Das Chronist-Wiki hat 1.241 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 59 Artikel)

 

Pakastaa

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Generation 1
Pakastaa
MNOG2 Pakastaa.jpg
Matoraner
Welt:
Matoranisches Universum (früher), Spherus Magna
Spezies:
Matoraner
Matoraner-Typ:
Ko-Matoraner
Ausrüstung:
Eispickel
Maske:
Edle Huna
Beruf:
Metru Nui: Unbekannt
Mata Nui: Wache des Heiligtums
Letzte Sichtung:
Spherus Magna
Status:
Aktiv

Pakastaa war ein Ko-Matoraner, der auf Metru Nui lebte.

Biographie

Metru Nui

Pakastaa lebte und arbeitete in der Inselstadt Metru Nui. Über sein Leben vor der Großen Katastrophe ist nicht viel bekannt, doch schließlich wurde auch er, als Teil von Teridax' Plan, von den Vahki entführt und in eine Matoraner-Kapsel gesteckt. Er wurde von den Toa Metru gerettet und nach Mata Nui gebracht. In der Naho-Bucht wurde er von den Toa Metru erweckt, die sich dadurch in Turaga verwandelten.

Mata Nui

Pakastaa hält gemeinsam mit seinem Kameraden Talvi Wache.

Durch seinen Aufenthalt in der Matoraner-Kapsel, war Pakastaas Körper stark geschrumpft und schwächer. Zusätzlich hatte er sein Gedächtnis verloren, half aber dennoch bei der Konstrukion von Ko-Koro mit, wofür die Ko-Matoraner Teile der Luftschiffe benutzten, die die Toa Metru für die Rettung der Matoraner benutzt hatten. Die Konstruktion des Dorfes wurde von Turaga Nuju beaufsichtigt. Pakastaa wurde dann Mitglied der Wache des Heiligtums und konnte oft außerhalb von Ko-Koro bei seiner Arbeit gesehen werden.

Nach der Ankunft der Toa Mata übte Pakastaa sein Amt weiterhin aus. Als jedoch die erste Konfrontation der Toa Mata mit Teridax näher rückte, half Pakastaa den anderen Ko-Matoranern bei der Verteidigung von Ko-Koro gegen Angriffe infizierter Rahi.

Nach dem Kampf gegen die Bohrok-Kal wurde Pakastaa in eine größere und stärkere Form wiederaufgebaut. Bei dem Angriff der Rahkshi auf Ko-Koro, wurden alle Ko-Matoraner, inklusive Pakastaa, evakuiert.

Rückkehr nach Metru Nui

Später half er bei der Konstruktion von Booten, um nach Metru Nui zurückzukehren. Nach der Ankunft in Metru Nui half er bei den Wiederaufbauarbeiten, da die Stadt in einem sehr schlechten Zustand war. Nach Mata Nui's Sieg über Teridax, verließen die Bewohner des Matoranischen Universums, den Roboter und zogen nach Spherus Magna.

Fähigkeiten und Ausrüstung

Wie alle Mitglieder der Wache des Heiligtums war auch Pakastaa mit einem Eispickel ausgerüstet.

Auftritte und Quellen

2001

2003