Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Professionelle Mitwirkende bei BIONICLE

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Reale Welt
Wenn ich sehe, wie Kinder auf BIONICLE-Sets reagieren, ist es ein schönes Gefühl,
denn man sieht, dass die harte Arbeit, die wir in die Sets gesteckt haben, geschätzt wird.

Christoffer Raundahl


Die professionell bei BIONICLE Mitwirkenden sind Menschen, die Geld damit verdienen oder verdient haben, Beiträge zu BIONICLE zu leisten. LEGO ist direkt oder indirekt der Arbeit- oder Auftraggeber der meisten dieser Leute. Die folgende Liste führt die wichtigsten Mitwirkenden auf, die keinen eigenen Artikel im Chronist-Wiki haben.

Gründer

Bob Thompson hat seinen eigenen Artikel.

Autoren

Die Autoren Greg Farshtey und Cathy Hapka haben ihre eigenen Artikel.

Jeff James

Jeff James war ein Entwickler für BIONICLE-Medien. Er war zunächst in LEGOs PR-Abteilung tätig, außerdem Chef der Online-Entwicklung ab 1998. Im Jahr 2000 begann er, als Produzent des Game Boy Advance-Spieles Quest for the Toa, wobei er die Geschichte, Charaktere, Dialog und die Bedienungsanleitung entwickelte. Zusammen mit Greg Farshtey war er 2005 ein Co-Autor von Rahi Beasts.

Alastair Swinnerton

Alastair Swinnerton

Alastair Swinnerton ist ein freiberuflicher Autor, der 2001 für LEGO arbeitete und dort die ursprüngliche Storybibel schrieb, auf der die folgende Saga basierte. Er konnte sein Interesse an Manga und Mythologie in BIONICLE miteinbringen. Außerdem half Swinnerton, BIONICLE: Die Maske des Lichts zu schreiben.

Designer

Jeffrey Alan Davies

Jeffrey Alan Davies war ein BIONICLE-Setdesigner, der zurzeit als Designer bei Hero Factory mitwirkt. 2008 gab er BZPower mehrere Interviews.

Brian Ellis

Brian Ellis ist ein ehemaliger BIONICLE-Setdesigner. Er produzierte außerdem die Illustrationen zur Mata Nui Saga.

Esben Fløe

Esben Fløe is ein BIONICLE-Setdesigner, der unter anderem Tuma gestaltete, auf den er am meisten stolz ist. Nach 2010 arbeitete er an Hero Factory mit. 2008 gab er BZPower mehrere Interviews.

Per Frederiksen

Per Frederiksen ist ein ehemaliger BIONICLE-Setdesigner. Er wurde im Abspann von Die Legenden von Metru Nui‏ als „Baumeister“ gewürdigt und in Im Netz der Schatten als ursprünglicher Charakterdesigner.

Michael T. Jeppesen

Michael T. Jeppesen ist ein LEGO-Setdesigner. 1996 gestaltete er Sets für LEGO Technic und arbeitete auch an LEGO Mindstorms und BIONICLE mit, wobei er unter anderem den Kardas-Drachen gestaltete. 2008 gab er BZPower mehrere Interviews und arbeitet zurzeit wieder bei LEGO Technic als Setdesigner mit.

Lars Krogh Jensen

Lars Krogh Jensen ist ein LEGO-Setdesigner, der 1992 anging, bei LEGO zu arbeiten, wobei er sowohl Beiträge zu BIONICLE als auch zu LEGO Technic leistete. Er wurde im Abspann von Die Legenden von Metru Nui‏ als „Baumeister“ gewürdigt und in Im Netz der Schatten als ursprünglicher Charakterdesigner.

Daniel Lipkowitz

Daniel Lipkowitz wurde von LEGO zunächst als Autor, Lektor und Spieletester des Mata Nui Online Games angestellt. Er gestaltete die Sets der Mata-Nui-Kuh, des Protodax und des Manutri, außerdem andere Kombinationsmodelle für das LEGO-Club-Magazin. Außerdem schrieb Lipkowitz für dieses und das Brickmaster-Magazin. Darüberhinaus war er auch an dem Franchise zu Exo-Force und LEGO Star Wars beteiligt, und war unter dem Namen Swiftone Mitglied bei BZPower.

