Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Kanohi

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde zum Lesenswerten Artikel Februar 2012 gekürt.

Generation 1
Ihr dürft eure Masken nicht abnehmen, es sei denn, ihr ersetzt sie mit einer anderen. Ohne sie ist eure Stärke halbiert.
Helryx, Swamp of Secrets
Kanohi
Kanohi.jpg
Objekt
Objekttyp:
Masken
Kraft/Funktion:
Verschiedene
Hersteller/Schöpfer:
Verschiedene
Besitzer/Benutzer:
Matoraner, Toa, Turaga, Makuta und andere
Status:
In Gebrauch

Kanohi war das matoranische Wort für Maske. Kanohi besaßen Kräfte, auf die alle Träger außer Matoraner zugreifen konnten. Kanohi waren magnetisch am Kopf des Trägers, normalerweise Toa, Turaga und Matoraner, befestigt. Die ersten Kanohi wurden von den Großen Wesen erschaffen. Später brachte Mata Nui den Matoranern bei, ihre eigenen Masken zu erstellen. Auf Metru Nui wurden Kanohi aus Kanoka-Disks geschmiedet. Es ist unbekannt woraus sie auf anderen Ländern gemacht wurden.

Wenn ein Kanohi-Träger seine Maske verlor, wurde er geschwächt. Toa und andere Wesen fühlten sich schwach, Turaga erlitten extreme Schwäche und Matoraner fielen in eine Art Koma, wenn die Maske nicht in einer bestimmten Zeit ersetzt wurde. Kanohi enthielten eine Art Abdruck ihres Trägers, durch den seine Identität für kurze Zeit in ihr gespeichert wurde. Dadurch konnte jede Maske eine gewisse Menge an Lebenskraft enthalten, um einen bereits toten Maskenträger wiederzubeleben. Nach einiger Zeit verschwand dieser Abdruck jedoch.

Formen

Eine kupferne Komau

Es gab vier Arten von Kanohi:

  • Kraftlose Masken - Dies waren die meistgetragenen Masken, da jeder Matoraner eine kraftlose Maske trug. Diese Masken wurden aus Kanoka-Disks der Level 1 bis 6 geschmiedet. Ursprünglich besaßen diese Masken ebenfalls Kräfte, doch im Herstellungsprozess gingen sie verloren. Matoraner brauchten diese Masken, um zu überleben. Die Matoraner spürten die Kraft in Großen oder Edlen Masken zwar, konnten allerdings nicht auf sie zugreifen, da sie nicht genügend geistige Disziplin besaßen. Allerings konnten Matoraner die Form ihrer Maske verändern oder ihre Maske aufrüsten, indem sie z. B. Teleskoplinsen daran befestigten. Kraftlose Masken konnten sich in Große Masken verwandeln, wenn ihr Träger zu einem Toa wurde. Es existierten ebenfalls die Kupfernen Masken des Sieges, die keine Kräfte besaßen, sondern auf Mata Nui und Metru Nui als Preise in Sportturnieren verliehen wurden.
  • Edle Masken - Diese Masken wurden von Turaga getragen und aus Kanoka-Disks des Levels 7 geschmiedet. Edle Masken konnten auch durch die Verwandlung von Toa in Turaga entstehen. Im Vergleich zu Großen Masken waren die Kräfte der Edlen Masken stark beschränkt.
  • Große Masken - Dies waren die Masken, die von den Toa oder anderen Wesen getragen wurden, deren mentale Disziplin ihnen die Meisterung einer solch starken Maske erlaubte. Große Masken wurden normalerweise aus Disks des Levels 8 geschmiedet. Große Masken konnten von Matoranern geschmiedet werden oder entstanden durch die Verwandlung eines Matoraners in einen Toa. Es gab ebenfalls sechs goldene Masken, welche die Kräfte der Kanohi der Toa Mata besaßen: Stärke, Levitation, Geschwindigkeit, Schutz, Röntgenblick und Unterwasseratmung.
  • Legendäre Masken - Diese Masken hatten stärkere Kräfte als die anderen Kanohi. Es sind nur drei einzigartige legendäre Masken bekannt: die Kanohi Ignika, legendäre Maske des Lebens, die Kanohi Vahi, legendäre Maske der Zeit und die legendäre Maske der Schöpfung. Die einzige legendäre Kanohi, die aus Kanoka-Disks geschmiedet wurde, war die Kanohi Vahi, die aus sechs Disks des Levels 9, die zu einer fusioniert wurden, geschmiedet wurde. Diese Masken waren mächtiger als Große Masken und konnten nicht als Edle Masken existieren, da die legendären Maskenkräfte zu mächtig dazu waren.

