Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Liste bekannter Toa

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Weniger als fünfzehn Minuten später waren sie auf dem Vormarsch, über einhundert Toa mit Lhikan und Nidhiki an der Spitze. Staubwolken wirbelten unter ihren gepanzerten Füßen auf, als sie die abgetragenen Wege durch Po-Metru bereisten. Jeder von ihnen hatte einen Toa-Bruder oder eine Toa-Schwester in diesem Krieg verloren und alle wollten, dass er endete. Aber nicht, bevor sie die Dunklen Jäger voll für ihre Verbrechen zahlen lassen hatten.
— Erzähler, Die Geburt eines Dunklen Jägers

In der Welt von BIONICLE gibt und gab es eine große Zahl an Toa, von denen nur wenige namentlich bekannt sind.

Toa-Teams

Toa Hagah Norik
  • Toa Hagah
    • Norik, Toa des Feuers und Anführer des Teams
    • Bomonga, Toa der Erde und stellvertretender Anführer des Teams
    • Iruini, Toa der Luft
    • Pouks, Toa des Steins
    • Kualus, Toa des Eises
    • Gaaki, Toa des Wassers
  • Toa Mangai (aufgelöst)
    • Lhikan, Toa des Feuers und Anführer des Teams (wiederbelebt)
    • Nidhiki, Toa der Luft (tot)
    • Tuyet, Toa des Wassers
    • Naho, Toa des Wassers (wiederbelebt)
    • Vier unbekannte Toa des Eises, (wiederbelebt)
    • Ein Toa, trug eine Kanohi Kakama
  • Toa Metru/Toa Hordika (in Turaga verwandelt)
    • Vakama, Toa des Feuers und Anführer des Teams
    • Nokama, Toa des Wassers und stellvertretende Anführerin des Teams
    • Whenua, Toa der Erde
    • Matau, Toa der Luft
    • Onewa, Toa des Steins
    • Nuju, Toa des Eises
  • Toa Mata/Toa Nuva
    • Tahu, Toa des Feuers und Anführer des Teams
    • Kopaka, Toa des Eises und stellvertretender Anführer des Teams
    • Onua, Toa der Erde
    • Lewa, Toa der Luft
    • Pohatu, Toa des Steins
    • Gali, Toa des Wassers
    • Takanuva, Toa des Lichts (Ehrenmitglied)
Toa Mahri Jaller
  • Toa Inika/Toa Mahri
    • Jaller, Toa des Feuers und Anführer des Teams
    • Hewkii, Toa des Steins und stellvertretender Anführer des Teams
    • Nuparu, Toa der Erde
    • Kongu, Toa der Luft
    • Matoro, Toa des Eises (tot)
    • Hahli, Toa des Wassers
  • Toa Cordak
    • Lesovikk, Toa der Luft, Anführer und einziger Überlebender des Teams
    • Nikila, Toa des Blitzes (tot)
    • Ein Toa des Eisens (tot)
    • Ein Toa des Feuers (tot)
    • Eine Toa des Wassers (tot)
    • Ein Toa des Schalls (tot)
    • Ein Toa des Steins (tot)
    • Ein Toa der Gravitation (tot)
  • Jovans Team (tot)
    • Jovan, Toa des Magnetismus und Anführer des Teams, starb während der großen Katastrophe. (wiederbelebt)
    • Ein männlicher Toa, der die Kanohi Ignika benutzte und dabei starb. (tot)
    • Ein Toa, der die Kanohi Olmak trug und starb, bevor er ein Turaga werden konnte. (wiederbelebt)
    • Ein Toa, der die Kanohi Elda trug. (wiederbelebt)
    • Eine unbekannte Zahl von Toa, die sich in Turaga verwandelten und nun den Matoranern auf verschiedenen Orten dienen.
  • Makoki-Stein-Schutzteam
    Toa Mangai Lhikan
    • Der Anführer, der Lhikan befahl, mit dem Makoki-Stein zu fliehen. (wiederbelebt)
    • Ein Toa des Grünen, der im selben Toa-Turm lebte wie Lhikan und von Frostelus getötet wurde. (wiederbelebt)
    • Ein Toa, der einen Flegel benutzte. (wiederbelebt)
    • Ein Toa, der eine Keule benutzte. (wiederbelebt)
    • Lhikan, ein neuer Toa des Feuers, dem befohlen wurde, mit dem Makoki-Stein zu fliehen.
  • Lhikans Armee Während des Krieges der Dunklen Jäger gegen die Toa wurden ca. 300 Toa von Lhikan nach Metru Nui gerufen, von denen die meisten entweder starben oder sich in Turaga verwandelten. Diese Toa waren in zwei Gruppen aufgeteilt: 100, die zuvor von Naho gerufen worden waren und den anderen 200, die später von Lhikan gerufen wurden, der den dunklen Jägern mit Hilfe ihrer Hilfe einen Hinterhalt legte. Diese Armee war das größte Toa-Team, das je existierte.
  • Varians und Noriks Team Dieses Team bestand ursprünglich aus zwei verschiedenen Teams, die sich zusammenschlossen, um Protocairns und Parakrekks zu besiegen. Danach schlossen sie sich zusammen, da sie als Team so gut gearbeitet hatten. Das Team erledigte anschließend einige weiter Missionen. Während einer dieser Missionen trafen Varian und Norik zwei Dunkle Jäger, die Varian einsperrten und Norik freiließen. Norik verließ das Team anschließend, um den Toa Hagah beizutreten und wurde von seinem Team mit einer metallischen Rüstung und neuen Waffen geehrt. Das Team bestand aus folgenden Mitgliedern:
    • Ein Toa der Gravitation - der Anführer des Teams, den Varian überzeugte an mehr gefährlichen Missionen teilzunehmen.
    • Varian (früher)
    • Norik (früher)
    • Eine unbekannte Zahl an weiteren Toa, die dem Team dienten.

