Das Chronist-Wiki hat 1.244 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 56 Artikel)

 

Archivmaulwurf

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Selbst kleine, hilflose Kreaturen werden von den Visorak gejagt. Ich tue was ich kann, um sie zu retten, aber es ist nicht einfach, sie dazu zu bringen, ihre Zufluchtsorte zu verlassen.
Rahaga Bomonga, Rahi Beasts
Archivmaulwurf
Archiv-Maulwurf.jpg
Rahi
Welt:
Matoranisches Universum (früher), Spherus Magna
Klassifikation:
Landkreatur
Lebensräume/ Sichtungen:
Metru Nui, Mata Nui (beide früher)
Schöpfer:
Makuta
Status:
Unbekannt

Die Archivmaulwürfe waren kleine, unterirdisch lebende Rahi.

Geschichte

Die Archivmaulwürfe wurden vor langer Zeit von den Makuta erschaffen, indem diese Viren mit flüssiger Protodermis kombinierten.

Einige Archivmaulwürfe lebten ursprünglich in Po-Metru, mussten aber wegen der zunehmenden Zahl an Dörfern der Montagearbeiter fliehen. Große Teile der Population flohen in die Archive, wo sie sich von Insekten und Protoditen ernährten.

Als die Visorak Metru Nui überrannten, versteckten sich die Archivmaulwürfe in Löchern oder kleinen Spalten, die zu klein für die Visorak waren. Die Visorak ließen sie dann entweder in Ruhe oder sponnen ein Netz vor den einzigen Ausweg, sodass die Archivmaulwürfe in der Falle saßen. Bomonga behauptete, dass jedes einzelne eigenartig platzierte Visorak-Netz in den Archiven Archivmaulwürfe markierte.

Nach der Großen Katastrophe flohen die Archivmaulwürfe nach Mata Nui, wo sie für 1000 Jahre in Le-Wahi lebten. Als die Matoraner nach Metru Nui zurückkehrten, folgten die Archivmaulwürfe. Nachdem der Großer-Geist-Roboter in der Schlacht von Bara Magna schwer beschädigt wurde, flohen einige Archivmaulwürfe nach Spherus Magna.

Fähigkeiten und Kräfte

Aufgrund des friedlichen Charakters und der Größe von Archivmaulwürfen lag ihre beste Möglichkeit zur Verteidigung vor Feinden in der Kooperation. Sie formten Leitern oder Brücken aus sich selbst, um anderen bei der Flucht zu helfen.

Trivia

  • Der Archivmaulwurf wurde von Matthew Nicholas gebaut und als Beitrag für den Rahi-Bauwettbewerb des LEGO-Magazins eingesendet. Seinen Namen und seine Geschichte hat er von Greg Farshtey im Buch BIONICLE: Rahi Beasts erhalten.

Auftritte und Quellen

2005

2007

2008