14. Juli 1965) ist ein russisch-amerikanischer Autor, der seit Tales of the Masks Autor aller BIONICLE-Storymedien ist, aber bereits seit 2001 die Comics schrieb.

Biographie

Frühes Leben

Greg Farshtey begann seine Schreibkarriere in der High School, wo er eine wöchentliche Satirezeitung schrieb und redigierte, Lunatic News and World Report (dt.: Irre Nachrichten und Weltbericht). Nach dem College arbeitete er als Reporter und Sportredakteur, um sich eine redaktionelle Position bei West End Games zu sichern. In den nächsten sieben Jahren wurde er Co-Autor von über 35 Rollenspiel-Begleitbüchern, unter anderem mehrere zum Star-Wars-Universum, und half dabei, die Rollenspieluniversen „Shatterzone“ und „Bloodshadows“ zu erstellen. Er verfasste selbst auch eine Handvoll Kurzgeschichten und drei Romane, „The River of God“, „Hell's Feast“ und „Demon's Dream“.

LEGO-Karriere

Greg Farshteys Karriere bei der LEGO Company begann im Oktober 2000 als Redakteur des LEGO-Magazins. Ende desselben Jahres begann er damit, die Comicserie zu LEGOs neuer BIONICLE-Reihe zu schreiben. Er wurde Teil des Storyteams, zunächst jedoch in einer eher passiven Rolle. 2003 wurde Farshtey darum gebeten, Tales of the Masks zu schreiben und ersetzte Cathy Hapka als Autor der BIONICLE-Bücher. Stärkeren Einfluss auf die Story hatte er jedoch erst ab 2006.[1]

Inzwischen ist Farshtey der Chefredakteur des LEGO-Magazins und des Brickmaster-Magazins in den USA. Seit 2007 schreibt er auch die Webserien auf BIONICLEstory.com und spricht die männlichen Charaktere in seinen „Biocasts“, so der Name für seine Audio-Webserien.

Solange der “Ask Greg”-Dienst (dt.: „Fragt Greg“) auf BIONICLE.com (ab 2004) und BIONICLEstory.com (2007) aktiv war, konnten ihm Fans dort Fragen über die Story stellen. Die Fragen wurden von dem Web-Team gefiltert und ausgewählte Fragen wurden mitsamt Gregs Antwort auf die Seite gestellt. Dieser Dienst wurde letztendlich aber eingestellt.

Greg Farshtey ist als GregF auf BZPower, im BS01 Wiki und auf anderen BIONICLE-Fansites aktiv. Auf BZPower beantwortete er über das foreneigene Nachrichtensystem fast täglich dutzende Fragen von BIONICLE-Fans, doch seit März 2011 kann er dort aufgrund einer neuen Kinderschutz-Regelung von LEGO nur noch Staffmitgliedern und Mitgliedern antworten, die über 13 Jahre alt sind. Seit 2013 gibt es jedoch auf LEGO.com einen Chat mit Greg Farshtey, der eine ähnliche Funktion erfüllt.

Privatleben

Greg Farshtey lebt im US-Bundesstaat Connecticut. Am 4. September 2010 wurde er Vater eines Mädchens, das Alexandria Marie getauft wurde. Die Mutter ist seine damalige Frau Jackina, diese und Greg ließen sich jedoch irgendwann nach der Geburt scheiden.

Trivia

  • Das Foto in diesem Artikel stammt vom BS01 Wiki. Der ehemalige BIONICLEsector01 General Manager „Darnzerf“ hat dieses Foto mit Greg geschossen, während Greg ein ehemaliges BS01-Werbelogo hochhielt. Darzerf wurde aus dem Foto entfernt.
  • Greg Farshtey schreibt und schrieb auch Geschichten zu anderen LEGO-Produkten, BIONICLE gefällt ihm aber am meisten.[2]
  • Sein Lieblings-BIONICLE-Roman ist Time Trap.
  • Sein Lieblings-BIONICLE-Charakter ist Kopaka, da er die erste Figur war, über die er schrieb, am wenigsten aber mag er die Vahki.
  • Am liebsten schreibt Greg über die Figuren Kopaka, Vezon und Teridax. Am wenigsten kann er aber Charaktere leiden, die Baumsprache sprechen.
  • Greg Farshteys Ex-Frau Jackina hilft Greg üblicherweise mit den Biocasts, indem sie ihre Stimme für die weiblichen Figuren bereitstellt.
  • Beeinflusst wurde Greg laut eigener Aussage unter anderem von Ambrose Bierce, Peter David, David Vern Reed, Mark Waid, Rod Serling, Charles Todd und John Connolly.[3]

Einzelnachweise

  1. Chat mit Greg Farshtey, 25. November 2014
  2. Chat mit Greg Farshtey, 29. Juli 2014
  3. Chat mit Greg Farshtey, 30. Dezember 2014

Externe Links