Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Rorzakh

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Gedanken können gefährlich sein
— Erzähler, Vahki-Online-Animationen‏‎
Generation 1
Rorzakh
Rorzakh.jpg
Mechanoiden
Welt:
Matoranisches Universum
Typ/Klassifikation:
Vahki
Benutzer/Anführer:
Dume (anfangs); Teridax (zuletzt)
Steuerungseinheit:
Uhrwerkmechanismus
Einsatzort:
Onu-Metru
Fähigkeiten/Kräfte:
Schießen von Kanoka-Disks
Ausrüstung:
Stab der Überwachung
Zweck:
Ordnung halten, Arbeit der Matoraner überwachen
Status:
Zerstört

Die Rorzakh waren die Vahki von Onu-Metru.

Geschichte

Ein Rorzakh in einer Animation

Nachdem die Kralhi sich nicht als tauglich erwiesen hatten, wurden die Rorzakh als erste Vahki von Nuparu gestaltet und von Po-Matoranern erschaffen. Sie sollten die neuen mechanischen Gesetzeshüter von Onu-Metru sein, wobei sie Turaga Dumes Befehl unterstanden.

Als Toa Whenua und Nuju zu den Archiven kamen, um die Große Disk von Onu-Metru zu finden, wurden sie von den Rorzakh gesucht, nachdem diese auf sie aufmerksam geworden waren. Die beiden Toa wurden allerdings nicht gefunden.

Kurz vor der Großen Katastrophe wurden Nuju, Whenua und Onewa von Rorzakh im Kolosseum gefangen genommen. Bei ihrem Versuch zu fliehen, stürzte Vakama eine Statue von Toa Lhikan, welche einige der Vahki traf. Anschließend wurden die drei Toa ins Gefängnis der Dunklen Jäger gebracht. Als die sechs Toa Metru Metru Nui verließen, um eine neue Heimat für die Matoraner zu finden, stellten sich ihnen einige Rorzakh in den Weg, welche sie zerstören konnten.

Als Teridax während der Großen Katastrophe den Generator im Kolosseum überlud, wurden Vahki, die gerade in den Vahki-Nestern aufgeladen wurden, zerstört, darunter auch viele Rorzakh. Einige überlebten. Diese begegneten Matau und versuchte, ihn zu töten, wurden aber von Whenua mit seinem Erdschockbohrer abgelenkt und am Ende durch Schutt begraben.

Alle verbliebenen Rorzakh wurden von der Visorak-Horde zerstört.

Fähigkeiten und Kräfte

Einige Rorzakh in den Comics

Rorzakh waren nicht die schnellsten oder stärksten Vahki, sie wurden gebaut, um effizient und hart zu arbeiten. Rorzakh waren häufig übereifrig und auf der Jagd oft so entschlossen, ihr Ziel zu fangen, dass sie eher ihre eigene Zerstörung riskierten als einen Täter entkommen zu lassen. Es gab Geschichten über Rorzakh, die sich in Minenschächte stürzten, um Verbrecher zu verfolgen, und hierbei selbst zerstört wurden. Ihre bevorzugte Taktik bestand darin, ihre Ziel so lange zu jagen, bis diese zu erschöpft waren, um weiter zu laufen. In späteren Modellen versuchte Nuparu, diese selbstzerstörerische Pflichterfüllung zu unterbinden, jedoch war das Ergebnis in der Regel am Ende schlimmer als zuvor.

Werkzeuge

Rorzakh war mit Stäben der Überwachung und einem Kanoka-Werfer, welcher fest am Kopf installiert war, ausgestattet.

Reale Welt

Ein Rorzakh in der Vahki-Promo-Animation
  • Das Set 8618 Vahki Rorzakh erschienen im Sommer 2004. Es bestand aus 33 Teilen, darunter eine Kanoka-Disk. Das Set konnte mit 8616 Vahki Vorzakh und 8614 Vahki Nuurakh kombiniert werden, um einen Kranua zu bauen.
    • In Filialen des Einzelhändlers Target wurde später eine besondere Version dieses Sets angeboten: Anstelle der Onu-Metru-Disk enthielt es die Disk der Zeit, zudem auch die goldene Kanohi Vahi.

Trivia

Auftritte und Quellen

2004

2005

2006

2007

Siehe auch

Externe Links