Organische Kanohi

Diese Art von Masken wurde bisher nur bei den Toa Inika gesehen. Sie waren organisch und empfindungsfähig. Diese Masken entstanden durch die Kraft des Roten Sterns, der die Masken, die die Matoraner von Karzahni bekommen hatten, in organische Masken verwandelte. Eine weitere Fähigkeit der organischen Kanohi war, dass sie durch Schmerzen mit ihren Trägern kommunizieren konnten, weshalb Hahli Kopfschmerzen bekam, wenn sie sich der Kanohi Ignika näherte. Diese Masken halfen ihren Trägern ihre Kräfte zu entdecken.

Fusionierte Kanohi

Diese Art von Maske, die mit dem Gesicht des Trägers verschmolzen war, entstand meist, wenn der Träger mutiert wurde. In den meisten Fällen, wie bei den Toa Hordika oder Nidhiki, hatte der Träger nach seiner Verwandlung keinen Zugriff mehr auf die Kraft der Maske. Als Karzahni durch das Gruben-Mutagen mutiert und seine Maske mit seinem Gesicht verschmolzen wurde, konnte er allerdings die Kraft seiner Olisi noch einsetzen.

Kanohi von Karzahni

Einst wurden die kaputten Matoraner nach Karzahni geschickt, um dort repariert zu werden, doch anstatt dies zu tun, baute Karzahni die Matoraner komplett um und gab ihnen neue Kanohi. Es ist unbekannt, ob die Kräfte und Formen der Kanohi, die Karzahni für die Matoraner schmiedete, einzigartig waren. Einige Matoraner, die Kanohi von Karzahni trugen, lebten später auf Metru Nui und nach Teridax' Tod auf Spherus Magna.

Das Schmieden von Masken

Vakamas Maskenschmiede

Auf Metru Nui wurden Kanohi-Masken von den Maskenschmieden von Ta-Metru aus geschmolzenen Kanoka-Disks gemacht. Dabei spielten die Art der Kanoka-Disk und die Kraftstufe der verwendeten Disk eine große Rolle, da alle Disks bis Stufe 6 ihre Kraft während des Schmiedens verloren.

Der Schmied konnte sich die Form der Maske aussuchen und sie demnach schmieden. Die Kanoka-Disk wurde eingeschmolzen und neu geformt. Eine Kanohi durfte dabei nicht beschädigt werden, da sie sonst ihre Kraft verlor. Beschädigte Masken wurden eingeschmolzen, um die rohe Protodermis zurückzugewinnen. Danach wurden die Kanohi eingefärbt. Auf Metru Nui waren die Farben der Matoraner-Masken mit silber vermischt und die der Turaga mit Schwarz. Große Masken waren in Metru Nui einfarbig, doch auf Mata Nui waren alle Masken einfarbig, da sie durch die massive Sonneneinstrahlung dort die Farbe verloren. Fertige Masken konnten noch aufgerüstet werden, z. B. mit einem Teleskop, allerdings musste dieses nicht angeschmiedet werden.

Kanohi-Masken konnten auch von Artakha und Karzahni hergestelltwerden, obwohl nicht bekannt ist, wie sie dabei vorgingen. Nachdem die Matoraner nach Metru Nui zurückkehrten, begannen sie auch wieder mit dem Maskenschmieden. Man konnte Masken auch schmieden, indem man pure Protodermis direkt dafür verwendete, ohne die Kanoka-Disk als Zwischenstufe. Große Masken und Edle Masken hatten die Farbe ihres Trägers, da sie sich ihnen anpassten. Obwohl sich Masken auch Matoranern anpassten, veränderten sie nicht ihre Farbe, ebenso veränderten sich auch nicht die Farben der legendären Masken.

