Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Jovan

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Jemand hat mir einst gesagt, dass Wissen eine schärfere Waffe ist als ein Schwert.
— Lesovikk zu Sarda, Träume der Zerstörung
Jovan
KeinBild.png
Matoraner
Welt:
Matoranisches Universum
Spezies:
Matoraner
Matoraner-Typ:
Fa-Matoraner
Maske:
Kadin
Jovan.jpg
Toa
Welt:
Matoranisches Universum
Spezies:
Toa
Team/Gruppierung:
Jovans Team
Element:
Magnetismus
Ausrüstung:
Magnetblitzwerfer, Zamor-Kugelwerfer
Maske:
Große Kadin
KeinBild.png
Turaga
Welt:
Matoranisches Universum (früher), Roter Stern
Spezies:
Turaga
Element:
Magnetismus (minimal)
Maske:
Edle Kadin
Letzte Sichtung:
Voya Nui
Status:
Aktiv

Jovan war ein Toa des Magnetismus und Anführer seines Toa-Teams, welches die Kanohi Ignika das erste Mal benutzte. Er wurde später zum Turaga von Voya Nui, bevor er bei der Großen Katastrophe umkam.

Biographie

Als Toa

Irgendwann in ferner Vergangenheit wurde der Fa-Matoraner namens Jovan zu einem Toa verwandelt. In seiner Zeit als Held begegnete einmal Toa Lesovikk, dem letzten Überlebenden der Toa Cordak, dem er seine Lieblingsweisheit mitgab, dass Wissen eine schärfere Waffe als ein Schwert sein konnte. Rund 500 Jahre nach der Niederlage der Barraki, als der Bürgerkrieg in Metru Nui den Großen Geist schwächte, wurden Jovan und sein Team losgeschickt, um Mata Nui mit der Kanohi Ignika zu heilen. Jovan und die anderen Helden reisten in die Voya Nui genannte Gegend des Südlichen Kontinents. Sie erreichten die Kammer des Lebens, ohne dass sie von den dortigen Matoranern gesehen wurden.

Die Toa besiegten Umbra und die anderen Wächter der Maske des Lebens und bargen selbige aus ihrer Kammer. Einer der Toa benutzte die Maske in Karda Nui und heilte Mata Nui, doch der Benutzer wurde von ihrer Macht getötet. Jovans Teamkamerad starb laut der Ignika mit Bedauern und Trauer und nicht als tapferer Held. Der Rest des Teams entkam durch die Olmak eines Teamkameraden von Jovan aus dem Universumskern, bevor der Energiesturm wieder volle Stärke erlangte. Nachdem sie die Kanohi Ignika voller Furcht vor ihren gewaltigen Kräften zurückgebracht hatten, wurden die überlebenden Toa zu Turaga.

Als Turaga

Da er die Macht der Ignika zu fürchten gelernt hatte, blieb Jovan bei den Matoranern von Voya Nui, um die Maske zu bewachen, da er nicht wollte, dass je wieder jemand durch sie zu Schaden kam.

Turaga Jovan starb, als Voya Nui bei der Großen Katastrophe vom Kontinent abbrach und hoch an die Oberfläche schoss. Er wurde später auf dem Roten Stern wiederbelebt, saß aber aufgrund dessen defekten Teleportationssystems in dem Stern fest.

Defilak, ein Matoraner aus Mahri Nui, einem versunkenen Teil der Insel Voya Nui, erinnerte sich später fragmentarisch an Jovan, wie er ihm und einigen anderen Matoranern von der Liga der Sechs Königreiche und den Barraki erzählt hatte. Der Ta-Matoraner Sarda erkannte später Toa Lesovikk, als er Jovans Lieblingszitat aufsagte, da dieses verborgene Erinnerungen bei dem Matoraner weckte.

Persönlichkeit

Jovan war ein mutiger Toa und später ein weiser Turaga, der es sich zur Aufgabe gemacht hatte, weitere Tode durch die Macht der Ignika zu verhindern. Er glaubte außerdem, dass Wissen mehr Macht verleihen konnte als Waffen.

Fähigkeiten und Ausrüstung

Jovan trug die elementare Kraft des Magnetismus in sich, durch die er Magnetismus erstellen, kontrollieren und absorbieren konnte. Durch diese Fähigkeit konnte er Magnetismus in einem bestimmten Bereich erhöhen, Strahlen von magnetischer Energie schießen oder Metall mit Hilfe von Magnetismus manipulieren. Nachdem er in einen Turaga verwandelt wurde, konnte er diese Kräfte nur noch minimal einsetzen.

Seine Toa-Werkzeuge waren ein Magnetblitzwerfer und ein Zamor-Kugelwerfer. Jovan besaß Zamor-Kugeln mit der Fähigkeit, die Kräfte der Waffen ihres Ziels zu neutralisieren. Seine Maske war die Kanohi Kadin, die Maske des Fliegens.

Reale Welt

  • Jovan war ein Kombinationsmodell aus den Toa Inika Hahli, Nuparu und Hewkii. Er wurde im Herbst 2006 erstmals im amerikanischen LEGO-Magazin vorgestellt, bevor seine Bauanleitung im europäischen Magazin und später dann auch auf BIONICLE.com vorgestellt wurde.

Auftritte und Quellen

2006

2007

2008

Siehe auch

Externe Links