Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Wairuha

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Drei werden zu Wairuha werden und dem Pfad der Weisheit folgen.
Akamai in Galis Vision, Triumph der Toa
Generation 1
Wairuha
MNOG Wairuha.jpg
Toa Kaita
Welt:
Matoranisches Universum
Spezies:
Toa/Toa Kaita
Team/Gruppierung:
Toa Mata
Element:
Luft, Eis, Wasser
Ausrüstung:
Axt, Eisschwert, Eisschild
Maske:
Rua
Letzte Sichtung:
Vor den Toren Mangaias
Status:
Unformbar
Wairuha Nuva.jpg
Toa Nuva Kaita
Welt:
Matoranisches Universum
Spezies:
Toa/Toa Nuva Kaita
Team/Gruppierung:
Toa Nuva
Element:
Luft, Eis, Wasser
Ausrüstung:
Luft-Katana, Aqua-Äxte
Maske:
Rua Nuva
Letzte Sichtung:
Le-Wahi
Status:
Formbar

Wairuha war ein Toa Kaita, der durch die Verschmelzung aus Lewa, Kopaka und Gali entstand. Nachdem sich die drei zu Toa Nuva verwandelt hatten, entstand stattdessen Wairuha Nuva.

Biographie

Wairuha in den Comics

Als die Toa Mata Gali einmal von einem Tarakava bewusstlos geschlagen wurde, erhielt sie eine Vision von Akamai und Wairuha, in der ihr die beiden die nächste Zukunft offenbarten. Kopaka erhielt, als er in einem See das Bewusstsein verlor, die selbe Nachricht, empfing sie jedoch nicht vollständig.

Wairuha wurde zu selben Zeit wie Akamai aus Gali, Lewa und Kopaka geformt, als die Toa Mata gerade Mangaia, das Versteck von Teridax betraten. Zusammen gelang es ihnen zwei angreifende Manas zu besiegen, indem sie die Türme, die ihnen Energie in Form von Hitze gaben, zerstörten. Als sie dann näher zu Teridax vordrangen, mussten sie sich aufgrund dessen immenser Macht wieder trennen.

Wairuha Nuva

Nachdem Lewa Nuva dann gescheitert war, als er gerade eine Krana-Kal von Kohrak-Kal stehlen wollte, wurde er von Gali und Kopaka entdeckt. Erstere schlug vor, sich erneut zu einem Toa Kaita zu verbinden, um diese Aufgabe zu meistern.

Und so verbanden sich die drei Toa erneut und formten Wairuha Nuva, der sogleich Kohrak-Kal konfrontierte. Doch rief dieser Gahlok-Kal und Lehvak-Kal zu Hilfe und fusionierte sich mit diesen zu einem Bohrok-Kal Kaita Ja. Dieser nutzte die Kräfte Schall, Magnetismus und Vakuum gleichzeitig und zwang Wairuha so dazu, sich wieder in seine drei einzelnen Toa zu spalten.

Persönlichkeit

Wairuha war ein sehr weiser Toa Kaita, der meist intelligente Lösungen den gewaltsamen vorzog.

Fähigkeiten und Ausrüstung

Wairuha besaß als Toa Kaita alle Kräfte seiner drei Bestandteile. So besitzt er die verstärkten Elementarkräfte von Gali, Lewa und Kopaka und kann diese in jeder Kombination einsetzen. Wird aber das Nuva-Symbol eines der drei Toa gestohlen, so verliert er auch diese Kraft.

Wairuha besaß als Waffen Lewas Axt und Kopakas Eisschwert, die er beide in seiner Rechten hielt und Kopakas Eisschild in der Linken. Außerdem besaß er noch die Kanohi Rua, die Maske der Weisheit. In seiner Nuva-Form trug er Lewas Luft-Katana in der Rechten und Galis Aqua-Äxte in der Linken. Seine Maske wurde zur Kanohi Rua Nuva.

Jetzt, da die Toa Nuva ihre Adaptive Rüstungen tagen, könnten sie Wairuha zwar noch formen, dieser würde aber keinen Zugriff auf die Rüstungen haben.

Reale Welt

  • Wairuha war 2001 das Kombinationsmodell aus den Sets "8533 Gali", "8535 Lewa" und "8536 Kopaka". Die Anleitung hierzu war auf die Anleitungen jener Sets verteilt. Lewas grüne Kanohi Miru stellte hierbei Wairuhas silberne Kanohi Rua da.
  • Wairuha Nuva war ein Jahr später, 2002, das Kombinationsmodell der Sets "8570 Gali Nuva", "8567 Lewa Nuva" und "8571 Kopaka Nuva". Die Anleitung war erneut auf die jener Sets verteilt.

Auftritte und Quellen

2001

2002

2003

2005

2007