Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Dschungelschild

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Generation 1
Dschungelschild
Set Dschungelschild.jpg
Objekt
Objekttyp:
Werkzeug
Welt:
Spherus Magna
Kraft/Funktion:
Elementarkräfte leiten
Besitzer/Benutzer:
Gresh
Status:
Nicht mehr in Gebrauch

Der Dschungelschild war eine offensive und defensive Nahkampfwaffe, die von dem Glatorianer Gresh verwendet wurde.

Geschichte

Der Dschungelschild nach dem Angriff auf Tajun

Der Dschungelschild wurde von dem Glatorianer Gresh lange Zeit in Arenakämpfen als primäre Waffe benutzt. Dabei wurde er in einem Kampf mit einem Skrall in der Arena Magna von Atero zerstört. Einige Agori aus Vulcanus reparierten ihn später.

Er wurde ein weiteres Mal beschädigt, als Gresh versuchte, die Knochenjäger und Skrall davon abzuhalten, Tajun zu erobern. Als Kiina, Ackar und Mata Nui ihn später im zerstörten Dorf aufgefunden und Berix ihn geheilt hatte, nutzte Mata Nui die Kräfte der Ignika, um den Schild zu reparieren. Dadurch konnte Gresh nun auch seine Elementarkräfte durch den Schild leiten.

Als Gresh bessere Klingen in der Wüste von Bara Magna fand, tauschte er den Schild gegen zwei Klingen aus.

Fähigkeiten und Kräfte

Gresh konnte den Dschungelschild sowohl als Schild zur Verteidigung verwenden, wie auch in zwei Klingen teilen. Nachdem er von Mata Nui mittels der Kanohi Ignika repariert worden war, konnte Gresh damit auch seine Elementarkräfte leiten. Da der Schild allerdings bereits mehrfach repariert worden war, war er nicht mehr sehr robust, weshalb er letztendlich aus ausgetauscht wurde.

Reale Welt

  • Der Dschungelschild wurde 2009 im Set 8980 Gresh verkauft und bestand aus zwei identischen Teilen.