Boggarak

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Boggarak
Boggarak.jpg
Rahi
Welt:
Matoranisches Universum (früher), Spherus Magna
Klassifikation:
Landkreatur
Lebensräume/ Sichtungen:
Visorak (Insel) (früher), Metru Nui (früher), Destral (früher)
Fähigkeiten/Kräfte:
Netze Spinnen, Rhotuka-Kräfte
Werkzeuge:
Kieferzangen, Rhotuka-Werfer, Hordika-Gift
Benutzer/Besitzer:
Bruderschaft der Makuta (früher)
Schöpfer:
Makuta Chirox
Status:
Aktiv

Die Boggarak sind eine Art der Visorak

Geschichte

Boggorak in den Comics

Die Boggarak wurden ebenso wie die sechs anderen Arten der Visorak auf einer unbekannten Insel südlich von Nynrah von Makuta Chirox geschaffen. Der Makuta lies die Horde daraufhin auf ein Dorf los in welchem Tobduk's Spezies lebte und anschließend ausgelöscht wurde. Die Insel wurde daraufhin nach den Visorak benannt.

Als Armee der Bruderschaft der Makuta wurde die Visorak von Sidorak sowie Roodaka angeführt um einige Inseln einzunehmen und die dort lebenden Bewohner mit ihrem Gift zu mutieren.

Während der Belagerung von Metru Nui war diese Art bekannt dafür sehr loyal gegenüber der Königin Roodaka zu sein, für welche sie sogar vom Rande des Kolosseum's sprangen. Sie waren ebenfalls die persönlichen Bodyguards Roodaka's. Als einige Zadakh versuchten in das Kolosseum einzudringen um die Visorak Horde zu beseitigen wurden sie sofort von den Boggarak's zerstört. Als einige Visorak im Kampf gegen die Toa Hordika und die Rahaga in einem Turm eingesperrt wurden, wurden nur einige Boggarak's wieder freigelassen. Während der Suche nach der Makse des Lichts wurde Nokama von einigen Boggarak's verfolgt und konnte nur von Toa Nuju gerettet werden. Als Vakama versuchte die Matoraner auf eigene Faust zu retten wurde er von Boggarak's gefangen genommen und Roodaka vorgeführt. In der Schlacht von Metru Nui beteiligten sich auch die Boggarak um gegen die Toa Hordika zu kämpfen. Als Vakama der Horde ihre Freiheit schenkte verliessen auch die Boggarak gemeinsam mit den anderen Arten Metru Nui.

Später kehrte Vakama für die Maske der Zeit zurück nach Metru Nui. Teridax benutze eine Illusion um einen Boggarak in Nokama zu verwandeln. Dieser Boggarak wurde später als Ablenkung gegen Voporak, welcher ebenfalls die Masek der Zeit wollte, eingesetzt. Voporak benutzte jedoch seine Fähigkeit und alterte den Visorak zu Staub.

Als der Krieg der Dunklen Jäger gegen die Bruderschaft‏‎ begann formierte die Bruderschaft die Visorak Horde erneut. Unter ihnen befanden sich auch die Boggarak. Die Horde wurde dafür eingesetzt eine Festung der Bruderschaft von den Dunklen Jägern zurück zu erobern. Die Visorak kletterten die Mauern hoch und benutzten ihre Rhotuka um ihre Feinde zu bezwingen.

Im darauffolgenden Krieg des Ordens gegen die Bruderschaft‏‎ wurde das Herz der Visorak von den Toa Mahri im Auftrag des Ordens von Mata Nui nach Artidax gebracht. Alle Visorak, auch die Boggarak machten sich aus allen Ecken des Universums auf den Weg um auf die Insel zu gelangen. Die Boggarak waren unter den Visorak die ersten welche auf die Insel kamen. Kurz darauf wurden sie jedoch, gemeinsam mit ihren Artgenossen, von einer Vulkanerruption welche von Tahu und Kopaka in die Wege geleitet wurde, ausgelöscht.

Kurz nachdem Teridax die Kontrolle über das Matoranische Universum übernahm erschaffe er neue Visorak, darunter auch die Boggarak, um den Widerstand der Toa und Matoraner zu bekämpfen.[1]

Nachdem Teridax von Mata Nui getötet wurde, wurden die Boggarak wie alle Visorak eine wilde Spezies und siedelten gemeinsam mit den anderen bewohner auf Spherus Magna um.

Fähigkeiten und Kräfte

Die Boggarak waren die einzigen Visorak welche drei verschiedene Rhotuka Kräfte bessasen. Unter Wasser konnten sie ihr Ziel aufblähen sodass es zur Wasseroberfläche schwamm. An Land konnten sie ihr Ziel zu Staub verwandeln indem sie ihm jegliches Wasser entzogen. Ausserdem bessassen sie noch den Standard Rhotuka zur paralyse. Ihre natürliche Fähigkeit bestand darin Schallwellen zu erzeugen welche ihre Gegner zu Stein oder Gas verwandeln konnte. Obwohl Boggarak nicht schwimmen konnten hatten sie die Fähigkeit über das Wasser zu gleiten.

Die Boggarak waren die einzigen Visorak welche den fehlenden Mut in Sidorak erkannten. Dies nutzte Roodaka aus und schuff Angst in den Reihen der Boggaraks bis sie sich völlig ihrem Willen unterwarfen.

Reale Welt

Boggorak als Set
  • Baggarak war einer von sechs Kanister Sets welche im Jahr 2004/2005 in Europa und 2005 in Nordamerika veröffentlicht wurden. Das Set enthielt 47 Teile unter anderem einen Rhotuka sowie Rhotkua-Werfer. Zusammen mit Suukorak konnte man das Kombinationsmodell Kahgarak erstellen. Gemeinsam mit Suukorak und Roporak konnte man einen Giftflieger‏‎ bauen. Alle 6 Sets konnten zu einem Zivon kombiniert werden.
  • Mini Boggarak wurden in den Spielsets "Battle of Metru Nui", "Visorak Battle Ram", und "Tower of Toa" verkauft. Sie bestanden aus nur einem einzigen Teil und konnten nur an ihren Zangen erkannt werden, welche außerdem benutzt werden konnten, um die Visorak durch die Luft zu katapultieren.

Auftritte und Quellen

2005

2006

2007

2008

Einzelnachweise

Externe Links