Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Okotaner

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
BH Edle Kiril.jpg Auf dieser Seite ist dringende Nacharbeit nötig, damit sie den Standards des Chronist-Wikis entspricht! Alle verfügbaren Autoren sind dazu aufgerufen, bei der Überarbeitung mitzuhelfen.
Ta-Metru Symbol.jpg Achtung!
Der Begriff „Okotaner“ ist eine populäre Fanbezeichnung, die in Ermangelung eines offiziellen Namens verwendet wird, und kein Teil des offiziellen BIONICLE-Kanons.
Generation 2
Okotaner
Einheimische.jpg
Spezies
Welt:
Okoto
Siedlungen/Länder:
Okoto
Status:
Lebendig

Okotaner (engl.: Islanders, Okotans) sind die Bewohner der Insel Okoto. Sie werden auch als Inselbewohner, Dorfbewohner oder Einheimische bezeichnet.

Geschichte

Vor langer Zeit schufen die Maskenmacher Ekimu und Makuta Masken der Macht für die Bewohner von Okoto, die damit ihre eigenen Gebiete auf der Insel beziehen konnten. Ekimus Masken wurden mit der Zeit bei den Okotanern immer beliebter, vor allem wegen ihrer guten Machart, was wiederum bei seinem Bruder Makuta Verbitterung auslöste und letztendlich zu seinem Verrat führte.

Nach dem Kampf zwischen Ekimu und Makuta wurde Ekimu von den Hütern dieser Zeit gefunden, in ewigen Schlaf verfallen. Als sie Ekimu bargen, hörten sie die Prophezeiung der Helden, gewispert von Ekimus Körper selbst.

Einige Zeit später begann die Invasion der Totenkopfspinnen gegen die Dörfer der Inselbewohner. Die Hüter reisten zum Tempel der Zeit - Hüter Nilkuu bekam dabei Hilfe vom Dschungel-Okotaner Bingzak - und dort rezitierten sie die Prophezeiung und beschworen die als Toa bekannten Helden.

Als die Toa auf Okoto landeten, kamen die Inselbewohner schnell um ihnen zu helfen. Narmoto führte sien Dorf zu Tahus Landestelle und berichtete diesem von seiner Bestimmung. Wenig später griffen Totenschädelspinnen an, aber Tahu konnte sie problemlos besiegen, was die Dorfbewohner verblüffte. Die Hüter begleiteten dann jeden Toa, damit diese ihre Godene Maske der Macht finden konnten.

Nachdem Toa und Hüter das vollbracht hatten, die Totenkof-Armee besiegt hatten und Ekimu erwacht war, versammelten sich die Einheimischen in der Stadt der Maskenmacher um diesen Ort zu ihrem neuen Zuhause zu machen sowie weiter gegen das Böse zu kämpfen.

Narmoto versammelte mehrere Dorfbewohner um sich, damit er ihnen die Geschichten er heroischen Taten der Toa mitteilen konnte, nachdem sie die Helden aus Ekimus Schmiede hatten kommen sehen, mit neuen Masken und Wappen. Danach wurden die Dorfbewohner von einer Gruppe Totenschädelspinnen und Totenschädel-Kriegern terrorisiert, aber die Toa besiegten diese schnell.

Charakteristika

Einheimische bewohnen Regionen von Okoto, die ihrem Element entsprechen. Der Tempel der Zeit ist der ihnen heiligste Ort. Es gibt auch Einheimische mit Kindern und die Anführerschaft über die Dörfer wird von Hütergeneration zu Hütergeneration vererbt.

Ausrüstung

Die Einheimischen tragen einfarbige Masken, die denen ihrer Anführer, den Hütern, gleichen. Je nach Element ist die Farbe der Masken anders. Die Masken der Hüter wiederum sind lichtdurchlässig. Zudem sind die Hüter die einzigen Okotaner, die Waffen mit Elementaren Kräften tragen.

