Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Nikila

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Wir sind Toa. Gewinnen wir nicht immer am Ende?
— Nikila, Träume der Zerstörung
Nikila
KeinBild.png
Matoraner
Welt:
Matoranisches Universum
Spezies:
Matoraner
Matoraner-Typ:
Vo-Matoraner
Maske:
Maske der Möglichkeiten
Nikila.jpg
Toa
Welt:
Matoranisches Universum (früher)
Spezies:
Toa
Team/Gruppierung:
Toa Cordak
Element:
Blitz
Ausrüstung:
Dreizack
Maske:
Große Maske der Möglichkeiten
Letzte Sichtung:
Lesovikks Heimatland
Status:
Tot[1]

Nikila war eine Toa des Blitzes und Mitglied der Toa Cordak.

Biographie

Rund 99.000 Jahre vor der Großen Katastrophe wurde eine Vo-Matoranerin namens Nikila zu einer Toa verwandelt. Sie wurde eine von acht Toa des ersten Toa-Teams überhaupt, das sich kurz vor dem Erwachen der Toa Mata formte. Das Team nannte sich Toa Cordak. Der Anführer des Teams war Toa Lesovikk, mit dem Nikila eine enge Freundschaft pflegte. Das Team beschützte seine Heimatinsel und unterstützten die darauf lebenden Matoraner bei ihren täglichen Aufgaben.

Eines Tages zog das Team los, um einen wandernden Stamm Zyglak aufzuhalten, der ihr Heimatland bedrohte. Im Kampf zögerte Lesovikk eine folgenschwere Sekunde lang und Nikila und alle anderen Toa des Teams bis auf Lesovikk wurden mit den Zerstörungswaffen der Zyglak getötet.[1] Da sie nun keinen Körper mehr hatte, konnte Nikila nicht auf dem Roten Stern wiederbelebt werden.

Lesovikks Vision

1001 Jahre nach der Katastrophe zeigte Karzahni Lesovikk mit seiner Kanohi Olisi eine Vision, von dem Tag an dem Lesovikk mit seinem Team gegen die Zyglak kämpften, diese wurden jedoch aus Versehen durch eine Säurewolke ersetzt. In der Vision handelte Lesovikk rechtzeitig und rettete sein Team, indem der seine Elementarkräfte über die Luft benutzte um die Säurewolke zu zerstören. Aus Freude seine Freunde wiederzusehen vergaß er Mahri Nui und Karzahni.

Die Vision dauerte nur ein paar Minuten, doch Lesovikk verbrachte in ihr mehrere Jahre mit seinem Team. Als Nikila jedoch erwähnte, dass das Team plante eine Gruppe Zyglak zu überfallen erinnerte sich Lesovikk daran, dass sein Team durch Zyglak getötet worden war und nicht durch eine Säurewolke. Als er das erkannte verschwand die Vision.

Persönlichkeit

Nikila war eine gute Taktikerin und daher auch die taktische Anführerin ihres Teams. Sie war gut mit Lesovikk befreundet gewesen.

Fähigkeiten und Ausrüstung

Nikila besaß elementare Blitzkräfte. Ihr Werkzeug war ein Dreizack. Nikilas Kanohi war eine Große Maske der Möglichkeiten, mit der sie die Wahrscheinlichkeit von Ereignissen beeinflussen konnte.

Trivia

  • Bevor Nikila in der Story erschien war Blitz nur eine Kraft, doch durch ihr Erscheinen wurde es als Element in den offiziellen Kanon aufgenommen.
  • Nikilas Aussehen wurde von einem gemeinsamen Wettbewerb des KanohiJournals und des Chronisten im Juli/August 2010 bestimmt. Die Siegerzeichnung stammt von dem BZPower-Mitglied Vrahno.

Auftritte und Quellen

2007

Einzelnachweise

  1. 1,0 1,1 Chat mit Greg Farshtey, 28. Juli 2014

Siehe auch