Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Olmak

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Axonn sah, wie sich das Tor rapide vergrößerte und drohte ihn zu verschlingen. Er konnte darin nichts sehen, nur tiefe Dunkelheit. Er wusste, dass Brutakas Kraft - das Tor ihn vielleicht an einen anderen Ort auf Voya Nui oder eine andere Insel, oder sogar in eine ganz andere Dimension bringen konnte.
— Erzähler, Inferno
Generation 1
Olmak
Olmak.jpg
Objekt
Objekttyp:
Kanohi
Kraft/Funktion:
Dimensionale Portale erstellen
Besitzer/Benutzer:
Brutaka (früher), Vezon

Die Kanohi Olmak war die Maske der Dimensionstore.

Geschichte

Die Olmak bringt Takanuva nach Karda Nui.

Im Matoranischen Universum existierten einst zwei Kanohi Olmak, die beide von Artakha erschaffen worden waren. Eine dieser beiden Olmak wurde dem Mitglied des Ordens von Mata Nui namens Brutaka gegeben. Nachdem Brutaka in die Grube geschickt wurde, wurde seine Olmak von den Gruben-Mutagenen angegriffen und dies führte dazu, dass diese nicht mehr richtig funktionierte. Diese Olmak wurde später von Teridax zerstört, nachdem er die Macht im Universum übernommen hatte.

Die zweite Olmak wurde von einem Toa, der ein Mitglied der Toa Cordak war, getragen. Dieses Team benutzte die Maske auf ihrer Suche nach der Kanohi Ignika. Später nahm sie der Orden von Mata Nui an sich und Botar benutzte sie zwei Mal, um Toa Mangai Tuyet in eine andere alternative Dimension zu bringen. Danach wurde sie von der Bruderschaft der Makuta gestohlen und Tridax benutzte sie, um die Takanuva aus alternativen Dimensionen in das Hauptuniversum zu holen, wo er sie zu Schatten-Toa machte. Später wurde die Kanohi Olmak von Vezon von Destral gestohlen. Als Vezon von einer Welle Energiegeladener Protodermis erfasst wurde, wurde die Kraft der Olmak in seinen Körper absorbiert, wodurch die Olmak zerstört wurde.

Alternative Olmak

Toa-Imperium

In der alternativen Dimension des Toa-Imperiums wurde die Kanohi Olmak nach Brutakas Tod im Kolosseum aufbewahrt. Die Tuyet dieser Dimension versuchte die Kanohi zu benutzen, um in eine andere Dimension zu reisen, wurde jedoch von Takanuva aufgehalten. Die Olmak ging daraufhin im interdimensionalen Raum verloren.

Fähigkeiten und Kräfte

Die Kanohi Olmak erlaubte ihrem Träger, Tore zu anderen Dimensionen erschaffen, die sogar über das Matoranische Universum hinausgingen, jedoch immer nur eines auf einmal.[1] Der Träger konnte Dimensionstore erstellen, die er sogar ohne Konzentration aufrecht erhalten konnte, wenn er das wollte. Mit der Maske konnte sich der Träger selbst oder andere Wesen teleportieren, er konnte allerdings nicht durch die Zeit reisen. Der Träger konnte jedoch in Dimensionen reisen, in denen die Zeit schneller oder langsamer verging.

Träger

Große Olmak

Einzelnachweise

  1. Chat mit Greg Farshtey, 11. Juli 2014