Lars Lusenberg Nielsen

Lars Lusenberg Nielsen ist ein LEGO-Setdesigner, der neben BIONICLE auch an Themes wie Clikits mitwirkte und 2005 mehrere BIONICLE-Sets co-designte. Er wurde im Abspann von Die Legenden von Metru Nui‏ als „Baumeister“ gewürdigt und in Im Netz der Schatten als ursprünglicher Charakterdesigner. 2007 kündigte er LEGO und verließ die Firma.

Christoffer Raundahl

Christoffer Raundahl

Christoffer Raundahl ist ein Designchef bei Lego und war lange Zeit Mitglied des BIONICLE-Teams, das an den Sets arbeitete. Vor BIONICLE half er, die Figuren des Slizer- und Throwbot-Themes zu designen, die den Weg für konstruierbare Actionfiguren als LEGO-Theme ebneten und in BIONICLE aufgingen. Außerdem war er am Design von einigen frühen Sets beteiligt, darunter Tahu, Kopaka, die Bohrok und die Bahrag-Zwillinge. Außerdem wirkte er an der Gestaltung der Toa Mahri mit, von denen er Kongu und Hewkii am meisten mag.

Raundahl war außerdem Berater für Charakterdesign bei dem dritten BIONICLE-Film: Im Netz der Schatten. 2008 gab er BZPower einige Interviews, aus denen hervorgeht, dass er außerdem eng mit dem Designteam von Die Legende erwacht zusammengearbeitet hat. Nach dem vorläufigem Ende von BIONICLE begann er, am Nachfongertheme Hero Factory mitzuarbeiten.

Im September 2011 heiratete er Lena Dixen, eine geschäftsführende Produzentin von Die Legende erwacht‏‎.

Erland Refling Nielsen

Erland Refling Nielsen ist ein BIONICLE-Teildesigner. Er entwarf Bauteile wie die Kanohi Crast, Greshs Helm und die Kanohi Hau für die Star-Ausgabe von Tahu. 2010 setzte er seine Arbeit bei dem Theme Hero Factory fort.

Martin Riber Andersen

Martin Riber Andersen

Martin Andersen war von 2000-2002 ein Designchef von LEGO. Er begann 1997, für LEGO zu arbeiten und war einer der Designer der ersten LEGO Star Wars Sets. Später, nachdem er zum Designchef befördert wurde, war er teilweise verantwortlich für das Konzept und das Aussehen der ersten BIONICLE-Sets. Andersen gab Bob Thompson, der an BIONICLE arbeitete, die Idee, die Slizers zu Toa weiter zu entwickeln.

Bis zum Ende von 2005 arbeitete Andersen als künstlerischer Leiter für LEGO, danach verließ er den Konzern. 2011 kehrte er zurück, um bis heute an Konzernsstrategien an aufstrebenden Märkten zu arbeiten.

Mads Riis

Mads Riis ist ein BIONICLE-Setdesigner, der von 2001 bis 2005 an der Serie arbeitete. Dabei half er, die ersten Kanohi zu gestalten.

Christoph Röttjer

Christoph Röttjer ist ein BIONICLE-Setdesigner, der unter anderem Gresh gestaltete. 2008 gab er BZPower einige Interviews. Nach dem vorläufigem Ende von BIONICLE arbeitete er am Design von Hero Factory mit, wobei er das neue Charakter- und Bausystem erfand.

Andre Sang-Tae Stenbryggen

Andre Sang-Tae Stenbryggen ist ein BIONICLE-Setdesigner, der nach 2010 an Hero Factory arbeitete. 2008 gab er BZPower einige Interviews.

Torben Skov

Torben Skov

Torben Skov ist ein LEGO-Setdesigner, der seit über 25 Jahren für die Firma arbeitet und zwei Jahre Teil des BIONICLE-Teams war. Er gestaltete viele LEGO-Modelle, darunter auch die Piraka-Festung.

Außerdem entwarf er einige Sets von LEGO City und erfand dort die fiktive Benzinmarke Octan. Darüberhinaus arbeitete er auch am Legends of Chima-Theme mit.

Lars Thygesen

Lars Thygesen ist ein BIONICLE-Setdesigner, der vorher an LEGO Technic mitarbeitete. Er ist an der Gestaltung der Rahkshi-Sets beteiligt, auf die er besonders stolz ist, was aus einigen Interviews hervorgeht, die er BZPower 2008 gab.

Jes Vestergaard

Jes Vestergaard

Jes Vestergaard ist ein BIONICLE-Setdesigner, der Strakk co-designte. Er gab BZPower 2008 einige Interviews und arbeitete nach dem vorläufigem Ende von BIONICLE an Hero Factory mit.