Andere Toa-Teams

  • Dumes Team, ein Team, das von Dume angeführt wurde. Über diese Toa ist nichts bekannt, außer dass Dume ihr Anführer war.
  • Ordes Team, ein Team aus Toa, zu dem auch Orde gehörte und das ihn aus der Gefangenschaft der Dunklen Jäger befreite.
  • Wilders Team, ein Team, das schwer von Wilder verletzt wurde.
  • Rotors Team, ein Team, das Rotor für seine Mutation verantwortlich macht.
  • Ein Toa-Team, das den Kanohi-Drachen bekämpfte und besiegte, als dieser das erste Mal auf Metru Nui wütete.
  • Ein Toa-Team, das gegen den dunklen Jäger Vergifter kämpfte.
  • Sechs Toa-Teams, aus denen Teridax jeweils einen seiner Toa Hagah auswählte.

Andere Toa

  • Ein Toa, der von der Bruderschaft gefangen genommen, und von Mutran gezwungen wurde, eine Kanohi Rau zu benutzen, um mit einem Klingengräber zu reden.
  • Ein Toa der Gravitation, der von Lariska getötet wurde
  • Ein Toa des Plasma, der von Zaktan angegriffen wurde; sein aktueller Status ist unbekannt
  • Ein Toa des Schalls, der von Vezok und Avak getötet wurde.
  • Ein Toa, der vermutlich von Kampfbulle getötet wurde, und von dem Kampfbulle seine Waffe stahl.
  • Ein Toa, der nach Nynrah reiste, um eine Vereinbarung zu treffen. Er verfolgte die dunklen Jäger, die den Prototypen des Zamor-Kugelwerfers stahlen und wurde getötet.
  • Ein Toa, der die Kanohi Suletu trug und auf Karzahni starb.
  • Einige Toa Hagah, die nicht die Wächter von Teridax waren und von Mutran benutzt wurden, um Rahi zu erschaffen.
  • Drei Toa, die auf Bara Magna, während eines Kampfes mit Nektann, von dem Skakdi-Kriegsherr getötet wurden.

Toa ohne Team

  • Helryx, erste Toa überhaupt und Anführerin des Ordens von Mata Nui
  • Krakua, Toa des Schalls und Mitglied des Ordens von Mata Nui
  • Chiara, eine Toa des Blitzes
  • Zaria, einer der letzten Toa des Eisens
  • Einige Schatten-Takanuva, die von Tridax aus Paralelldimensionen geholt und in Schatten-Toa verwandelt wurden.

Verwandelte Toa

Wilder
  • Dume, früher Toa des Feuers, nun Turaga des Feuers
  • Prototyp, eine Fusion eines Toa des Feuers und eines Toa der Erde
  • Wilder, ein Toa Hordika, der für die dunklen Jäger arbeitet.
  • Rotor, ein Toa der Luft, der für die dunklen Jäger arbeitet.

Alternative Toa

Das Königreich

In dieser Pralelldimension gelang es Matoro nicht die Ignika rechtzeitig einzusetzen, woraufhin Mata Nui starb und das Universum nach Mata Nui evakuiert wurde. Takanuva verwandelte sechs Matoraner in Toa, bevor er sich in einen Turaga verwandelte.

Toa-Imperium

In dieser alternativen Dimension gab es ein Imperium der Toa, das von Tuyet angeführt wurde.

  • Ein Toa des Eisens, der das Kolosseum verteidigte, Takua tötete und Kojols Rüstung zerstörte.
  • Ein Toa des Plasma, der das Kolosseum verteidigte und Kojol tötete.
  • Ein Toa des Magnetismus, der das Kolosseum verteidigte.
  • Ein Toa des Grünen, der das Kolosseum verteidigte und dessen Pflanzen Nuju in die Archive zogen.
  • Ein Team aus Toa, das das Kolosseum von außen Verteidigen wollte, jedoch von Takanuva begraben wurde.
  • Ein halbes Dutzend Toa, die von Hüter getötet worden waren, bevor er selbst starb.

Alternatives Spherus Magna (Waffenbrüder)

In dieser alternativen Dimension wurde Mata Nui niemals erbaut und Toa wurden erschaffen, um Energiegeladene Protodermis aus dem Innern von Spherus Magna zu holen und zu reparieren. Bekannte Toa sind:

Siehe auch