Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Lerahk

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Ihre Einigkeit kann vergiftet werden...
Teridax, Die Maske des Lichts


Lerahk
Lerahk.jpg
Rahkshi
Typ/Klassifikation:
Rahkshi
Benutzer/Anführer:
Makuta
Steuerungseinheit:
Kraata-Ye
Einsatzort:
Mata Nui
Fähigkeiten/Kräfte:
Gift
Ausrüstung:
Stab des Giftes
Zweck:
Diener der Makuta
Status:
Aktiv

Lerahk waren die Rahkshi des Gifts. Sie entstanden, wenn ein Kraata-Ye in Energiegeladene Protodermis eingetaucht wurde und sich so zu einer Rüstung verwandelte, die von einem weiteren Kraata-Ye gesteuert werden konnte.

Geschichte

Mata Nui

Teridax erschuf auf Mata Nui sechs Rahkshi-Rüstungen, die er in seiner Höhle aufbewahrte.

Ein Lerahk mit seinem Stab des Giftes

Als Teridax von der Entdeckung der Kanohi Avohkii erfuhr, belebte er die Rüstungen des Lerahk, des Guurahk und des Panrahk, indem er sie mit Kraata ausstattete. Er ließ sie auf Takua los, da dieser der Vorbote des siebten Toa sein sollte. Sie sollten die Avohkii in ihren Besitz bringen und sie Teridax überreichen, um so die Ankunft dieses Toa zu verhindern.

Während des Angriffs auf Ta-Koro versuchte Turaga Vakama den Lerahk zu bekämpfen, bis Tahu, der durch eine Wand geschleudert wurde, wieder kampfbereit war. Im Kampf gegen Tahu schaffte es Lerahk dann diesen zu vergiften, im Anschluss vergiftete er noch den Boden des Dorfes, sodass sich die Toa weiter zurückziehen mussten, was es den drei Rahkshi ermöglichte, dieses vollständig zu zerstören.

Als die drei Rahkshi später erneut gegen Tahu, Gali und Lewa kämpften, vergiftete Lerahk eine Klippe, auf der Tahu stand, weshalb diese zu Staub zerfiel und der Toa abstürzte. Lerahk stieß mit seinem Stab zu, aber Tahu wich aus und begann ihn zu bekämpfen. Dieser Zweikampf währte nicht lange, denn Lewa und Guurahk kamen hinzu. Daraufhin vergiftete Lerahk den Boden, auf dem die Toa Nuva standen, um sie einzusperren und dann einige Felsen weiter oben anzugreifen, damit diese die Toa begruben.

Auf der Jagd nach Takua kamen sie nun nach Ko-Wahi, wo sie dem Matoraner auf einen See folgten, in dem sie dann von Kopaka eingefroren wurden. Nachdem sie sich aus dem Eis befreit hatten, überfielen die drei Kopaka, wobei Lerahk allerdings sofort eingefroren wurde. Als dann Tahu, Lewa und Gali hinzukamen, gelang es den dreien zu fliehen und so einen Kampf mit den vier Toa zu vermeiden.

Ein Lerahk in Die Maske des Lichts

Während ihrer Jagd auf Takua, vereinten sich Lerahk, Turahk und Kurahk zu einem Rahkshi Kaita Za, der zusammen mit einem aus drei weiteren Rahkshi geformten Vo Teile Le-Wahis verwüstete und dann Tahu, Lewa und Kopaka angriff. Za griff nun Tahu und Kopaka an, wozu er seine Kräfte benutzte, um diese wütend und zugleich ängstlich werden zu lassen. Anschließend griff er die beiden mit seinen Zyklon-Kräften an, woraufhin er aber von einem Angriff des Vo getroffen wurde, der von Kopaka umgelenkt worden war. Nachdem Tahu es dann geschafft hatte, sie unter Felsen zu begraben, trennten sich die Rahkshi Kaita wieder voneinander.

Lerahk und die anderen Rahkshi folgten Takua nun nach Kini-Nui. Der Lerahk wurde im folgenden Kampf von den Toa Nuva besiegt; er wurde zusammen mit Guurahk und Panrahk von Lewa und Tahu in einem Glaskäfig eingesperrt. Seine Rüstung wurde später mit denen der anderen Rahkshi zu Ussanui, dem Fahrzeug Takanuvas, umgebaut.

Charakteristika

Lerahk waren schnell, stark und listig, waren aber nicht die schlausten Rahkshi.

Ausrüstung

Lerahk trugen Stäbe des Giftes. Damit konnten sie alles vergiften: Rahi, Pflanzen, sogar den Boden unter ihren Feinden. Der Stab des Gifts ist eine Nahkampfwaffe, er muss sein Ziel berühren, um es vergiften zu können.

Reale Welt

Lerahk als Set
  • Ein Lerahk wurde im Sommer 2003 unter der Setbezeichnung 8589 Lerahk veröffentlicht. Das Set enthielt 45 Teile, darunter ein gummiartiger Kraata. Das Set war mit den Sets 8592 Turahk und 8588 Kurahk kombinierbar, um den Rahkshi Kaita Za zu bauen. Einige Kanister wurden mit einer Mini-CD, die Lerahk und Takanuva vorstellte, verkauft.

Trivia

Auftritte und Quellen

2003

2005

2006

2007

2010

Siehe Auch

Externe Links