Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Vorahk

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Vorahk ... dessen Absorption ihre Treuepflicht verschlingen wird.
Makuta Teridax, Die Maske des Lichts


Vorahk
Vorahk.jpg
Rahkshi
Typ/Klassifikation:
Rahkshi
Benutzer/Anführer:
Makuta
Steuerungseinheit:
Kraata-Vo
Einsatzort:
Mata Nui
Fähigkeiten/Kräfte:
Absorption
Ausrüstung:
Stab der Absorption
Zweck:
Diener der Makuta
Status:
Aktiv

Die Vorahk waren die Rahkshi der Absorbtion. Sie entstanden, wenn ein Kraata-Vo in Energiegeladene Protodermis eingetaucht wurde. Dieser mutierte zu einer Rüstung, die von einem zweiten Kraata-Vo gesteuert werden musste.

Geschichte

Mata Nui

Ein Vorahk in einem Comic

Auf Mata Nui schuf Teridax sechs Rahkshi, die er in Mangaia aufbewahrte, bis er sie brauchen würde. Als die Toa Nuva die Bohrok-Kal besiegt hatten, schickte er drei Rahkshi los, um die Avohkii und den Vorboten des Siebten Toa zu finden und ihm zu bringen, um die Ankunft des Siebten Toa zu verhindern. Doch als Kopaka es schaffte, die drei Rahkshi zu besiegen, schickte Teridax drei weitere Rahkshi mit der selben Mission los. Einer dieser drei war ein Vorahk.

Während dieser Mission traf Vohrak Kopaka, der gerade auf die anderen Toa Nuva wartete. Im folgenden Kampf absorbierte Vorahk Kopakas Kraft, sodass dieser extrem geschwächt war. Aber als Tahu, Gali und Lewa ankamen, drehte sich der Kampf, und die Rahkshi flohen.

Dann zog es die drei Rahkshi nach Onu-Koro, weil Vorahk dort Takua, den Vorboten, vermutete. Als sie in Onu-Koro eindrangen und nach Takua suchten, waren Onua und Pohatu gerade anwesend, sodass sie sich gegen die Rahkshi wehrten. Onua wollte gegen Vorahk kämpfen, aber dieser absorbierte seine Kraft. Während Takua fliehen konnte kamen die restlichen Toa Nuva nach Onu-Koro und konnten dieses zum Einsturz bringen, sodass die sechs Rahkshi unter den Trümmern begraben wurden.

Doch die Rahkshi konnten sich irgendwann befreien, und bei dem nächsten Angriff, auf Le-Koro, schloss er sich mit Guurahk und Panrahk zu dem Rahkshi Kaita Vo zusammen. Vo zerstörte zusammen mit seinem Gegenstück, dem Rahkshi Kaita Za, große Teile von Le-Wahi. Als Tahu, Lewa und Kopaka dort ankamen, begannen sie einen Kampf, bei dem Vo Lewas Energie absorbieren wollte. Dies misslang ihm, weil Kopaka Spiegel aus Eis erschuf, die die Attacke auf Za umlenkte. Dann begrub Tahu die Rahkshi Kaita unter Geröll. Als die Kaita sich nun befreiten, spalteten sie sich wieder in sechs einzelne Rahkshi auf.

Ein Vorahk benutzte seinen Stab gegen Onua

Beim Fortsetzen ihrer Suche nach Takua schafften die sechs Rahkshi es, diesen zusammen mit Jaller bei Kini-Nui zu umzingeln. Doch gerade als die Rahkshi drohend auf die beiden zugingen, tauchten die Toa Nuva wieder auf. In dem nun folgenden Kampf um die Kanohi Avohkii wurde Vorahk zusammen mit Kurahk in einem Eisblock eingefroren. Die Toa Nuva besiegten die Rahkshi so entgültig. Vorahks Rüstung wurde mit denen der anderen Rahkshi zu Ussanui, dem Fahrzeug Takanuvas, verbaut.

Charakteristika

Die Vorahk waren von den Rahkshi am besten als Jäger geeignet, denn kein Feind konnte sich vor ihnen verstecken. Außerdem galten sie als gute Strategen.

Ausrüstung

Mit seinen Stab der Absorption konnte ein Vorahk Energie aus seinem Feind absorbieren, um sich selbst zu stärken und den Feind zu schwächen. Diese Fähigkeit beschränkte sich allerdings nur auf physische Energie, keine Kräfte, wie zum Beispiel den Schutz aus der Kanohi Hau.

Reale Welt

Das Set 8591 Vorahk
  • Das Set 8591 Vorahk wurde im Sommer 2003 veröffentlicht. Es enthielt 45 Teile, darunter ein gummiartiger Kraata. Man konnte das Ste mit 8587 Panrahk und 8590 Guurahk zu dem Rahkshi Kaita Vo kombinieren. Außerdem enthielt das Set eine Mini-CD, die Takanuva und Vorahk vorstellte.

Trivia

Auftritte und Quellen

2003

2005

2006

2007

2010

Siehe Auch

Externe Links