Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Tren Kroms Insel

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Begriffsklärung.jpg Dieser Artikel handelt von der Insel, auf der Tren Krom lebte. Vielleicht interessierst du dich aber für die Tren-Krom-Halbinsel auf dem Nördlichen Kontinent.
Generation 1
So folgte ich einer Spur aus halb-vollständigen Geschichten der Verrückten, bis ich die Küste einer Insel erreichte, die seit Jahrtausenden keinen Besucher mehr willkommen geheißen hatte.
Mutrans Gedanken, Die Mutran-Chroniken
Generation 1
Tren Kroms Insel
Tren Kroms Insel.jpg
Ort
Welt:
Matoranisches Universum
Orttyp:
Insel
Geographische Lage:
Südlich von Artakha
Bewohner:
Tren Krom (früher)
Erbauer:
Große Wesen
Status:
Verlassen

Tren Kroms Insel war eine Insel im Matoranischen Universum, auf der das uralte Wesen Tren Krom lebte.

Geschichte

Die Insel wurde von den Großen Wesen während der Konstruktion des Matoranischen Universums erschaffen.

Kurz bevor der Große Geist Mata Nui zum ersten Mal erweckt wurde, informierte ein unbekannter Av-Matoraner Tren Krom darüber, dass er aus Karda Nui entfernt und auf eine andere Insel im Matoranischen Universum transportiert werden würde. Die Großen Wesen verschmolzen Tren Krom mit der Insel selbst, wodurch er volle Kontrolle über sie bekam, jedoch auf ihr gefangen war. Tren Krom wohnte in einer Höhle auf der Insel.

Während einer Expedition, die von der Bruderschaft der Makuta organisiert wurde, um Tren Kroms Kräfte abzuschätzen, reiste Makuta Mutran auf die Insel und traf auf das mächtige Wesen. Nachdem Tren Krom eine mentale Verbindung zu Mutran hergestellt hatte, verlor dieser das Bewusstsein und erwachte später auf der Küste der Insel. Er merkte jedoch, dass er Geheimnisse des Matoranischen Universums erfahren hatte und wusste wie es funktionierte.

Später erstellte das Ordensmitglied Trinuma ein Waffenlager auf der Insel, das für Brutakas Team gedacht war, welches gerade von Brutaka angeführt wurde, um Maktua Miserix auf der Insel zu finden. Das Angstbündnis reiste auf die Insel, wurde jedoch von einer 200 Fuß hohen Steinwand eingefangen, die um die Insel herum auftauchte. Im Inneren der Höhle traf das Team auf Tren Krom, der ihnen von seiner Geschichte berichtete und Carapar tötete. Er erlaubte dem Rest die Insel zu verlassen und sagte, dass ihre Welt schon zu zerstört war, sodass er sich nicht darum sorgen musste, dass sie wieder repariert werden würde.

Nachdem Makuta Teridax' Plan das Matoranische Universum zu übernehmen beendet war, wurde Toa Nuva Lewa von Artakha auf die Insel teleportiert, um zu versuchen Tren Krom davon zu überzeugen sich dem Widerstand gegen Teridax anzuschließen. Lewa berichtete Tren Krom, dass er bereit war alles zu tun, um Teridax aufzuhalten, woraufhin Tren Krom den Körper mit Lewa tauschte und ihn gefangen auf der Insel zurückließ. Schließlich wurde Tren Krom gezwungen in seinen Körper zurückzukehren.

Nach dem Sieg über Teridax wurde Tren Krom von seiner Insel befreit.

Geographie

Die Insel war ein kleines bisschen mehr als nur ein Stück Felsen. Tren Krom hatte jedoch die Fähigkeit den Felsen so zu manipulieren, dass er ihm nützte. So konnte er eine Wand um die Insel herum erstellen oder die Höhle in der er lebte verschließen, um Reisende draußen zu halten.

Bewohner

Auftritte und Quellen

2008

2009

2010