Bekannte Kanohi

Große Kanohi

Die Großen Kanohi waren die stärksten Kanohi. Sie bestanden aus Kanoka-Disks der Stärke 8. Große Kanohi konnten jede Form haben, doch die Maskenschmiede hatten im Laufe der Zeit bestimmte Formen für bestimmte Kräfte ausgesucht, um Verwirrungen zu vermeiden, wenn ein Toa dringend eine Maske brauchte und keine Zeit für eine gründliche Kraftbestimmung hatte. Große Kanohi wurden überwiegend von Toa getragen, doch es gab einige weitere Spezies, die ebenfalls große Kanohi tragen und benutzen konnten, so zum Beispiel die Makuta.

Pakari.jpg Miru.jpg Kakama.jpg Hau.jpg Akaku.jpg Kaukau.jpg
Pakari,
Große Maske der Stärke
Miru,
Große Maske der Levitation
Kakama,
Große Maske der Geschwindigkeit
Hau,
Große Maske des Schutzes
Akaku,
Große Maske des Röntgenblicks
Kaukau,
Große Maske des Unterwasseratmens
BH Ruru.jpg BH Mahiki.jpg BH Komau.jpg BH Huna.jpg BH Matatu.jpg BH Rau.jpg
Ruru,
Große Maske der Nachtsicht
Mahiki,
Große Maske der Illusion
Komau,
Große Maske der Gedankenkontrolle
Huna,
Große Maske der Verborgenheit
Matatu,
Große Maske der Telekinese
Rau,
Große Maske der Übersetzung
Kadin.jpg Suletu.jpg Sanok.jpg Calix.jpg Iden.jpg Elda.jpg
Kadin,
Große Maske des Fliegens
Suletu,
Große Maske der Telepathie
Sanok,
Große Maske der Präzision
Calix,
Große Maske der Geschicklichkeit
Iden,
Große Maske des Geistes
Elda,
Große Maske der Ortung
Volitak.jpg Zatth.jpg Garai.jpg Arthron.jpg Tryna.jpg Faxon.jpg
Volitak,
Große Maske der Heimlichkeit
Zatth,
Große Maske des Herbeirufens
Garai,
Große Maske der Gravitation
Arthron,
Große Maske des Sonars
Tryna,
Große Maske der Reanimation
Faxon,
Große Maske der Artverwandtschaft
Shelek klein.jpg Felnas.jpg Mohtrek.jpg Jutlin klein.jpg Crast klein.jpg Avsa klein.jpg
Shelek,
Große Maske der Stille
Felnas,
Große Maske der Störung
Mohtrek,
Große Maske der Zeitduplikation
Jutlin,
Große Maske der Zersetzung
Crast,
Große Maske der Repulsion
Avsa,
Große Maske des Hungers
KeinBild.png BH Kualsi.jpg Maske der Emulation.jpg BH Pehkui.jpg KeinBild.png KeinBild.png
Große Maske des Wachstums Kualsi,
Große Maske des Schnellen Reisens
Große Maske der Emulation Pehkui,
Große Maske des Schrumpfens
Große Maske der Rahi-Kontrolle Große Maske des Hellsehens
Avohkii.jpg Kraahkan.jpg MoL Maske des Lichts und Schattens.jpg KeinBild.png Aki.jpg Rua.jpg
Avohkii,
Große Maske des Lichts
Kraahkan,
Große Maske des Schattens
Große Maske des Lichts und des Schattens Kiril,
Große Maske der Regeneration
Aki,
Große Maske des Mutes
Rua,
Große Maske der Weisheit
Rode.jpg Olmak.jpg Maske des Charisma klein.jpg Olisi.jpg BH Maske der Elementarenergie.jpg Maske des Aasfressens.jpg
Rode,
Große Maske der Wahrheit
Olmak,
Große Maske der Dimensionalen Tore
Große Maske des Charisma Olisi,
Große Maske der alternativen Zukünfte
Große Maske der Elementarenergie Große Maske des Aasfressens
Maske der Möglichkeiten.jpg KeinBild.png KeinBild.png KeinBild.png Maske der Anpassung.jpg Maske der Beschwörung.jpg
Große Maske der Möglichkeiten Große Maske der Psychometrie Große Maske der Unberührbarkeit Große Maske der Mutation Große Maske der Anpassung Große Maske der Beschwörung
Maske der Biomechanik.jpg Maske der Fusion.jpg Maske der Sinneserweiterung.jpg Maske der Untoten.jpg Maske der Unverständlichkeit.jpg Maske des Alterns.jpg
Große Maske der Biomechanik Große Maske der Fusion Große Maske der Sinneserweiterung Große Maske der Untoten Große Maske der Unverständlichkeit Große Maske des Alterns
Maske des Rückkehrens.jpg KeinBild.png
Große Maske des Rückkehrens Große Maske des Heilens

