Das Chronist-Wiki hat 1.233 Artikel. Nächster Meilenstein: 1.300 Artikel (noch 67 Artikel)

 

BIONICLE 12: Absolute Macht

aus dem Chronist-Wiki, der deutschen BIONICLE-Enzyklopädie
Wechseln zu: Navigation, Suche
Letzten Endes war die einzige Macht, die sie besiegen konnte, ihre eigene.
Toa Nuva Gali
Absolute Macht
BIONICLE 12.jpg
Comic
Deutscher Titel:
Absolute Macht
Englischer Titel:
Absolute Power
Alternative Titel:
All unsere Kraft gegen uns (engl. All Our Powers Against Us)
Autor:
Greg Farshtey
Zeichner:
Randy Elliott
Veröffentlichung:
Mai 2003
Chronist-Ausgabe:
Nicht erschienen

BIONICLE 12: Absolute Macht war der zwölfte Comic der BIONICLE-Serie. Er war im Jahr 2003 in der Mai/Juni-Ausgabe des LEGO-Magazins enthalten.

Handlung

Tahu benutzt die Kanohi Vahi und verlangsamt im letzten Moment die Zeit, die die Bohrok-Kal umgibt. Für den Moment scheint diese Strategie zu funktionieren, doch die Krana-Kal Xa der Bohrok-Kal werden silber und erschaffen ein undurchdringliches Kraftfeld, da sie ihrem Ziel bereits so nahe sind, was den Toa scheinbar jegliche Hoffnung auf Sieg raubt. Onua testet die Kraft des Kraftfeldes aus, indem er einen Stein darauf wirft, dieser jedoch keinen Schaden anrichtet. Gali erzählt den Toa, dass sie über eine Verbindung zu ihren Nuva-Symbolen verfügen und sie ihre Willenskraft sammeln müssen, um mental auf ihre Nuva-Symbole zugreifen können und die Bohrok-Kal mit ihrer Macht zu füttern.

Die eigenen Kräfte der Kal werden verstärkt, weshalb sie ihr Vorhaben unterbrechen und auf den Gedanken kommen, dass sie mit dieser Macht neben den Bahrag regieren und Mata Nui selbst reinigen können. Doch die Kräfte der Bohrok-Kal geraten außer Kontrolle und jeder wird von seinen eigenen Kräften zerstört: Nuhvok-Kals Gravitationskräfte verwandeln ihn in ein kleines schwarzes Loch, Pahrak-Kals Plasmakräfte schmelzen den Boden und er versinkt. Gahlok-Kal versucht ein Symbol auf dem Nuva-Würfel zu platzieren, wird jedoch von Teilen der zerstörten Exo-Toa zerschmettert, die durch seine magnetischen Kräfte auf ihn zugeflogen kommen. Lehvak-Kal wird durch den Felsen geschleudert und seine Vakuumkräfte schicken ihn in den Weltall. Tahnok-Kal wird von Blitzen gefangen und Kohrak-Kal wird durch seine immensen Schallkräfte zersetzt. Nur ein paar der Krana-Kal überleben.

Als die Toa Nuva wieder unter sich sind, redet Gali darüber, wie ihr Plan funktioniert hat und Tahu erzählt, wie er in den Besitz der Vahi kam. Wieder im Besitz ihrer Symbole, kehren auch die Kräfte der Toa Nuva zurück und sie verlassen die Kammer über eine gläserne Treppe, die von Kopaka Nuva erschaffen wurde. Daraufhin folgen einige Wochen des Friedens.

Währenddessen hat Teridax seine Kräfte wiedererlangt und schickt drei Rahkshi auf die Suche nach der Maske des Lichts.

Charaktere

Siehe auch

Externe Links