Das Chronist-Wiki hat 1.244 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 56 Artikel)

 

Motara-Wüste

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Motara-Wüste
Motara-Wüste.jpg
Ort
Welt:
Aqua Magna
Orttyp:
Wüste
Geographische Lage:
Mata Nui
Bewohner:
Po-Matoraner, verschiedene Rahi
Status:
Zerstört

Die Motara-Wüste war eine Wüste, die sich im östlichen Teil Po-Wahis befand.

Geschichte

Die Motara-Wüste entstand, als bei der Großen Katastrophe versehentlich das Tarnungssystem Mata Nuis aktiviert wurde und so die Insel Mata Nui erschaffen wurde. Unter Turaga Onewa erbauten die aus Metru Nui geflohenen Po-Matoraner hier ihr Dorf Po-Koro. Auch wurde die Wüste von ebenfalls aus Metru Nui geflüchteten Rahi besiedelt.

Als später die Toa Mata eintrafen, wurde Pohatus Toa-Kanister am Strand der Leva-Bucht angeschwemmt. Der wandernde Av-Matoraner Takua durchquerte die Wüste bald darauf auf seinem Weg nach Po-Koro.

Die Motara-Wüste aus der Luft
Die Toa Nuva Tahu und Lewa durchquerten die Wüste gemeinsam mit den Matoranern Takua und Jaller, als sie nach der Ursache für das Verschwinden ihrer Elementarkräfte suchten. In der Wüste trafen sie auf Pohatu, an dem einige Mahi magnetisch hafteten, ein Werk von Gahlok-Kals Kräften. Nachdem Takua und Jaller die ziegenähnlichen Rahi entfernt hatten, begleitete Pohatu die Gruppe.

Die Wüste wurde später von den Bohrok gesäubert und bei Mata Nuis Wiedererweckung zerstört.

Geographie

Die Motara-Wüste lag im östlichen Teil Po-Wahis auf der Insel Mata Nui. Im Norden wurde sie von der Leva-Bucht begrenzt. Dort lag ein Hafen, von dem aus man über Wasser Ga-Wahi erreichen konnte. Von diesem Hafen führten Wege ins Landesinnere, so nach Po-Koro oder in den ebenfalls in der Motara-Wüste befindlichen Po-Wahi-Steinbruch. Auch ein Weg vom Hafen nach Onu-Wahi führte durch die Wüste.

Auftritte und Quellen

2001

2002

2003

2004