Das Chronist-Wiki hat 1.243 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 57 Artikel)

 

Hammer der Macht

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 2
Hammer der Macht
Hammer of Power.jpeg
Objekt
Objekttyp:
Waffe
Welt:
Okoto
Kraft/Funktion:
Nah/Fernkampf, Maskenherstellung
Besitzer/Benutzer:
Ekimu
Status:
In Gebrauch

Der geheiligte Hammer der Macht war eine antike Waffe, die Ekimu, dem Maskenmacher, gehörte.

Geschichte

Ekimu nutzte diese Waffe einst als Werkzeug in der Großen Schmiede, um seine Masken anzufertigen. Als Makuta aber das heilige Gesetz brach und eine Maske anfertigte und aufsetzte, die mehrere Elemente in sich vereinte, nutzte sein Bruder den Hammer, um Makuta aufzuhalten, indem er diesem die Maske vom Gesicht schlug.

Der Hammer an sich wurde zerstört, aber während der Konfrontation gegen Kulta erschuf Ekimu den Hammer der Macht aus Einzelteilen wieder, die er in der Großen Schmiede fand.

der Kristallhammer

Kurzzeitig war diese Waffe auch zum Kristallhammer geworden, erhielt aber später seine ursprüngliche Form wieder. In der kristallinen Form zerstörte Ekimu mit dem Hammer eine Bestienmaske der Korruption

Fähigkeiten und Kräfte

Der Hammer der Macht hatte einen eingebauten Blaster, weshalb er als Nahkampfwaffe und als Fernkampfwaffe benutzt werden konnte. In seiner anderen Kristall-Form konnte er Licht bündeln.

Reale Welt

Der Hammer der Macht ist in dem Set 70795 Maskenmacher vs. Totenkopf-Brecher enthalten, welches im August 2015 herausgebracht wurde. Es enthielt 19 Teile. Der Hammer konnte Projektile abfeuern.

Der Kristallhammer war im Set 71312 Ekimu the Mask Maker enthalten, das ebenfalls im August auf den Markt kam und 15 Teile enthielt. Der Kristallhammer kann keine Projektile abfeuern.

Quellen