Kanohi Nuva

Kanohi Nuva waren stärker als normale Große Masken und wurden erschaffen, als die Toa Mata Energiegeladener Protodermis ausgesetzt wurden und sich in Toa Nuva verwandelten. Eine Kanohi Nuva entstand, wenn eine Maske, die dazu bestimmt war, eine Kanohi Nuva zu werden, in Energiegeladene Protodermis eingetaucht wurde. Die einzigen Kanohi Nuva im Universum waren die der Toa Nuva.

Es gibt acht bekannte Kanohi Nuva. Die Kanohi Nuva unterscheiden sich von den normalen großen Kanohi, indem sie ihre Kräfte mit anderen in ihrer Nähe teilen können, ihre Kräfte stärker sind und länger benutzt werden können.

Pakari Nuva.jpg Miru Nuva.jpg Kakama Nuva.jpg Hau Nuva.jpg Akaku Nuva.jpg Kaukau Nuva.jpg
Pakari Nuva,
Kanohi Nuva der Stärke
Miru Nuva,
Kanohi Nuva der Levitation
Kakama Nuva,
Kanohi Nuva der Geschwindigkeit
Hau Nuva,
Kanohi Nuva des Schutzes
Akaku Nuva,
Kanohi Nuva des Röntgenblicks
Kaukau Nuva,
Kanohi Nuva des Unterwasseratmens
Hau Nuva.jpg Miru Nuva.jpg
Aki Nuva,
Kanohi Nuva des Mutes
Rua Nuva,
Kanohi Nuva der Weisheit

Edle Kanohi

Die edlen Kanohi bestandenaus Kanoka-Disks der Stärke 7 und besaßen geschwächte Versionen der Kräfte der entsprechenden Großen Masken. Edle Kanohi konnten auch entstehen, wenn sich ein Toa in einen Turaga und sich seine Große Kanohi dadurch in eine edle Version derselben Maske verwandelte. Von jeder Kanohi konnte es eine edle Version geben, außer von legendären Kanohi und den fusionierten Kanohi der Toa Kaita.

Edle Ruru.jpg Edle Mahiki.jpg Edle Komau.jpg Edle Huna.jpg Edle Matatu.jpg Edle Rau.jpg
Ruru,
Edle Maske der Nachtsicht
Mahiki,
Edle Maske der Illusion
Komau,
Edle Maske der Gedankenkontrolle
Huna,
Edle Maske der Verborgenheit
Matatu,
Edle Maske der Telekinese
Rau,
Edle Maske der Übersetzung
Edle Shelek.jpg Edle Miru.jpg Edle Kakama.jpg Edle Jutlin.jpg Edle Akaku.jpg Edle Avsa.jpg
Shelek,
Edle Maske der Stille
Miru,
Edle Maske der Levitation
Kakama,
Edle Maske der Geschwindigkeit
Jutlin,
Edle Maske der Zersetzung
Akaku,
Edle Maske des Röntgenblicks
Avsa,
Edle Maske des Hungers
Edle Hau.jpg BH Edle Kiril.jpg
Hau,
Edle Maske des Schutzes
Kiril,
Edle Maske der Regeneration

Legendäre Kanohi

Legendäre Kanohi waren viel stärker und schwerer zu kontrollieren als andere Masken. Wenn man eine legendäre Maske zerstörte, ließ sie ihre gesamte Energie auf das Universum los, wodurch eine der fundamentalen Kräfte des Matoranischen Universums zusammenbrechen würde. Im Großer-Geist-Roboter befanden sich drei legendäre Kanohi, welche die fundamentalen Kräfte Leben, Zeit und Schöpfung beinhalteten. Es konnte keine edle oder große Version einer legendären Maske geben, da eine Edle oder Große Maske diese gewaltigen Kräfte nicht in sich eindämmen könnte.