Bekannte Okotaner

Gegenwart

  • Izotor Hüter des Eises
  • Kivoda Hüter des Wassers
  • Vizuna Hüter des Dschungels
  • Nilkuu Hüter des Steins
  • Korgot Hüter der Erde
  • Narmoto Hüter des Feuers
  • viele ehemalige Bewohner der Feuerregion
    • Narmotos Sohn
    • Dorfbewohner, die Narmoto zu Tahus Landeplatz begleiteten
  • viele ehemalige Bewohner der Eisregion
    • eine Expedition, die von Totenschädelspinnen in einer verlassenen Stadt gefangen wurde
  • viele ehemalige und jetzige Bewohner der Dschungelregion
    • Bingzak, ein Kind
    • Harvali, ein Archäologe der Dschungel-Okotaner
    • mehrere Dschungel-Okotaner kontrolliert oder bedroht von Totenschädelspinnen
    • Die Einwohner eines Dschungeldorfes, das von der Schattenhorde zerstört wurde
  • viele ehemalige und gegenwärtige Bewohner der Wasserregion
  • viele ehemalige und gegenwärtige Bewohner der Steinregion
    • Melea, ein weibliches Stein-Okotaner
    • Ako, einer von Meleas Neffen
    • Melea, a female Stone Islander
    • Oda, ein weiterer Neffe Meleas
  • viele ehemalige und gegenwärtige Bewohner der Erdregion
    • eine Gruppe Wächter, die zusammen mit Korgot Onuas Ankunft miterlebte
  • viele Okotaner, die gegen die Schattenhorde gekämpft haben
  • eine Gruppe von Okotanern oder okotaner-artiger Wesen, die in der Schattenwelt leben und zu Makutas Lakeien gehören

Vergangenheit

  • Okotos Hüter zur Zeit von Makutas Verrat
    • Agarak, ehemaliger Hüter des Dschungels
    • Etoku, ehemaliger Hüter der Erde
    • Kerato, ehemaliger Hüter des Steins
    • Mamuk, ehemaliger Hüter der Erde
    • Owaki, ehemliger Hüter des Wasser
    • Uganu, ehemliger Hüter des Eises
  • einige ehemalige Einheimische
  • die Platzwarte der Stadt der Maskenmacher
  • Makutas Diener des Steinstammes
  • Der Anführer der Hauptstadt des Steinstammes
  • Agaraks Frau, ein Dschungel-Okotaner
  • Agaraks Sohn

Reale Welt

Die Sechs Hüter, die Anführer ihrer jeweiligen Stämme, erscheinen im Januar 2015 als kleine Sets. Jeder von ihnen enthält Schusswaffen und Masken, die abgeschlagen werden können. Zusätzlich zu den Hütern selbst ist auch jeweils eine Totenkopfspinne und eine Maske der Macht enthalten. Die Hüter-Sets können mit dem Toa des gleichen Elements kombiniert werden um ein größeres Modell zu kreieren.

Trivia

  • Die Platzwarte aus der Zeit von Makutas Betrug werden in BIONICLE: Das Abenteuer beginnt als Mitglieder des Steinstammes beschrieben, aber in BIONICLE: Das Abenteuer beginnt sind sie vom Erdstamm. Außerdem werden in das Abenteuer beginnt die erste und zweite Farbe der Masken vertauscht.
  • Die Okotaner haben Merkmale von Matoranern, Turaga und Agori, Wesen vin ähnlicher Statur aus der vergangenen Kontinuität: Sie tragen Masken wie die Matoraner ud nur ein Mitglied des Stammes - der Hüter - kann die elementare Kraft innerhalb der Maske benutzen, was den Turaga gleicht, die die Kräfte der Edlen Kanohi nutzen konnten, entgegen der Matoraner. Außerdem können sie sich miteinander paaren und Nachwuchs zeugen, ähnlich wie die Agori.

Quellen