Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Spektrale Maske

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Ta-Metru Symbol.jpg Achtung!
Der Begriff „Spektrale Maske“ ist eine populäre Fanbezeichnung, die in Ermangelung eines offiziellen Namens verwendet wird, und kein Teil des offiziellen BIONICLE-Kanons.
Generation 1
Jeder macht irgendwann einmal Fehler. Aber es ist die Aufgabe eines Helden, sich diese Fehler einzugestehen und wiedergutzumachen.
— Spektrale Maske zu Takanuva, Journey of Takanuva
Spektrale Maske
JoT Maske.jpg
Welt:
Silberne Stadt
Fähigkeiten/Kräfte:
Dimensionsportale öffnen
Letzte Sichtung:
Toter Wald
Status:
Aktiv

Die Spektrale Maske war ein mysteriöses Wesen, ähnlich einer schwebenden, transparenten Kanohi Hau. Sie lebte in der Taschendimension der Silbernen Stadt in dem toten Wald nahe der Silbernen Stadt.

Biographie

Die Spektrala Maske redet mit Takanuva

Die Spektrale Maske war das erste Wesen, auf das Takanuva in der Taschendimension stieß.

Sie erzählte ihm von Schwierigkeiten in einem Dorf, aber Takanuva ließ sie nicht ausreden und eilte zur Hilfe, bevor die Maske die Geschichte zu Ende erzählen konnte. Takanuva besiegte eine riesige Kreatur im Dorf, nicht wissend, dass die Stadt ihre Heimat war.

Dann kehrte er zu der Maske zurück, die ihm nun erzählte, dass die Kestora, die er "gerettet" hatte, die Eindringlinge waren, die die gutmütige Spezies aus ihrer Heimat vertrieben hatten. Daraufhin suchte Takanuva die riesige Kreatur, um Frieden zu schließen und die Kestora aus der Stadt zu vertreiben.

Nach seiner Rückkehr zu der spektralen Maske gratulierte ihm diese und lehrte ihn, nicht anhand des Äußeren einer Kreatur zu urteilen. Dankbar öffnete sie nun ein Dimensionsportal, das ihn in ein alternatives Universum brachte.

Auftritte und Quellen

2008