Das Chronist-Wiki hat 1.236 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 64 Artikel)

 

Dschungelstamm

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Dschungelstamm
TLR Dschungel-Agori.jpg
Zwei Dschungel-Agori
Gruppierung
Welt:
Spherus Magna
Spezies:
Agori, Krieger
Basis/Heimatland:
Tesara (früher); Megastadt (früher)
Anführer:
Elementarlord des Dschungels (früher), Unbekannt, Raanu
Ziel:
Überleben
Verbündete:
Eisstamm, Feuerstamm, Wasserstamm
Feinde:
Felsenstamm, Knochenjäger
Status:
Aktiv

Der Dschungelstamm war einer der Stämme von Spherus Magna.

Geschichte

Auf Spherus Magna war der Dschungelstamm in der Region Bota Magna ansässig. Einer der Krieger des Stammes wurde von den Großen Wesen für ein Experiment ausgewählt und bekam Elementarkräfte, wodurch er zum Elementarlord des Dschungels und letztendlich zum Anführer des Stammes wurde.

Der Lord des Dschungels schickte die Krieger seines Stammes schließlich in den Krieg um die Energiegeladene Protodermis, eine mächtige Substanz aus dem Kern von Spherus Magna. Der Krieg endete durch das Zerbrechen, eine Katastrophe, die auch die Elementarlords irgendwo auf dem Fragment Bara Magna einschloss. Ein von Arenakämpfen abhängiges Gesellschaftssystem wurde auf Bara Magna entwickelt und der Dschungelstamm trat ihm bei, um weitere Kämpfe zu vermeiden.

Der Dschungelstamm erbaute auf Bara Magna das Dorf Tesara und lebte darin für 100.000 Jahre. Nachdem sie sich aber auf Mata Nuis und Ackars Drängen hin mit dem Feuerstamm, dem Wasserstamm und dem Eisstamm verbündet und gemeinsam den Felsenstamm besiegt hatten, schloss sich der Dschungelstamm mit seinen drei Bündnispartnern der neuen Megastadt an. Diese verließen sie aber wieder, bevor Mata Nui die Kontrolle über den Prototyp-Roboter übernahm.

Die Agori von Bara Magna lebten nach der Schlacht von Bara Magna und der Wiederherstellung von Spherus Magna auf ihrem wiedervereinten Heimatplaneten.

Infrastruktur

Die Agori des Dschungelstamms lebten auf Bara Magna im Waldgebiet von Tesara. Der Natur ihrer Umgebung ist es geschuldet, dass sie die Angewohnheit entwickelten, ihre Arme als Vorderbeine zu verwenden, sodass sie affenartig wirkten und eine affengleiche Flinkheit besaßen. Die Dschungel-Agori waren auch begabte Heiler und waren außerdem dafür bekannt, hervorragende Schatzsucher und Historiker zu sein.

Bekannte Mitglieder

Agori

  • Tarduk - ein Schatzsucher
  • Lein - ein Agori, der den ersten Handelsposten in Bota Magna eröffnete; starb eines natürlichen Todes
  • Der Anführer von Tesara - er hatte Tarduk verboten, nach Spuren der Großen Wesen zu suchen

Krieger

  • Vastus - der Primäre Glatorianer von Tesara
  • Gresh - der nach dem Tod seines Vorgängers beförderte Sekundäre Glatorianer von Tesara
  • Greshs Vorgänger, der ehemalige Sekundäre Glatorianer, der verstorben ist
  • Ein Rekrut, den Malum in einem Übungskampf besiegte
  • Ein namenloser Krieger, der im Matoranischen Universum starb

Siehe auch