Das Chronist-Wiki hat 1.228 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.200 Artikel (noch -28 Artikel)

 

Chronist-Wiki:Artikel des Monats

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche

Lesenswerter Artikel.png

Das Chronist-Wiki stellt in unregelmäßigen Abständen Lesenswerte Artikel (ehemals Artikel des Monats) auf, die mit einem erläuterndem Text auf der Hauptseite vorgestellt werden bzw. wurden. Alle Lesenswerten Artikel sind mithilfe der Vorlage:AdM mit einer Kupfernen Maske des Sieges gekennzeichnet.

Die folgenden Texte stellen die Lesenswerten Artikel aus dem Jahr 2017 vor.

Inhaltsverzeichnis


Juli

Onua

Set Onua 2015.jpg

Nach einer etwa halbjährigen Vernachlässigung des Artikel des Monats ist jetzt Onua, zu dem es den Artikel des Toa der ersten Generation und dem Meister der Erde gibt, an der Reihe. Inwiefern sich die beiden charakterlich ähneln ist bisher schlecht zu sagen, da wir bisher nicht allzu viele Informationen über den Meister der Erde haben, abgesehen von seiner Scharchtendenz und seiner fast schon Besorgnis erregenden Schulterbreite. Diese Schulterbreite könnt ihr im rechts stehenden Bild voller Ehrfurcht bestaunen.

Der Onua der ersten Generation war ein weiser, ruhiger Zeitgenosse, welcher den Mund üblicherweise nur dann aufmachte, wenn er etwas von Relevanz mitzuteilen hatte. Zudem war er es sehr oft, welcher seine Teamkameraden aus der Klemme half, wie z.B. Lewa vor der Macht der infizierten Kanohi und der Krana oder Gali vor der fanatischen Makuta Gorast. Dies war schon fast ein Running Gag der ersten Generation.

Im Reboot aus 2015 kommt Onua als Meister der Erde vor, welcher (unglaublich aber wahr!) Kontrolle über das Element Erde in sich hat, einen Hammer trägt, welcher sich sicherlich als Hommage an die erste Generation in Doppelklauen umwandeln kann, und wahrscheinlich viel zu viel im Fitnessstudio unterwegs war.

Du musst immer aufpassen wohin du rennst- besonders wenn Onua Nuva in der Nähe ist.
— Onua, Streit auf Mata Nui


August

Tahu

Set Tahu 2015.jpg

Nach einer erneuten, diesmal aber zumindest nur dreiwöchigen Vernachlässigung des Artikel des Monats meinerseits ist jetzt Tahu, das allbekannte BIONICLE-Maskottchen (ihr wisst schon, der rote Typ) an der Reihe, passend zum kürzlich von LEGO angekündigten Monat des Feuers! Der Anführer der Toa Mata/Nuva, der temperamentvolle, mächtige Krieger mit der vermutlich bekanntesten Kanohi, der Kanohi Hau, und der damit einhergehende gewaltige Fanfavorit, was sich an den Verkaufszahlen dementsprechend gut zeigte.

Tahu ist in beiden Generationen der Anführer seines jeweiligen Teams und besitzt Kraft über die Elementarkraft Feuer. In der ersten Generation war er zuerst recht geduldlos, leicht provozierbar, und hatte fast immer Streitereien mit manchen seiner Teammitglieder, vor allem Kopaka. Mit der Zeit und den damit einhergehenden Abenteuern ist er als Anführer und als Person sichtlich gereift und zu einem respektiertem, angesehenen Toa geworden, auf den man immer zählen konnte. Solch eine Charakterentwicklung ist bei so vielen Storyauftritten nicht fehl am Platz, welche der Toa des Feuers als Maskottchen der Reihe definiv hatte.

In der neuen, zweiten Generation ist er scheinbar noch ein Neuling im Bezug auf das Anführen und wirkt unbeholfener als der erste Tahu. Trotzdem besteht er darauf seine Kameraden zu leiten und zum Sieg zu führen. Aber seine Streitereien mit Kopaka sind auch im Reboot vorhanden.

Gegen mich sind all deine Kräfte bloß Dampf, oder 'heiße Luft', wie man so schön sagt.
— Tahu, Die Maske des Lichts

Oktober

Kopaka

Set Kopaka 2015.jpg

Der letzte Toa aus dem altbekannten und neuem Toa-Team, Kopaka, der Toa des Eises, ist der Artikel des Monats. Nachdem Tahu auch im September der AdM geblieben ist, weil er auch erst gegen Ende August zum AdM gekrönt wurde, ist jetzt endlich Kopaka, ein gewaltiger Fanfavorit und Tahus liebster Streitkumpan, diesen Monat dran.

Kopaka beherrscht das Element des Eises, ist in Generation 1 der kalte (hahaha, kreativ...) Einzelgänger, welcher analytisch vorgeht und selten mit seinem Team zusammenarbeiten will. Mit vielen Teamkameraden hat er Meinungsverschiedenheiten, vor allem aber mit seinem Anführer, Tahu, bei denen es mehr als nur einmal beinahe eskalierte. Auch wenn Kopaka es bevorzugt alleine zu sein, folgt Pohatu ihm oft auf Schritt und Tritt, was ihn zwar zunächst aufregte, aber nach einer Weile schätzte er den Toa des Steins als guten Freund (auch wenn er es kaum zugeben will). Mit der Zeit lernte er Zusammenarbeit und Einigkeit zu schätzen, reifte als Toa und wurde sogar zweiter Anführer des Teams, was bei seinem intelligenten und analytischen Denken und Kampfstrategien kein Wunder ist.

In Generation 2 hat der Meister des Eises auch Streitigkeiten mit Tahu und versucht, statt ihm das Team zu führen. Zudem versucht er stets als makelloser Held und Kämpfer zu erscheinen, ist aber auch ein kleiner Tollpatsch (hust hust, I didn't slip...).

Das Böse auf dieser Insel ist gerade dabei zu lernen, dass Gerechtigkeit ziemlich... kalt sein kann.
— Kopaka, Die Ankunft der Toa