Uwe Wabra

Uwe Wabra ist ein LEGO-Setdesigner, der nicht nur an BIONICLE mitwirkte, sondern auch an LEGO-Themes wie Racers und Technic. Zurzeit ist er Mitglied des LEGO-Technic-Designteams.

Filmemacher

Lena Dixen

Lena Dixen war eine Zeit lang die Franchise-Managerin von BIONICLE, außerdem war sie Mitglied des Story-Teams. Später leitete sie das LEGO Web-Team. Sie war außerdem eine geschäftsführende Produzentin von Die Legende erwacht‏‎. Nun ist sie Chefin von LEGO Friends.

Im September 2011 heiratete sie den Set-Designer Christoffer Raundahl.

David Molina

David Molina

David Molina war der Regisseur der BIONICE-Filme Die Maske des Lichts, Die Legenden von Metru Nui und Im Netz der Schatten. Er arbeitet für die Firma Creative Capers Entertainment und führte auch bei einigen Promo-Videos für BIONICLE Regie.

David Pagano

David Pagano ist ein freiberuflicher Stop-Motion-Animateur, der regelmäßig für LEGO arbeitet. Er kreierte die Promo-Animationen der BIONICLE Stars, die auf BIONICLE.com veröffentlicht wurden.

Internetauftritte

Kelly McKiernan und Leah Weston Kaae haben ihre eigenen Artikel.

Übersetzer

Marcus Gansloser

Marcus Gansloser übersetzte zusammen mit Thomas Höhl die Bücher City of the Lost und Prisoners of the Pit‏‎, die in Deutschland im Heel-Verlag als Stadt der Verlorenen und Die Gefangenen der Grube erschienen, vom Englischen ins Deutsche. Er ist außerdem Lehrer für Mathematik und evangelische Religion an einem Gymnasium in München.

Thomas Höhl

Thomas Höhl übersetzte zusammen mit Marcus Gansloser die Bücher City of the Lost und Prisoners of the Pit‏‎, die in Deutschland im Heel-Verlag als Stadt der Verlorenen und Die Gefangenen der Grube erschienen, vom Englischen ins Deutsche. Er schreibt, übersetzt und lektoriert beruflich Science-Fiction-Bücher. 2007 und 2009 wurde er zusammen mit seinem Co-Autor für zwei Star Trek-Bücher mit dem Deutschen Phantastik Preis in der Kategorie „Bestes Sekundärwerk“ ausgezeichnet.

Zeichner

Die Zeichner Jeremy Brazeal, Carlos D'Anda, Toby Dutkiewicz, Randy Elliott, Christian Faber, Leigh Gallagher, Pop Mhan und Stuart Sayger haben ihre eigenen Artikel.

Ulises Arreola

Ulises Arreola ist ein Künstler, der als Kolorist an den Comics von Reich der Angst bis Der Fall von Atero mitarbeitete.

Richard Bennett

Richard Bennett war der Inker des ersten Comics Die Ankunft der Toa. Als solcher war er auch neben Carlos D'Anda und Randy Elliott einer der Illustratoren des Graphic Novels Rise of the Toa Nuva.

David Bird

David Bird war von 2004-2008 ein Set-Designer für LEGO. Er war unter anderem an der Gestaltung von Krika, dem Nynrah-Geistblaster, Stronius, Skrall, Atakus, Lewa Phantoka, Tanma und der adaptiven als auch an der edlen Miru beteiligt.

Brian Ellis

Brian Ellis ist ein ehemaliger BIONICLE Set-Designer. Er produzierte außerdem die Illustrationen zur Mata Nui Saga.

Garry Henderson

Garry Henderson ist ein freiberuflicher Digitalkolorist. Er kolorierte den Comic Gedenket unserer Sünden komplett und Die Geschichte des Verbannten teilweise.

Jan Kjær

Jan Kjær ist ein Grafikdesigner und Cartoonist, der 15 Jahre lang als Freiberufler Storyboards und Konzeptbilder für LEGO entworfen hat. Außerdem war er in der Zeit als Direktor mehrerer BIONICLE-Animationen tätig, darunter die Glatorianer-Promo-Animation. Kjær arbeitete auch mit Christian Faber zusammen als Designer für Die Legenden von Metru Nui‏. Zusammen mit Faber arbeitete Kjær schon 1995, vor BIONICLE, an einem Konzept für eine hypothetische Linie namens Cybots, in der konstruierbare Actionfiguren aus LEGO-Technic-Teilen eine Rolle spielten.

