Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Kodan

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Generation 1
Kodan
KeinBild.png
Matoraner
Welt:
Matoranisches Universum (früher), Roter Stern
Spezies:
Matoraner
Matoraner-Typ:
Po-Matoraner
Maske:
Unbekannt
Beruf:
Chronist
Letzte Sichtung:
Metru Nui
Status:
Tot[1]

Kodan war der po-matoranische Chronist der Toa Mangai, die Metru Nui verteidigten, und Erfinder des Akilini-Sports. Um ihn rankten sich viele Legenden.

Geschichte

Kodans Karriere als Chronist begann, als die Toa Mangai um Lhikan in der Stadt ankamen, um den Kanohi-Drachen zu besiegen. Dieses Amt hatte Kodan für mehrere Jahrhunderte inne. Kodan hielt jedes Abenteuer der Toa schriftlich für die Nachwelt fest.

Es gab auch viele Legenden darüber, wie Kodan einst den Akilini-Sport erfunden hatte. Sie berichten davon, wie er die Idee bekommen hatte oder wie er zum Beispiel ein primitives Spielfeld in einer Schlucht in Po-Metru errichtet hatte. Jedoch bestanden im Laufe der Jahre viele andere Metru darauf, dass die Idee für den Sport eigentlich von einem ihrer Matoraner gekommen war. In der daraus erfolgenden Verwirrung war sich niemand wirklich sicher, wer die Ehre verdient hatte.

Kodan ging irgendwann zusammen mit zwei Toa Mangai auf einer Mission für Turaga Dume, der insgeheim von dem Makuta Teridax ersetzt worden war. Die Toa und Kodan wurden dabei von Eliminators blitzartigen Kräften zerstört und wurden deshalb nicht auf dem roten Stern wiederbelebt.[1]

Nach seinem Tod wurde für ihn in Po-Metru ein Denkmal errichtet, das ihn als den Erfinder des Akilini ehrte.

Alternative Kodan

Toa-Imperium

In einer alternativen Dimension, in die Takanuva 1001 Jahre nach der Großen Katastrophe versetzt wurde, hatte Toa Tuyet ein Toa-Imperium gegründet, das die Rebellion der Makuta verhindert hatte. So konnte Kodan nie auf einer Mission sterben und diente weiterhin als Chronist. Kodan führte für das Imperium einer Liste aller Toa im Universum. Insgeheim gehörte der Chronist aber dem Widerstand von Pohatu und Lesovikk an. Was nach dem Fall des Imperiums aus dem Kodan jener Welt wurde, ist unbekannt.

Ausrüstung

Kodan trug wie alle Matoraner Metru Nuis einen Kanoka-Werfer. Außerdem besaß er den ersten Stab des Chronisten, der mit ihm verloren ging. Auf ihn ist auch der Kodan-Ball zurückzuführen, nach dem später ein Toa-Werkzeug von Pohatu Nuva benannt wurde.

Auftritte und Quellen

2005

2007

2008

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Chat mit Greg Farshtey 15. August 2014