Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Nivawk

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Wäre er immer noch in der Stadt, nun... obwohl es mich beschämt, das zu sagen, glaube ich nicht, dass ich je sonderlich angestrengt versuchen würde, ihn vor den Visorak zu retten.
Rahaga Kualus, Rahi Beasts


Nivawk
LoMN Nivawk.jpg
Rahi
Welt:
Matoranisches Universum
Klassifikation:
Luftkreatur
Lebensräume/ Sichtungen:
Metru Nui
Werkzeuge:
Schnabel, Krallen
Benutzer/Besitzer:
Teridax (als Dume)
Status:
Tot

Nivawk war ein Exemplar einer großen, vogelartigen Rahi-Art, das Makuta Teridax diente.

Biograhie

Dume und Nivawk

Nachdem Makuta Teridax achtzehn Monate vor der Großen Katastrophe die Gestalt von Turaga Dume angenommen hatte, benutzte er Nivawk, um Feinde auszuspionieren, da er die Fähigkeit besaß, die Sprache des Rahi zu verstehen. Gelegentlich transportierte Nivawk Teridax in seiner Turaga-Gestalt von Ort zu Ort.

Nivawk ging zum Großen Tempel und belauschte die Konversationen der versammelten Matoraner Vakama, Nokama, Matau, Onewa, Whenua und Nuju, die zu verstehen er intelligent genug war. Er beobachtete die Verwandlung der Matoraner zu den Toa Metru und leitete die Informationen an Teridax weiter. Nivawk beobachtete und berichtete das Gefecht zwischen den Dunklen Jägern Nidhiki und Krekka und den Toa Vakama, Nokama und Matau in einem Luftschiff am Himmel von Metru Nui. Später wurde Nivawk Zeuge, wie dieselben drei Toa die Vahki Zadakh besiegten, die in Po-Metru den Eingang zum Gefängnis der Dunklen Jäger bewachten, und informierte wiederum prompt seinem Meister darüber.

Während der Großen Katastrophe absorbierte Teridax den panischen Nivawk in seine Essenz, um durch Gestaltwandlung eine kräftigere und massenreichere Form annehmen zu können. Nivawks Flügel tauchten später als Teil von Teridax' Schattentitanenform während des Kampfs an der Großen Barriere auf.

Charakteristika

Nivawk war ein extrem starker Rahi, der kräftig genug war, um ein Wesen von der Größe eines Matoraners mühelos tragen zu können. Er ernährte sich für gewöhnlich von kleineren Flug-Rahi, indem er vom Himmel herabfegte und sie aus ihren Nestern schnappte. Dieses Verhalten war eine Rarität unter seiner Art, die typischerweise als Aasfresser bekannt waren. Zum Angriff und zur Verteidigung verließ Nivawk sich auf seinen scharfen Schnabel und seine Krallen.

Reale Welt

Dume & Nivawk als Set
  • Nivawk wurde 2004 in dem Set 8621 Turaga Dume & Nivawk veröffentlicht. Nivawk benötigte 156 der 179 Teile des Sets. Seine Flügel konnten mithilfe von Hebeln auf seinem Rücken ausgebreitet oder hinter ihm zusammengefaltet werden wie die eines Geiers. Sein Brustkorb konnte geöffnet werden, sodass Turaga Dume mit dem Vogel mitfliegen konnte. Das Set war außerdem Teil des Sets 10202 Ultimativer Dume. Zusammen mit Nidhiki konnte es zu einem Lohrak kombiniert werden; mit Nidhiki und Krekka zu dem "Ultimativen Dume", einer Form von Makuta Teridax.

Auftritte und Quellen

2004

2005

2007

Nivawk in Gefecht am Himmel

2008

Externe Links