Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Sagaführer: Geschichte von Okoto

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 2
BH Edle Kiril.jpg Auf dieser Seite ist dringende Nacharbeit nötig, damit sie den Standards des Chronist-Wikis entspricht! Alle verfügbaren Autoren sind dazu aufgerufen, bei der Überarbeitung mitzuhelfen.
Mängel: nicht aktuell

Vorzeit

Vor langer Zeit genossen die Bewohner von Okoto eine Zeit des Friedens. Die Insel wurde von zwei Maskenschmieden beherrscht, Makuta und Ekimu, die Masken der Macht für die Bewohner der Insel herstellten. Sie befolgten dabei stets den Grundsatz, niemals eine Maske zu erschaffen, die mehr als ein Element kontrollieren kann, da sie sonst zu mächtig und gefährlich sein würde. Ekimus Handwerkskunst war exzellent, und seine Masken waren sehr begehrt beim Volk von Okoto.

Makutas Verrat

Makuta wurde neidisch und widersetzte sich dem Grundsatz, indem er die Maske der Ultimativen Macht schmiedete. Als er die Maske jedoch aufsetzte, wurde er von ihrer Macht überwältigt, und Okoto drohte zu zerfallen. Ekimu konnte Makuta jedoch konfrontieren und schlug ihm die Maske vom Gesicht. Dabei wurde eine Schockwelle freigesetzt, die ganz Okoto erbeben ließ und die beiden Maskenschmiede in einen tiefen Schlaf versetzte, wobei ihre Masken auf ganz Okoto verteilt wurden.