Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Rahkshi Kaita Za

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Was? Wodurch erlangte es diese Macht?
Tahu Nuva, BIONICLE 15: Geheimnisse und Schatten
Rahkshi Kaita Za
Rahkshi Kaita Za.jpg
Fusion
Welt:
Matoranisches Universum (früher)
Spezies:
Rahkshi Kaita
Fusion aus:
Turahk, Kurahk, Lerahk
Fähigkeiten/Kräfte:
Furcht, Gift, Zorn, Zyklon
Status:
Aufgelöst

Der Rahkshi Kaita Za war eine Fusion der drei Rahkshi Turahk, Kurahk und Lerahk.

Geschichte

Rahkshi Kaita Za benutzt seine Zyklonkraft

Rahkshi Kaita Za wurde zusammen mit Rahkshi Kaita Vo in Le-Wahi gebildet, wo sie eine Spur der Verwüstung hinterließen. Die Toa Nuva Lewa, Kopaka und Tahu fanden diese Spur, wurden allerdings noch kurz von einem Schatten-Kraata und zwei Matoranern, deren Kanohi es infiziert hatte, abgehalten. Als die Toa dann schließlich auf die Rahkshi Kaita trafen, setzte Rahkshi Kaita Za Tahu mit seiner Kraft des Zorns und Kopaka mit der Kraft der Furcht außer Gefecht. Lewa bemerkte diese ungewöhnlichen Emotionsschwankungen seiner Brüder und bemerkte schließlich, dass die zwei Wesen Rahkshi Kaita waren, die aus den sechs Rahkshi bestanden, mit denen sie bereits kämpften.

Tahu wollte Za angreifen, wurde jedoch von der neu gewonnenen Zyklonkraft überrascht, welche auch Kopaka in die Knie zwang. Lewa musste sich deswegen alleine um den anderen Kaita Vo kümmern, unterlag ihm jedoch. Bevor der Kaita Vo allerdings seinen Energiestrahl auch Lewa feuern konnte, reflektierte Kopaka diesen mit drei Eiswänden direkt auf Za. Tahu begrub die Kaita schließlich unter Geröll und die Toa flohen. Die zwei Kaita spalteten sich nach dieser Konfrontation wieder in ihre ursprüngliche Form und suchten weiter nach der Avohkii.

Fähigkeiten und Kräfte

Da Rahkshi Kaita Za eine Fusion der Rahkshi Turahk, Kurahk und Lerahk war, besaß es auch die Fähigkeiten der drei Rahkshi. Zusätzlich zu den drei Kräften Furcht, Zorn und Gift konnte es sich in einen lebendigen Zyklon verwandeln. Es trug seinen Namen aufgrund des Kraata Za, von dem es kontrolliert wurde.

Reale Welt

  • Der Rahkshi Kaita Za ist ein Kombinationsmodel der Sets Turahk, Lerahk und Kurahk. Die Anleitung ist in den Anleitungen der drei Rahkshi zu finden.

Auftritte und Quellen

2003

2007