Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Kolhii-Turnier

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Dieser Artikel wurde zum Lesenswerten Artikel August 2014 gekürt.

Generation 1
Eine Zeit des Friedens ist gekommen. Wir haben nach einem Weg gesucht, diesen neuen Wohlstand zu feiern. Deshalb haben wir uns entschlossen,
ein großes Kolhii-Turnier zu veranstalten! Auf ganz Mata Nui werden Spiele gespielt, das Finale soll im neugebauten Ta-Koro-Kolhii-Stadion stattfinden.

Turaga Nokama, The Final Chronicle
Kolhii-Turnier
MoL Kolhii-Turnier.jpg
Hahli, Hewkii und Takua im Finale
Ereignis
Schauplatz:
Mata Nui (Ta-Koro-Kolhii-Stadion)
Beteiligte/Betroffene:
Matoraner und Turaga von Mata Nui
Geschehnisse:
Die Matoraner nehmen an einem inselweiten Turnier teil, die Avohkii wird enthüllt
Wichtigkeit:
Gering
Davor:
Der Wiederaufbau
Gleichzeitig:
Suche nach dem Siebten Toa

Das Kolhii-Turnier war ein Ereignis, das von den Turaga von Mata Nui organisiert wurde und dazu diente, die kurze Friedenszeit nach der Niederlage der Bohrok-Kal zu feiern.

Geschichte

Bei dem Wiederaufbau der Koro wurde auch in jedem Dorf ein Kolhii-Feld für das Turnier gebaut. Die Turaga trafen sich in Kini-Nui, um nachzudenken und den Wettbewerb zu organisieren. Als sie zu ihren Dörfern zurückkehrten, wählten sie jeweils zwei Matoraner aus, einen als Stürmer und einen als Torwart. Diese waren:

Dorf Ta-Koro Ga-Koro Le-Koro Po-Koro Onu-Koro Ko-Koro
Stürmer Takua Hahli Kongu Hewkii Onepu Matoro
Torwart Jaller Macku Tamaru Hafu Taipu Kopeke
Ga-Koro spielt im Turnier gegen Onu-Koro

Die am Turnier teilnehmenden Matoraner mussten sich vorbereiten, indem sie sich mit den Prinzipien der verschiedenen Koro vertraut machten und die aus ihnen abgeleiteten Kolhii-Fähigkeiten trainierten. Wenn eine Mannschaft in einem anderen Dorf ein Spiel hat, war es für die Besucher üblich, einen Experten mitzunehmen, der ihre Fähigkeiten trainierte, die Spieler zum Beispiel eine besondere Aufgabe ausführen ließ.

Le-, Onu- und Ko-Koro schieden schon vor dem Finale aus, sodass Ga-, Po- und Ta-Koro im Ta-Koro-Kolhii-Stadion um den Titel spielten. Alle Toa Nuva, Turaga und Matoraner von Mata Nui waren beim Finalspiel anwesend, das von Ga-Koro 3:2:0 gewonnen wurde. Als die Spieler für Leistungen geehrt wurden, fiel die Kanohi Avohkii, die Takua kurz vor dem Finale gefunden hatte, aus seinem Rucksack. Um die Verantwortung von sich zu weisen, schob Takua die Maske mit seinem Fuß Jaller zu, sodass das Licht der Maske auf Jaller fiel, was die Turaga so missinterpretierten, der Anführer der Stadtwache sei der Vorbote des Siebten Toa.

Trivia

  • Turaga Nuju prophezeite das Ausscheiden Ko-Koros schon bevor dem Spiel gegen Ga-Koro.

Auftritte und Quellen

2003

2005

2007