Das Chronist-Wiki hat 1.244 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 56 Artikel)

 

Unterwasser-Rahi-Studie

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Unterwasser-Rahi-Studie
KeinBild.png
Ereignis
Klassifikation:
Studie
Schauplatz:
Archive
Beteiligte/Betroffene:
Onu-Matoraner
Geschehnisse:
Projekt läuft aus dem Ruder, Mavrah flüchtet mit den Untersuchungsobjekten
Wichtigkeit:
Gering
Davor:
Krieg der Dunklen Jäger gegen die Toa
Danach:
Große Katastrophe

Die Unterwasser-Rahi-Studie war ein geheimes Projekt, das von einigen Onu-Matoranern durchgeführt wurde, um die Ersten Rahi zu erforschen.

Geschichte

Nachdem sie an die Küste Metru Nuis gelangt waren, wurden die Ersten Rahi zu Forschungszwecken in eine Subebene der Archive gesperrt. Zu diesem Zeitpunkt wussten neben Turaga Dume und dem Chefarchivar nur die Matoraner Whenua, Mavrah und Onepu von dem Projekt, das Dume im Geheimen durchführen lassen wollte.

Die Rahi aber waren nicht darauf eingestellt, in kleinen Räumen gefangen gehalten zu werden, und unternahmen mehrere Fluchtversuche.

Einmal entkam ein Rahi aus den Archiven und gelangte beinahe ins Meer, wurde aber wieder eingefangen. Ein weiterer Vorfall endete beinahe in einer Katastrophe, als einer der Rahi Anstalten machte, Whenua zu fressen und Mavrah diesen aber in letzter Sekunde rettete. Die tobenden Rahi verursachten auch Erdbeben, die die Archive erschütterten, sodass auf anderen Ebenen zahlreiche Stasisröhren kaputtgingen und auch andere Exponate beschädigt wurden. Dume wollte die Rahi nach diesem Vorfall wieder freilassen, wogegen Mavrah protestierte. Dume hielt aber daran fest und wies die Rorzakh an, die Rahi aus der Stadt zu entfernen. Außerdem befahl er allen Vahki-Typen, jeden Rahi zu töten, der sich zu nahe an der Stadt befand.

In der Nacht vor dem Tag, an dem die Rahi entfernt und das Projekt beendet werden sollten, gelang es Mavrah allerdings, die Rahi aus der Stadt zu schmuggeln und mit ihnen in die Große Barriere zu entkommen.

Nachspiel

Als die Toa Metru nach der Großen Katastrophe Metru Nui durch die Große Barriere verließen, stießen sie dort auf Mavrah. Es kam zu einem Kampf zwischen den Toa und Mavrahs Rahi, die allerdings völlig außer Kontrolle gerieten und sich sogar gegenseitig bekämpften. Infolgedessen kam es zum Tod Mavrahs.

Auftritte und Quellen

2004