Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Matoraner Nui

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Indem sie ihre Energien konzentrierten, wurden die sechs Dorfbewohner... eins!
— Erzähler, Die Rahi-Herausforderung
Matoraner Nui
Set Matoraner Nui.jpg
Fusion
Welt:
Matoranisches Universum
Spezies:
Matoraner
Fusion aus:
Sechs Matoraner verschiedener Arten
Fähigkeiten/Kräfte:
Größere körperliche Stärke; angeborene Elementarfähigkeiten der Matoraner
Ausrüstung:
Abhängig von den Matoranern
Maske:
Abhängig von den Matoranern
Letzte Sichtung:
Metru Nui, Mata Nui
Status:
Aufgelöst

Ein Matoraner Nui war ein mächtiges Wesen, das entstand, wenn sechs Matoraner ihre Körper und Geister miteinander verschmolzen. Die an der Fusion teilnehmenden Matoraner mussten sechs verschiedenen Elementen angehören und der Akt der Verschmelzung setzte eine große Menge an Energie und Fokus voraus.

Biographie

Ein Matoraner Nui auf Mata Nui

Metru Nui

In Metru Nui wurde ein Matoraner Nui geformt, als die Toa Metru von dornenschleudernden Morbuzakh-Ranken angegriffen wurden, während sie unterwegs zum Versteck der Morbuzakh-Königswurzel im Großen Ofen waren. Als er den verzweifelten Kampf der Helden sah, erinnerte Tehutti sich an etwas, das er in den Archiven gesehen hatte, und schlug vor, dass die sechs Matoraner - Ahkmou, Nuhrii, Vhisola, Orkahm, Ehrye und er selbst - sich auf ihre Einigkeit konzentrieren sollten. Die Matoraner wurden von einem Leuchten umhüllt, das verblasste, um einen frisch geformten Matoraner Nui zu offenbaren. Er stürmte durch den Dornenhagel, der die Toa Metru aufhielt, zerschlug das Tor, das zu inneren Kammer des Großen Ofens führte und drängte die Helden, weiterzugehen. Sobald die Toa den Raum verlassen hatten, verließ der erschöpfte Matoraner Nui den Großen Ofen und teilte sich wieder in die sechs Matoraner auf, aus denen er bestand.

Mata Nui

Rund 1.000 Jahre später wurde ein Matoraner Nui geformt, als Jala, Maku, Huki, Kongu, Matoro und Onepu auf Mata Nui unterwegs zu einer Diskwurfmeisterschaft waren. Maku, die vorausgekundschaftet hatte, hatte ein Nui-Jaga, das eine Infizierte Kanohi trug, entdeckt. Matoro schlug vor, die Toa Mata zu holen, aber Jala tat die Idee ab, mit der Begründung, dies sei nicht wichtig genug für die Toa, die sich um die gesamte Insel sorgen mussten. Kongu schlug dann vor, den Rahi in eine Falle zu locken. Es funktionierte, aber der Nui-Jaga stand kurz davor, auszubrechen. Die Matoraner fokussierten ihre Energien und wurden zu einem Matoraner Nui, der den Nui-Jaga packte und über eine große Entfernung davonschleuderte. Danach teilten sich die Matoraner wieder in ihre Einzelkörper auf und gratulierten einander zu dieser Demonstration ihrer Einigkeit.

Charakteristika

Matoraner Nui besaßen große Stärke und Geschwindigkeit, die sogar ein klein bisschen größer war als die eines Toa. Mit jener unglaublichen Kraft konnte ein Matoraner Nui sogar verstärktes Metall zerschlagen, schweren Angriffen widerstehen oder schwere Objekte aufheben und sie über große Distanz werfen. Ein Matoraner Nui besaß auch die begrenzten Elementarfähigkeiten der Matoraner, aus denen er bestand.

Reale Welt

  • Der Matoraner Nui, der auf Mata Nui auftauchte, konnte aus den sechs Matoraner-Sets gebaut werden, die im September 2001 in den USA in den Happy Meals der Fastfoodkette McDonald's enthalten waren: Huki, Maku, Onepu, Jala, Kongu und Matoro. Indem man den rechten Arm des Modells zurückzog und losließ, konnte man damit eine Bambusdisk schleudern, so wie es auch bei den einzelnen Sets der Fall war, aus denen das Modell bestand.

Auftritte und Quellen

2001

2004

2005

2007