Das Chronist-Wiki hat 1.231 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 69 Artikel)

 

Amaja-Kreis

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Generation 1
Amaja-Kreis
Amaja-Kreis.jpg
Onua und Whenua an einem Amaja-Kreis
Ort
Welt:
Aqua Magna
Geographische Lage:
Mata Nui
Nutzer:
Turaga von Mata Nui
Status:
Zerstört

Amaja-Kreise (engl.: Amaja Circles) waren kreisförmige Sandgruben, die von den Turaga von Mata Nui benutzt wurden, um Geschichten zu erzählen. Der größte und bekannteste Kreis, der unter dem Namen „Amaja-Nui“ bekannt war, befand sich bei Kini-Nui. Bevor er und die restliche Bevölkerung von Mata Nui zurück nach Metru Nui reisten, erbaute Turaga Vakama einen Amaja-Kreis an der Küste des Endlosen Ozeans, um dort die Geschichten von Metru Nui zu erzählen.

In den Legenden, die erzählt wurden, wurde der Große Geist Mata Nui von einem runden, weißen Stein repräsentiert, während sein Feind, Makuta Teridax, von einem kantigem, schwarzen Stein repräsentiert wurde. Diese Sandgruben waren manchmal von Lichtsteinen umgeben, um einen besseren Effekt zu erzielen.

Die Amaja-Kreise wurden später zerstört, als die Bohrok-Schwärme die Insel reinigten.

Auftritte und Quellen

2001

2005

2007