Das Chronist-Wiki hat 1.244 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 56 Artikel)

 

Dermis-Wasserschildkröte

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
In einigen Gebieten in Ga-Metru haben sich die Bewohner daran gewöhnt, die "Gesänge" dieser Kreaturen in der Nacht zu hören - in manchen Fällen lernten sie, sie zu genießen.
Rahaga Gaaki, Rahi Beasts
Dermis-Wasserschildkröte
Dermis-Wasserschildkröte.jpg
Rahi
Welt:
Matoranisches Universum (früher), Spherus Magna
Klassifikation:
Landkreatur
Lebensräume/ Sichtungen:
Metru Nui, Mata Nui (beide früher)
Schöpfer:
Makuta
Status:
Unbekannt

Dermis-Wasserschildkröten waren schildkrötenartige Rahi.

Geschichte

Die Dermis-Wasserschildkröten wurden vor langer Zeit von den Makuta erschaffen, indem diese Viren mit flüssiger Protodermis kombinierten.

Eine Kolonie von Dermis-Wasserschildkröten wurde von der Ga-Matoranerin Macku in Ga-Metru entdeckt. Die Population stieg daraufhin explosionsartig an, sodass sie fast schon als Plage galten. Sie waren vorwiegend in den Seen und Kanälen von Ga-Metru anzutreffen, besonders aber in kleineren Teichen. Turaga Dume war einst kurz davor, sie aus der Stadt zu verbannen, konnte aber von Nokama und Macku davon abgebracht werden.

Nach der Invasion der Visorak flohen die Dermis-Wasserschildkröten nach Mata Nui, wo sie für 1000 Jahre in Ga-Wahi lebten. Die Ga-Matoraner versuchten sie oft zu fangen, was sich aber als sehr schwer herausstellte. Als die Matoraner nach Metru Nui zurückkehrten, folgten die Dermis-Wasserschildkröten. Nachdem der Großer-Geist-Roboter in der Schlacht von Bara Magna schwer beschädigt wurde, flohen einige Dermis-Wasserschildkröten nach Spherus Magna.

Fähigkeiten und Kräfte

Dermis-Wasserschildkröten waren durch ihre silbernen Panzer sehr gut vor Angriffen geschützt. Sie waren generell friedliche Rahi, ihre scharfen Stoßzähne benutzten sie nur, um sich zu verteidigen. Auch wenn sie nicht unbedingt schnell sind, ist es wegen ihres exzellenten Orientierungssinns fast unmöglich, sie zu fangen. An ihre charakteristischen melodischen Schreie hatten sich einige Bewohner Ga-Metrus mit der Zeit gewöhnt, manche hatten sogar gelernt, diese zu genießen. Dermis-Wasserschildkröten konnten außerdem kommende Wetterveränderungen vorausahnen. Versteckten sie sich scheinbar grundlos in ihrem Panzer, so war ein Sturm zu erwarten. Matoraner benutzten den Begriff „Dermis-Panzer-Wetter“ für sehr schlechtes Wetter.

Trivia

  • Die Dermis-Wasserschildkröte wurde von Jonathan Sheppard gebaut und als Beitrag für den Rahi-Bauwettbewerb des LEGO-Magazins eingesendet. Ihren Namen und ihre Geschichte hat sie von Greg Farshtey im Buch BIONICLE: Rahi Beasts erhalten.

Auftritte und Quellen

2005

2006

2007