Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Klippenkreischer

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Als eine der wenigen einheimischen Arten auf Odina, die die Besetzung durch die Dunklen Jäger überlebt hat, hat der Klippenkreischer eine reiche Mythologie.
Helryx, World
Klippenkreischer
KeinBild.png
Rahi
Welt:
Matoranisches Universum
Klassifikation:
Luftkreatur
Lebensräume/ Sichtungen:
Odina
Schöpfer:
Makuta
Status:
Unbekannt

Klippenkreischer waren fledermausähnliche Rahi.

Geschichte

Die Ranama wurden vor langer Zeit von den Makuta geschaffen, indem diese Viren und Energiegeladene Protodermis kombinierten. Von da an lebten sie auf Odina, wo sie sich die hohen Klippen der Insel zu Nutze machten, um zu jagen.

Als der Umschattete und Älterer dann mit der Absicht, die Insel zur Basis der Dunklen Jäger zu machen, auf Odina ankamen, gelang es ihnen nicht, die Klippenkreischer zu vertreiben, weshalb sie eine der wenigen dort heimischen Arten waren, die noch existierten.

Fähigkeiten und Kräfte

Es hieß, dass sich der Geist eines Klippenkreischers nicht in seinem Körper befand, was ihn unsterblich machte. Seinen Namen hatte er wegen der Schreie, die er ausstieß, wenn er Beute jagte. Er ließ sie dann immer wieder fallen und fing sie in der Luft wieder auf, bis sie an Angst, Schock oder Verzweiflung starb.

Auftritte und Quellen

2007