Das Chronist-Wiki hat 1.244 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 56 Artikel)

 

Totenkopfstreiter

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Vor langer Zeit war der Totenkopf-Streiter ein unbesiegbarer Arena-Champion, geliebt von den Einwohnern Okotos, aber jetzt ist seine Vergangenheit für ihn verloren.
— LEGO-Club-Magazin Juli/August 2015
Generation 2
Totenkopfstreiter
Totenkopf Streiter.jpg
Schurke
Welt:
Okoto
Spezies:
Totenkopfkreaturen
Team/Gruppierung:
Totenkopfarmee
Element:
Schatten
Fähigkeiten/Kräfte:
Energie-Absorption
Ausrüstung:
Maskengreifer, Messerscharfe Hakenklingen, Knochenstacheln[1](alle ehemals)
Maske:
Totenkopfspinnen-Maske (ehemals), Goldene Maske des Dschungels (ehemals)
Letzte Sichtung:
Arena, Stadt der Maskenmacher, Okoto (ehemals)
Status:
Unbekannt

Der Totenkopfstreiter (engl. Skull Slicer) war eine Totenkopfkreatur. Vor seinem Tod war er sein Arena-Kämpfer und Champion[2], später wurde er von Kulta wiederbelebt und ein Stellvertreter des selben.[3]

Biographie

Der Totenkopfstreiter war einst ein berühmter Arena-Kämpfer und Hammerschwall-Champion von Okoto, welcher bei vielen Bewohnern der Insel bliebt war.[4]. Er fiel später unter die Kontrolle des Herrn der Totenkopfspinnen und fing an, die Arena in der Stadt der Maskenmacher zu bewachen, wo er einst an Wettkämpfen teilgenommen hatte.

Der Totenkopfstreiter mit Lewas Maske

Als sich Lewa in der Stadt der Maskenmacher von den anderen Toa trennte, wurde er vom Totenkopfstreiter verfolgt, bis er eine Tafel betrachtete, in die die Darstellung eines Hammerschwall-Spiels eingemeißelt worden war. Der hinter der Tafel lauernde Totenkopfstreiter durchbrach diese mit seinem Maskengreifer und riss die Goldene Maske des Dschungels von Lewas Gesicht, was diesen in einen bewusstlosen Zustand versetzte. Lewa brach zusammen und als die übrigen Toa eintrafen, rannte der Streiter in die Arena und setzte sich Lewas Maske auf um ihr ihre Energie zu entziehen. Daraufhin begann er, auf den sich erhebenden Pfeilern hin und her zu springen, was die Toa zwang, die Regeln des Spiels von dem geschwächten Lewa zu erfahren. Der Totenkopfstreiter wurde schließlich von Pohatus Sturmerangs festgenagelt und entwaffnet, aber der Gegner der Toa nutzte seine Extra-Arme um Tahu zu fangen um diesen als Schild zu nutzen. Kopaka konnte dem Totenkopfstürmer ins Gesicht schlagen, was dazu führte, dass Tahu befreit werden konnte und die Maske wieder in die Hände der Toa fallen konnte.

Als Onua dann auf einen Hebel schlug und damit das antike Spiel Hammerschwall gewann, brach der Boden unter dem Streiter weg, sodass dieser hinunterfiel. Gleichzeitig wurde die gesamte Arena zerstört.

Fähigkeiten und Ausrüstung

Der Totenkopfstreiter konnte Masken der Macht ihre Kräfte entziehen indem er sie aufsetzte und trug.

Der Totenkopfstreiter trug eine Totenkopfspinnen-Maske, die er für die Goldene Maske des Dschungels verwarf.

Der Totenkopfstreiter besaß drei scharfe Hakenklingen, welche durch Stein schneiden können. Er hatte auch einen Maskengreifer, mit dem er Masken der Macht vom Gesicht des Ziel abreißen kann. Selbst wenn alle vier Arme von ihren Waffen befreit waren, konnte er seine Gegner mit seinen Knochenstacheln verletzen.[5]

die Knochenstacheln

Reale Welt

Das Set 70792 Totenkopf-Streiter erschien im August 2015 und enthielt 71 Teile.

Trivia

  • Laut des LEGO Club-Magazins hat der Totenkopfstreiter Klingen, die mit seinen Armen verschmolzen sind, aber man kann in den Animation deutlich sehen, wie er diese Schwerter an seinen Rücken befestigt und auch fallenlässt.
  • Laut der offiziellen BIONICLE-Website hat der Totenkopfstreiter Knochenstacheln, aber im Set und in den anderen Medien hat er nur einen Knochenstachel.

Auftritte und Quellen

2015

2016

Bilder

Einzelnachweise