Das Chronist-Wiki hat 1.240 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 60 Artikel)

 

Psionik

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Generation 1
Schmerz explodierte in Stronius' Kopf. Er war schlimmer als alles, was er je gespürt hatte, schlimmer als alles, was eine Klinge oder eine Thornax anrichten konnten. Dennoch hatte nie irgendeine Waffe seinen Körper berührt. Der Schmerz entriss ihm einen Schrei, als er auf die Knie sank.
— Erzähler, Das Imperium der Skrall
Generation 1
Psionik
LoMN Nuju in Aktion.jpg
Eine Kanohi Matatu in Aktion
Elementarkraft
Matoranisches Präfix:
Ce-
Verwandte Farben:
Blau (primär); Gold (sekundär)

Psionik (engl.: Psionics) war eine Elementarkraft.

Kraftbeispiele

Beispiele

  • Illusionen erzeugen, die alle fünf Sinne täuschen konnten
  • Mentale Energieangriffe entfesseln
  • Beschränkte Gedankenkontrolle, die ein Wesen nicht zu Dingen verleiten konnte, die deren Moralvorstellungen widersprach
  • Objekte telekinetisch bewegen/kontrollieren
  • Geister in der Nähe erkennen und deren Gedanken lesen
    • Die Gedanken eines Wesens in den Verstand eines anderen übermitteln
  • Die eigene Präsenz vor anderen Lebensformen verbergen (ineffektiv bei Maschinen)
  • Eine Psionik-Nova-Explosion entfesseln (nur Toa)

Kombinationen

  • Außer den Toa und der Krahka konnte niemand Kräfte irgendeiner Art verbinden, um einen Protodermis-Käfig mit Toa-Siegel zu erschaffen. Solange jeder ein anderes Element benutzte und Licht und Schatten nicht beide dabei waren, konnten sechs beliebige Toa einen Protodermis-Käfig erschaffen.

Benutzer

Die Kanohi Komau in Gebrauch

Matoranisches Universum

Matoraner

Im Matoranischen Universum wurde Psionik oft mit der matoranischen Vorsilbe Ce- sowie den Farben Blau und Gold assoziiert.

Matoraner/Toa/Turaga

  • Ce-Matoraner repräsentierten das Element Psionik. Sie enthielten einen äußerst geringen Anteil elementarer Psionikenergie, sodass sie alle mental abgeschirmt waren. Alle Matoraner, Toa und Turaga der Psionik waren, bis auf Orde, weiblich.
  • Eine Toa der Psionik besaß die Elementarkraft der Psionik, was ihnen gestattete, psionische Energie zu erschaffen und zu kontrollieren. Wenn ihnen jedoch die elementare Psionikenergie ausging, mussten sie warten, bis sie sich regeneriert hatte.
  • Eine Turaga der Psionik besaß kleine Reste elementarer Psionikenergie.

Makuta

  • Rahkshi und Kraata des Gedankenlesens hatten begrenzte Psionik-Kräfte.

Skakdi

  • Skakdi der Psionik konnten auf diese Kraft nur zugreifen, wenn sie mit einem anderen Skakdi zusammen arbeiteten oder eine Waffe trugen, die ihnen half, ihre Kräfte zu leiten.

Lebewesen und Orte

Diese Wesen haben oder hatten alle elementare Psionikkräfte und/oder ihre Unterkräfte:

  • Annona - Telepathie, Illusion, Gedankenkontrolle, Traumabsorbation
  • Artakha - Telepathie
  • Die Bahrag - Telepathie, Illusion
  • Alle Ce-Matoraner - unverwendbar
  • Toa der Psionik
    • Orde - Erster Toa der Psionik, dessen Handlungen die Großen Wesen dazu brachten alle Mitglieder dieser Spezies weiblich zu machen.
    • Varian
    • Alle Turaga der Psionik - geschwächt nach ihrer Verwandlung
  • "Zauberer" - Telekinese
  • "Vernichter" - Telekinese
  • "Verweiler" - Traumkontrolle, mentale Abschirmung
  • "Sammler" - Gedankenverwirrung durch Rhotuka
  • Hakann - mentale Attacke (früher; nun fusioniert)
  • Alle Makuta - Telepathie
  • Alle Kraata und Rahkshi der Gedankenkontrolle
  • Die Morbuzakh - Telepathie (früher; nun tot)
  • Alle Oohnorak - Telepathische Stimmenduplikation
  • Sentrakh - Illusion und Gedächtnislöschung
  • Die Schwestern der Skrall - Telepathie, Illusion und mentale Attacken
  • Alle Skakdi der Psionik - nur in Verbindung mit einem anderen Skakdi oder durch bestimmte Waffen
  • Die Skakdi-Fusion - Telepathie
  • "Unterirdischer" - begrenzte psionische Kräfte
  • Takadox - Hypnose; durch das Gruben-Mutagen verstärkt, jedoch wieder rückgängig gemacht
  • Takutanuva - Telepathie (früher; nun defusioniert)
  • Tren Krom - Telepathie, Körpertausch (früher; nun tot)
  • "Vergeltung" - Schutz vor mentalen Attacken
  • Die Kanohi Komau und jeder, der sie benutzt - Gedankenkontrolle
  • Die Kanohi Mahiki und jeder, der sie benutzt - Illusion
  • Die Kanohi Matatu und jeder, der sie benutzt - Telekinese
  • Ein Krana Za und jeder, der einen benutzt - Telepathie
  • Ein Krana-Kal Za und jeder, der einen benutzt - Telepathie

Trivia

  • Anders als die Toa der meisten anderen Elemente konnten Toa der Psionik ihr Element nicht absorbieren.
  • Abschirmung gegen mentale Einflussnahme war ein Begleiteffekt dieses Elements.
  • Greg Farshtey leitete das Präfix Ce- von cerebrum ab, dem lateinischen Wort für Gehirn, von dem sich die hirnanatomischen Worte zerebral und Zerebellum (Kleinhirn) ableiten.