Ray Kryssing

Ray Kryssing ist ein Künstler, der zusammen mit Randy Elliott die BIONICLE-Comics von Kraftlos bis Saat des Verderbens inkte; danach tat Elliott dies alleine. Kryssing ist deshalb auch zusammen mit Richard Bennett einer der Illustratoren des Graphic Novels BIONICLE 2: Challenge of the Rahkshi.

Duane Loose

Duane Loose war der künstlerische Leiter von Die Legenden von Metru Nui, und ein Interview mit ihm erschien zusammen mit dem Comic Gefecht am Himmel.

Dave Max

Dave Max ist ein Konzeptkünstler, der an den Filmen Die Maske des Lichts, Die Legenden von Metru Nui und Im Netz der Schatten mitwirkte. Zu seinen Aufgaben gehörte es, das Aussehen der BIONICLE-Sets so anzupassen, dass sie im Film lebendiger aussahen, außerdem gestaltete er die Orte für bestimmte Szenen.

John McCormack

John McCormack ist ein ehemaliger künstlerischer Leiter einer LEGO-Niederlassung in der Vereinigten Staaten. Er hatte bei LEGO auch noch einige andere Jobs, wobei er sich als Co-Pack King einen Namen machte. Heute arbeitet er hauptsächlich an der Gestalting der Verpackung und anderer Materialien für LEGO Star Wars. Er war außerdem einer der Illustratoren von BIONICLE: World und nach ihm wurde die Ordensagentin Johmak benannt.

Peter Pantazis

Peter Pantazis ist ein Künstler, der die BIONICLE-Comics von Triumph der Toa bis Frakturen kolorierte.

Alex Sinclair

Alex Sinclair ist ein Künstler, der die Comics Die Ankunft der Toa und Tief in die Finsternis kolorierte.

Lars Thorstensen

Lars Thorstensen ist ein ehemaliger Grafikdesigner und künstlerischer Leiter der Werbeagentur Advance. Er designte für LEGO unter anderem das Aussehen der Arena Magna. Heute arbeitet er als freiberuflicher Designer.

Dave White

Dave White illustrierte vieles für LEGO: Einige Comics des LEGO Club Magazins, außerdem einige Verpackungen von Sets. Er illustrierte den Comic Geheimnisse von Bara Magna! und das Kinderbuch Challenge of Mata Nui, das 2009 erschien.

Er arbeitete auch an anderen LEGO-Themes mit, beispielsweise illustrierte er Comics für Knight's Kingdom und Exo-Force.

Ashley Wood

Ashley Wood ist ein Comic-Künstler, der für die San Diego Comic-Con im Jahr 2003 eine exklusive Variante des Covers von Die Ankunft der Toa illustrierte.

Christian Zanier

Christian Zanier ist ein Künstler, der den Comic Hydraxons Geschichte exklusiv für den sechsten Graphic Novel illustrierte, außerdem zwei Comics für den achten Graphic Novel: Die Geschichte des Verbannten und Fall und Aufstieg der Skrall.

Zanier arbeitete auch für DC Comics, wobei er mehrere Angel-Graphic Novels illustrierte.

Sonstige

Lincoln Armstrong

Lincoln Armstrong ist ein leitender Markenchef von LEGO, der von 2002 bis 2010 an der Arbeit an BIONICLE beteiligt war. Seitdem arbeitet er an Hero Factory.

Jan Faltum

Jan Faltum war der Marketingchef von BIONICLE. Nachdem nach 2010 zunächst keine neuen BIONICLE-Sets erschienen, wurde er Marketingchef der Abteilung für konstruierbare Actionfiguren.

Robin Smith

Robin Smith ist Chefin der LEGO-Rechtsabteilung in den Vereinigten Staaten. Während der frühen Entwicklung von BIONICLE überzeugte sie die Dänen davon, dass auch eine weibliche Figur in der Saga vorkommen sollte. Dies führte zu der Schöpfung von Toa Gali.

Tony Wedgwood

Tony Wedgwood ist der Erzähler von Barraki: Creeps From the Deep, BIONICLE-Legende, BIONICLE: Phantoka, BIONICLE-Kämpfe, BIONICLE Toa-Team-Film, der BIONICLE-Retrospektive, BIONICLE: Toa Mahri, und The Final Battle Animation.

Externe Links