Ignika.jpg Vahi.jpg KeinBild.png
Ignika,
Legendäre Maske des Lebens
Vahi,
Legendäre Maske der Zeit
Legendäre Maske der Schöpfung

Weitere Kanohi

Goldene Kanohi.jpg BH Kupfer Huna.jpg BH Kupfer Komau.jpg Infizierte Kanohi.jpg
Goldene Kanohi,
Kanohi, die die Kräfte der Masken der Toa Mata beherbergen
Kupferne Masken des Sieges,
Kraftlose Kanohi, die aus Kupferfarbenem Material waren
Infizierte Kanohi,
Kanohi, die durch Kraata infiziert wurden

Unbekannte Kanohi

Die Kräfte und Namen dieser Kanohi sind unbekannt.

Prototyp Kanohi.jpg Comic Matoraner Kanohi.jpg Comic Toa Mahri Kordel.jpg Comic Voya Nui Matoraner Kanohi.jpg Comic unbekannte Kanohi.jpg Comic Unbekannte Kanohi2.jpg Unbekannte Kanohi.jpg
Prototyps Kanohi, aus zwei anderen fusioniert[1] Zwei Matoraner des Südlichen Kontinents Viele Matoraner mit unbekannten Masken Ein Matoraner aus Voya Nui mit unbekannter Maske Ein Matoraner mit unbekannter Kanohi Eine unbekannte Kanohi Eine unbekannte Kanohi

Reale Welt

  • Die Kanohi wurden in den Jahren 2001 - 2010 in einigen BIONICLE-Sets verkauft. Kanohi befanden sich in allen Matoraner-, Toa-, Turaga- und Makuta-Sets, sowie in den Sets anderer Spezies. Sie wurden oftmals auch in BIONICLE-Promotion-Aktionen verkauft.
  • Im Jahr 2001 wurde das Maskenpack 8525 Masken verkauft, in dem sich zwei Kanohi befanden. Diese konnten entweder irgendeine der Großen Kanohi sein, die von den Toa Mata getragen wurden und zwar in den Farben wie sie die Toa Mata trugen, oder die edlen Kanohi der Turaga, ebenfalls in den Farben der Turaga-Masken. Eine handbemalte infizierte Kanohi Hau konnte ebenfalls enthalten sein, diese war jedoch sehr selten. In dem Set waren ebenfalls ein Toa-Mata-Kopf mit Augenteil und einem Verbindungsstecker enthalten, sodass man den Kopf mit der Maske an dem Deckel der Toa-Mata-Kanister befestigen konnte, der deinen Suva darstellte.
  • In Deutschland wurden in Nestlé-Packungen einzelne Kanohi verkauft. In diesen Packungen waren ab und zu auch Kupferne Kanohi enthalten. Die Packung enthielt auf der Rückseite ebenfalls ein BIONICLE-Memory zum ausschneiden und einen kleinen Prospekt mit Informationen über jede Kanohi, sowie Informationen über die Toa Mata, die Rahi, BIONICLE: The Legend of Mata Nui und die kupferne Huna, welche jedoch nicht kanonisch waren.
  • 2001 wurde eine silberne Kanohi Rua mit der Form einer Kanohi Hau in dem Power Pack verkauft, das jedoch nur in limitierter Auflage erschien.
  • Im Frühjahr 2002 wurde das 8569 Krana Pack verkauft. Neben den drei Krana, die in der Packung enthalten waren, gab es zwei Goldene oder Silberne Kanohi, die die Toa Mata trugen.
  • Im Jahr 2003 wurde das 8599 Krana-Kal-Pack verkauft. In diesem befanden sich drei metallische Krana-Kal und zwei verschiedene Kanohi Nuva, die es in allen Farben der Toa Nuva, sowie in silber gab. Die silbernen Masken stellten die Kanohi Nuva dar, nachdem die Toa Nuva ihre Elementarkräfte verloren hatten.

Einzelnachweise

  1. Chat mit Greg Farshtey, 25. Juli 2014

Siehe auch

Externe Links