Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Tajun

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Tajun
Tajun.jpg
Ort
Welt:
Spherus Magna
Orttyp:
Dorf
Geographische Lage:
Nördlich der Sandrochenschlucht und des Gelben Meeres
Bewohner:
Wasserstamm (früher)
Status:
Verlassen

Tajun war das Dorf des Wasserstammes auf Bara Magna

Geschichte

Tajun existierte bereits vor dem Zerbrechen. Nach diesem wurde es die Heimat des Wasserstammes. Bald darauf erschwerten Knochenjägerüberfälle den Handel Tajuns mit den anderen Dörfern.

Auf seiner Mission kam der Agori-Held hierher, um den Glatorianer Tarix zu finden. Er traf auf Berix, der beschuldigt wurde, einen alten Speer aus Atero gestohlen zu haben. Gemeinsam fanden die beiden den Speer, sodass Berix' guter Name Wiederhergestellt war. Der Agori-Held gab den Speer darauf Tarix, der ihm dafür Hilfe bei der Verteidigung von Vulcanus zusicherte.

Später griffen die Skrall und die Knochenjäger, die Metus unter sich vereint hatte, Tajun an. Gresh, der zu dem Zeitpunkt gerade in der Arena des Dorfes war, evakuierte die Bewohner, die zur Knieinsel flohen. Unterdessen versuchte Gresh, Tajun zu verteidigen, wurde aber von den Angreifern besiegt. Diese plünderten, brandschatzten und zerstörten das Dorf.
Tajun nach dem Angriff

Kurz nach dem Angriff kamen - in Unkenntnis über diesen- Mata Nui, Ackar, Kiina und Berix ins zerstörte Tajun, die sich aber gemeinsam mit dem verletzten Gresh im unterirdischen Labor der Großen Wesen vor den Skrall verstecken konnten und später entkamen.

Landschaft

Tajun lag nördlich des Gelben Meeres und der Sandrochenschlucht, die von Tajun nach Vulcanus führte. Tajun lag an der größten Oase der Wüste Bara Magnas.
Die Lage Tajuns

Arena Tajun

In der Arena Tajun wurden Arenakämpfe ausgetragen.

Unterirdisches Labor der Großen Wesen

Die Großen Wesen besaßen in Tajun ein unterirdisches Labor, das unter anderem die Höhle der Elemente beinhaltete, mit der man Glatorianern Elementarkräfte verleihen konnte. In einer tiefer gelegenen Kammer fanden sich zudem Pläne des Großer-Geist-Roboters.

Ehemalige Bewohner

Der Wasserstamm bewohnte Tajun. Wichtige Einwohner sind:

Auftritte und Quellen

2009

2010