Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Perditus

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Ich erfülle meine Bestimmung und erfülle sie so gut wie ich kann. Das heißt nicht, dass ich es genießen muss.
— Perditus zu Ackar, Mata Nui's Guide to Bara Magna


Generation 1
Perditus
Perditus.jpg
Glatorianer
Welt:
Spherus Magna
Spezies:
Spezies der Glatorianer
Stamm:
Feuerstamm
Letzte Sichtung:
Bara Magna
Status:
Aktiv

Perditus war der ehemalige sekundäre Glatorianer des Feuerstamms auf Spherus Magna, der später zum Piloten abtrat.

Biographie

Frühes Leben

Perditus auf Bara Magna

Perditus lebte früher auf dem Planeten Spherus Magna unter dem Befehl des Elementarlords des Feuers. Später brach durch die Elementarlords aber der Kernkrieg aus und Perditus kämpfte mit. In diesem Krieg erhielt er durch die Stellung innerhalb seines Stammes Zugang zu Fahrzeugteilen und Entwürfen, die die Großen Wesen hinterlassen hatten. Er baute sich den Thornatus V9 und behielt dieses Fahrzeug seitdem. Am Ende des Krieges zerbrach Spherus Magna in drei Teile. Perditus befand sich zur Zeit des Zerbrechens im Gebiet Bara Magnas, wo er nun lebte.

Als Glatorianer

Auf dem Wüstenplanet baute sich schnell ein neues System auf, in dem Perditus mitwirkte, indem er sekundärer Glatorianer von Vulcanus wurde. Nach einiger Zeit trat er aber zurück und wurde von Malum ersetzt. Perditus selbst wurde ein Pilot, der mit seinem Thornatus in der Arena kämpfte. Als Fahrer gewann er das Große Turnier und auch einige Duelle in der Arena. Trotzdem verlor er bei einem der Großen Turniere gegen einen Kaxium, verbesserte sich seitdem aber.

Später kam Raanu, der Dorfälteste von Vulcanus, zu Perditus und wollte, dass er wieder der sekundäre Glatorianer des Feuerstamms wird, da man Malum wegen des Versuchs zu töten verbannt hatte. Perditus lehnte die Anfrage ab, weil ihm sein Job als Pilot mehr gefiel.

Krieg mit den Skrall

Vor kurzem reiste Perditus erneut nach Atero, um dort wieder das Große Turnier zu bestreiten. Im ersten Kampf von Strakk und Tarix kamen aber die Skrall in die Arena, welche die Agori und Glatorianer angriffen und einige töteten. Sie zerstörten die Arena, doch einige - darunter Perditus - konnten fliehen. Perditus kehrte danach zurück nach Vulcanus.

Später kam Mata Nui auf Bara Magna an und ging nach der Entführung von Kiina und Berix nach Roxtus, wo er Tuma bezwang. Danach reisten die Glatorianer und Agori, darunter Perditus, auch nach Roxtus und kämpften in einer Schlacht gegen die Skrall, welche sie durch die elementaren Kräfte einiger Glatorianer besiegen konnten.

Schlacht um Bara Magna

Nun lebten die Bewohner Bara Magnas in der Megastadt, doch Mata Nui erweckte bald daraufhin den Prototyp-Roboter, wodurch die Megastadt zerstört wurde. Perditus wurde vorher mit den anderen evakuiert und sah den Kampf zwischen Mata Nui und Teridax, welcher Rahkshi auf die Glatorianer hetzte. Doch die Schlacht konnte mit der Wiedervereinigung Spherus Magnas gewonnen werden, da Teridax' Kopf von dem Planeten Bota Magna erschlagen wurde, wodurch er starb. Perditus lebte nun mit den Bewohnern des Matoranischen Universums auf Spherus Magna.

Persönlichkeit

Perditus beschäftigte sich viel mit seinem Beruf und entsagte Freundschaften aufgrund seiner Hingabe. Deshalb nahm er wenig Stolz in das Besiegen eines Gegners in der Arena.

Fähigkeiten und Kräfte

Perditus im Thornatus V9

Perditus besaß weder Kräfte noch Waffen, denn er kämpft in der Arena mit dem Thornatus V9, welcher mit einigen Waffen ausgestattet gewesen war.

BIONICLE.com-Statistiken

STÄRKE: 8 AGILITÄT: 9
HÄRTE: 9 VERSTAND: 10

Reale Welt

  • Perditus wurde im Sommer des Jahres 2009 in dem Set 8995 Thornatus V9 verkauft. 38 der 438 Teile wurden für den Glatorianer verwendet. In dem Set enthalten waren ebenfalls ein Lebenszähler und ein Thornax-Werfer, mit denen man das BIONICLE-Actionfigurenspiel spielen konnte.

Auftritte und Quellen

2009

Siehe auch

Externe Links